Zimmer frei!

    zurückFolge 5weiter

    • Rudolph Moshammer

      Folge 5 (60 Min.)

      Er war bis zu seinem tragischen Tod im Januar 2005 die wohl schillerndste Figur der Münchner Schickeria: Rudolph Moshammer. Als Modemacher für die Schönen und Reichen hatte sich der Mann mit den edlen Anzügen und der extravaganten Frisur schon in den 60er Jahren einen Namen gemacht, zu seinen Kunden im Geschäft in der Maximilianstrasse gehörten Prominente wie Arnold Schwarzenegger, José Carreras oder Carl Gustav von Schweden. Und wenn der exzentrische Modezar einen seiner zahlreichen öffentlichen Auftritte zelebrierte, durfte sie nie fehlen: Yorkshire-Hündin Daisy war immer dabei. Auch zur Sendung „Zimmer frei!“ am 18. Juli 1996 ist Rudolph Moshammer natürlich nicht ohne seine Daisy gereist, die hier allerdings ausnahmsweise einmal nicht im Studio dabei ist. Sie wird – live zugeschaltet – in einem Nebenzimmer von Ingo Appelt und einem ganz speziellen Pflegeteam betreut, was dem Münchner Promischneider die rabenschwarzen Haare zu Berge stehen lässt: „Was wird nur aus Daisy? Nein, das schau ich mir erst gar nicht an!“ Auch ein Blick in den WG-Kühlschrank ruft bei ihm blankes Entsetzen hervor: „Schaut ja schrecklich aus, da muss mal richtig geputzt werden!“ Als Rudolph Moshammer dann das freie Zimmer im 1. Stock begutachtet – „Ja, gibt’s denn hier keinen Lift?“ – , wirkt er schon wesentlich zufriedener. Allerdings, das müssten Christine und Götz wissen, neben Daisy würde er auch mit seinem ganzen Personal einziehen wollen. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.07.1996 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …