Zimmer frei!

    zurückFolge 15weiter

    • Peter Kern

      Folge 15 (60 Min.)

      Als Wiener Sängerknabe erlebte Peter Kern in jungen Jahren seine ersten öffentlichen Auftritte, bevor es den Österreicher in den 60er Jahren mit dem Musical „Hair“ nach Deutschland verschlug. Kern wirkte als Schauspieler dann unter anderem in Filmen von Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders mit, für seine Rollen in „Falsche Bewegung“ und „Flammende Herzen“ wurde er jeweils mit dem „Bundesfilmpreis in Gold“ ausgezeichnet. Neben seinen Filmengagements ist Kern regelmäßig auf den großen deutschen Bühnen zu sehen und arbeitet als vielseitiger Film- und Theaterregisseur an vielen eigenen Projekten. Mit seiner bitterbösen Filmsatire „Haider lebt“ sorgte er 2001 nicht nur in Österreich für Aufsehen, auch sein letztes Werk „Donauleichen“ führte zu erregten Diskussionen. Als Peter Kern den Film letztes Jahr in Düsseldorf vorstellte, warnte er das Publikum vor der Premiere auf seine ganz eigene Art: „Schauns sich das brutale Filmchen erst mal an, herfallen können sie über mich noch hinterher.“ In der „Zimmer frei!“-Sendung am 13. August 1996 zeigte sich der schwergewichtige Peter Kern – „Im Laufe meines Lebens habe ich versucht 300 Kilo abzunehmen“ – zunächst ziemlich unwillig, in die WDR-WG einzuziehen. Vor allem die Einrichtung störe ihn: „Das wirkt alles so billig, und es ist alles so niedrig. Dicke müssen hoch sitzen!“ Möbel würden viel über die Psyche der Vermietenden aussagen, meint er. Auch Putz- und Aufräumarbeiten lehne er kategorisch ab: „Ich mache keinen Handgriff, ich schaue nur zu. Es ist mir wurscht!“ Schließlich schlägt er Christine und Götz einige Umbaumaßnahmen in der WG vor. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 13.08.1996 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …