Zimmer frei!

    zurückFolge 247weiter

    • Alice und Ellen Kessler

      Folge 247 (60 Min.)

      „Zimmer frei!“ feiert die 250ste Sendung: Eine Unterhaltungssendung mit dem Thema „Wohngemeinschaft“? Eine Fernseh-WG, die Prominente zum Vorstellungsgespräch bittet? Eine Talkshow live aus der Wohnküche? Äußerst ungewöhnlich! Wer will so etwas sehen? Viele – Zuschauer wie professionelle Kritiker – waren skeptisch, als 1996 – im Sommer-Sonderprogramm des WDR Fernsehens – Christine Westermann und Götz Alsmann prominente Mitbewohner für ihre neue TV-WG suchten. Doch die Idee von „Zimmer frei!“ ging auf. Aus dem mitunter belächelten Experiment wurde ein Zuschauer-Hit, aus der „WG-Kleinkunst“ ein Format eigener Farbe im monochromen Talkshow-Genre, aus dem Sommervergnügen ein „Grimme-Preis“-gekrönter Dauerbrenner. Bereits im siebten Jahr testen Christine Westermann und Götz Alsmann nun schon prominente Zeitgenossen auf deren WG-Tauglichkeit, und die Schlange der Bewerber reißt nicht ab. Das Konzept der Wohnshow hat sich dabei in den Grundzügen kaum verändert – nun gut: Spiegeleier braten mit Chris Howland in einer der ersten Sendungen war halt nicht wirklich sexy. Aber Außenreporter wie Manes Meckenstock und Jörg Thadeusz checken nach wie vor investigativ das soziale Umfeld der Wohnungssuchenden und stoßen oft genug auf pikante, der Boulevard-Presse bisher verborgen gebliebene Intimitäten, sprechende Haushaltsrollen (Martin Reinl) mischen sich ungefragt und dreist ins Bewerbungsgespräch ein, geschwätzige Nachbarinnen wie Annemie Hülchrath alias Cordula Stratmann arbeiten ihren Mitteilungsdruck ab und reden Tacheles. Verzwickte Bilderrätsel, schräge Hausmusik sowie skurrile Aktionen tun ein Übriges, dass schon so manchen Prominenten der Schweiß auf die Stirn getrieben und sie auf diese Weise aus der Talkshow-resistenten Reserve gelockt wurden. Und auch in der 250sten Sendung nimmt der Gast – in diesem Falle die beiden Gäste Alice und Ellen Kessler – wieder da Platz, wo er bei „Zimmer frei!“ den Altkommunarden Christine Westermann und Götz Alsmann Rede und Antwort stehen muss – am Küchentisch. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 23.02.2003 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …