Wedding Peach

    Staffel 1, Folge 1–17weiter

    • Staffel 1, Folge 1 (25 Min.)

      Die 13-jährige Momoko führt ein ganz normales Teenagerleben und schwärmt mit ihren beiden Freundinnen Yuri und Hinagiku für den Fußballstar der Schulmannschaft, Kazuya. Mamoko lebt als Halbwaise bei ihrem Vater und trägt den Ring ihrer Mutter stets als Erinnerung bei sich. Eines Tages taucht plötzlich der Dämon Pluie auf und fordert die Herausgabe ihres Rings. Wie man schnell erfährt, handelt es sich bei besagtem Ring um einen der „Zauberhaften Vier“ (getreu dem Hochzeitsbrauch „Etwas altes, etwas neues, etwas geborgtes und etwas blaues“), nach denen die finstere Satania schon fieberhaft sucht. Außerdem stellt sich heraus, dass Momoko der legendäre Engel der Liebe ist und die Dämonen der teuflischen Königin Satania bekämpfen muss, um zu verhindern, dass die Liebe auf Erden durch sie erstickt wird. Schweren Herzens ergibt sich Momoko ihrem verantwortungsreichen Schicksal als Wedding Peach, erhält jedoch Unterstützung durch ihre Freundinnen, die sich ebenfalls als Reinkarnationen von Engeln herausstellen. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 23.04.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 05.04.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 2 (25 Min.)

      Ame erstattet Satania, seiner Gebieterin, Bericht, dass er den Magischen Ring, einen der „Zauberhaften Vier“, entdeckt hat. Allerdings machten der tot geglaubte Kiiro und Wedding Peach die Beschaffung des Ringes bisher unmöglich. Währenddessen versuchen Momoko, Yuri und Hinagiku, sich im Gerangel um die Gunst Kazujas gegenseitig zu übertrumpfen. Der wird jedoch von Yosuke erfolgreich abgeschirmt. Als Momoko mit einer Schimpftirade auf Yosuke losgehen will, wird sie von einem Fußball getroffen und fällt zu Boden. Als sie wieder zu sich kommt, findet sie sich auf den Armen von Yosuke wieder. Alles Zetern nützt ihr nichts, Yosuke kümmert sich um sie. Als die drei Freundinnen das Klassenzimmer betreten, sind alle Schüler und der Lehrer in Schlaf versetzt. Jamapi taucht auf und Ame bringt den Ring, den Momoko am Finger trägt, in seinen Besitz. Jamapi versetzt auch Hinagiku und Yuri in Schlaf, und macht sich aus dem Staub. Momoko verwandelt sich in Wedding Peach. Ame stellt fest, dass es sich bei dem Ring um eine Fälschung handelt. Sichtlich verärgert tritt er Wedding Peach gegenüber, die kurz vor ihrer Niederlage unerwartet Hilfe von Kiiro bekommt. Der zeigt ihr, wie sie sich in einen kämpfenden Engel verwandeln kann, und als dieser Kampfengel gewinnt Momoko auch diese Runde gegen Ame. Unter Einsatz des Magischen Spiegels vertreibt sie sogar den hartnäckigen Jamapi, der in der Gunst seines Meisters Ame langsam sinkt. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 24.04.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 12.04.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 3 (25 Min.)

      Der ehemalige Top-Goalgetter des Santa Flora Gymnasiums, Susumu, hat geheiratet und veranstaltet mit weiteren Hochzeitspaaren ein großes Fest. Momokos Vater ist beauftragt, auf dieser Feier Fotos zu machen. Auch Kazuja wird als Gast dort sein und mit seinem Fußballteam, dem auch Yosuke angehört, eine Performance veranstalten. Diese Gelegenheit, in mehr oder weniger privatem Rahmen ihren Schwarm Kazuja zu treffen, darf sich Momoko nicht entgehen lassen. Leider biedern sich auch ihre Freundinnen Hinagiku und Yuri bei Momokos Vater an, ihm beim Fotografieren zu helfen. Der große Tag ist da. Die Hochzeitspaare sowie die Gäste sind bester Stimmung. Plötzlich taucht Ame auf, angewidert von so viel Liebe, und versucht mit Jamapis Hilfe, Zwietracht unter den Hochzeitspaaren zu säen …  (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.04.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 19.04.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 4 (25 Min.)

      Momoko, Yuri und Hinagiku stöbern im Laden von Yuris Mutter herum. Sie entwirft Brautkleider und bereitet gerade eine neue Modenschau vor. Auch Yuri wird ein Kleid vorführen und bringt damit Momoko auf eine Idee: Sie möchte gern selbst an der Modenschau teilnehmen, natürlich mit Kazuya an ihrer Seite. Ame ist indessen immer noch auf der Suche nach dem Magischen Ring. Durch Wellen der Liebe aufgeschreckt, entdeckt er den Laden von Yuris Mutter und zerstört auf der Suche nach dem Ring alle Brautkleider – bis ihm klar wird, dass nicht der Ring sondern die Kleider selbst die Wellen der Liebe aussenden. Damit die Modenschau doch noch stattfinden kann, entscheidet sich Yuris Mutter, alte Modelle wieder neu aufzuarbeiten. Das kann Ame nicht zulassen. Er schickt Jamapi, um von Yuris Mutter Besitz zu ergreifenund sät damit Zwietracht zwischen Mutter und Tochter. Schließlich erscheint er selbst, um die Liebe und das Vertrauen, die von den Brautkleidern ausgehen, zu bekämpfen. Momoko verwandelt sich in Wedding Peach und erhält unerwartet Schützenhilfe von Yuri, die sich unter Aphrodites Anleitung in Lily, den Engel der Reinheit, verwandelt. Gemeinsam verwandeln sie sich in kämpfende Engel und bieten Ame und Jamapi die Stirn. Schließlich ziehen sich Ame und Jamapi zurück, und die Modenschau mit einer wunderschönen Yuri kann doch noch stattfinden. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 26.04.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 26.04.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 5 (25 Min.)

      Bei Familie Tamano herrscht mal wieder Krieg. Akemi will ausziehen, weil Masahiro angeblich zum fünfzehnten Mal ihren Hochzeitstag vergessen hat. Doch als Hinagiku ein Päckchen mit einer Halskette und einem Dankesbrief von ihrem Vater an seine Frau findet, ist Akemi tief beschämt darüber, dass sie ihrem Mann unrecht getan hat. Doch Ame beauftragt Jamapi, die Kette zu stehlen. Daraufhin versuchen Momoko, Yuri und Hinagiku, dem Dieb die Kette wieder abzujagen. Während des Kampfes erfährt Hinagiku von Aphrodite, dass sie Daisy, der Engel der Wahrheit ist. Die drei siegen über Jamapi und bringen Hinagikus glücklichen Eltern die Halskette zurück. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.04.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 03.05.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 6 (25 Min.)

      Shizuka eine Schulfreundin von Momoko ist unsterblich in Yosuke verliebt und bittet ausgerechnet Momoko, ihm einen Liebesbrief zu überbringen. Die beiden geraten wie gewohnt in Streit, und Jamapi, der Ame seine Bösartigkeit beweisen will, nutzt diese Gelegenheit, um Yosuke zu besetzen. Da Momokos Wellen der Liebe aber größere Macht haben als Jamapis Hass, wird er schwach und Yosuke ist gerettet. Ame, außer sich vor Wut über sein Versagen, versucht Jamapi zu töten. Momoko wirft sich ihm in den Weg, wird aber trotz der Verwandlung in Wedding Peach fast sein Opfer. Erst das Eingreifen von Lily und Daisy schlägt Ame vorerst in die Flucht. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.04.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 10.05.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 7 (25 Min.)

      Momoko, Yuri und Hinagiku machen für ihre Schülerzeitung eine Umfrage, welche Merkmale Jungs an Mädchen am attraktivsten finden. Die drei sind von dem Ergebnis erschüttert: Die Jungs finden einen schönen schlanken Körper am wichtigsten und erklären Yukiko Kaiwa zu ihrer Traumfrau. Yukiko zahlt einen hohen Preis für ihre Superfigur. Sie trainiert jeden Tag mehrere Stunden mit ihrem Freund Takashi, der sie vergöttert. Schon fangen Momoko, Yuri und Hinagiku an, zu Fasten und Sport zu treiben. Eines Morgens treffen sie zu ihrem Schreck auf Yugiko, die innerhalb von ein paar Stunden zu einer fetten Tonne geworden ist. Sie kann nicht mehr aufhören zu futtern, und Takashi hat sie wutentbrannt verlassen. Auch andere Mädchen finden sich zusammen, die zusehends dicker und dicker werden. Jamapi verrät Momoko, dass Omanma, die böse Reisdämonin, daran schuld ist. Im Auftrag von Ame hat sie im Reisladen der Kaiwas Pulver verstreut, das fett und fresssüchtig macht. Ame glaubt, dass die Menschen sich nicht mehr lieben können, wenn alle fett sind. Das ruft Wedding Peach, Lily und Daisy auf den Plan, die durch ihre Liebe den Stachel des Bösen aus Omanmas Herz ziehen. Im selben Moment sind alle Mädchen wieder schlank wie zuvor. Für Momoko, Yuri und Hinagiku stellt sich allerdings die Frage, ob Äußerlichkeiten eine Rolle spielen, um geliebt zu werden. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 01.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 17.05.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 8 (25 Min.)

      Ame ist zerrissen vor Hass, weil es ihm nicht gelingen will, die Liebe unter den Menschen auszulöschen. Er schickt Pajama, den Schlafgeist los. Dieser besitzt die Fähigkeit, die Menschen zu hypnotisieren und in Tiefschlaf zu versetzen. Sie folgen ihm freiwillig in das Land der schönen Träume und merken nicht, dass sie immer schwächer werden, weil ihnen die Liebe entzogen wird, und sie dann sterben müssen. Auch Momoko wird das Opfer von Pajama. Sie findet im Traum ihre Mutter Sakura wieder und folgt ihr immer tiefer in das gefährliche Land der Träume. Jamampi verrät Yuri und Hinagiku, dass die einzige Möglichkeit, Momoko zu retten, ein Kuss des Jungen ist, den sie ernsthaft liebt. Während Yuri und Hinagiku zähneknirschend Kazuya aufsuchen, weil sie glauben, dieser sei Momokos große Liebe, kommt Yosuke zufällig bei der kranken, schlafenden Momoko vorbei. Jamapi nutzt die Gelegenheit und bringt Yosuke dazu, Momoko zu küssen. Sie erwacht putzmunter, und als Wedding Peach schlägt sie mit ihren Freundinnen Lily und Daisy Pajama in die Flucht. Allerdings wundert sie sich sehr, dass sie anstatt Kazuyas immer Yosukes Gesicht vor Augen hat. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 24.05.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 9 (25 Min.)

      Die Mädchen machen sich Gedanken über ihre Aufgabe als Liebesengel. Aber viel Zeit bleibt dafür nicht. Während sie sich gerade darüber streiten, wer von Kazuja geliebt wird, und Yuri und Hinagiku meinen, zu Momoko würde Yosuke sowieso besser passen, wird ihr Idol Erika während der Pressekonferenz vor der Hochzeit von den Dämonen entführt, weil sie denken, ihr Hochzeitsschmuck sind die „Zauberhaften Vier“. Der neueste Trick der Dämonen ist, alle müde und faul zu machen, und das gelingt ihnen bei allen, auch bei den drei Engeln. Erst als Aphrodite und Kiiro eingreifen, besinnen sie sich auf ihre Aufgabe und schaffen die falschen „Zauberhaften Vier“ wieder zurück und Erika ist glücklich und kann endlich ihren Liebsten heiraten. Aphrodite enthüllt zwischendurch die Geschichte der „Zauberhaften Vier“. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 31.05.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 10 (25 Min.)

      Die Wellen der Freundschaft zwischen den Mädchen fangen an, schwächer zu werden. Momoko ist die Einzige, die sich noch an ihre Pflichten erinnert. Hinagiku ist in einen Judoclub eingetreten und findet das viel toller, als an der Schülerzeitung zu schreiben, Yuri findet den Beauty-Club spannender. Die Gelegenheit für Ame, sich an die Engel der Liebe heranzumachen. Er beginnt mit Hinagiku, fordert sie zum Judokampf heraus, und ist natürlich stärker als Hinagiku. Da die Freundschaft nachgelassen hat, haben auch der Zauberstift, der Spiegel und das Pendel ihre Kraft verloren. Auch als Yuri und Momoko sich endlich entschließen, Hinagiku zu helfen, können sie sich nicht verwandeln. Erst als der Engel Kiiro sie über die „Zauberhaften Vier“ und ihren Verbleib weiter informiert, besinnen sie sich auf ihre Aufgabe und ihre Freundschaft. Die Verwandlung gelingt wieder und zu dritt besiegen sie Ame. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 07.06.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 11 (25 Min.)

      Der Tag der Gründung der Schule soll gefeiert werden. Die drei Freundinnen dürfen zur Feier des Tages eine Blumenuhr pflanzen. Hinagikus Uhr dreht plötzlich durch und sie merkt gar nicht, dass auch sie in die Zukunft läuft. So sieht sie das Unglück, das dem angeschwärmten Kazuja zustoßen wird, schon bevor es passiert. Aber natürlich hat wieder einer der Feinde die Finger im Spiel: Ame will die Liebe von der Erde verschwinden lassen, und dafür scheint ihm die Feier angemessen, weil dann eine gewaltige Welle der Liebe vorhanden sein wird, die er vernichten kann. Damit das klappt, soll Tanma schon im Vorfeld den Menschen die Zeit stehlen, was sie in totale Erstarrung fallen lässt. Zum Glück können die drei Freundinnen in ihrer Mission als Engel das Schlimmste verhindern. Die beiden Bösewichte werden verjagt, nachdem auch der Versuch, Daisy und Lilly auf ihre Seite zu ziehen, indem ihnen vorgeführt wird, wie toll es wäre, so zu sein wie sie, fehlgeschlagen ist. Die Feier kann ungestört stattfinden. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 14.06.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 12 (25 Min.)

      Aquelda erhält von Satania die Erlaubnis, zur Erde zu reisen, um die Welle der Liebe zu zerstören. Natürlich nutzt sie die Gelegenheit, um mit schmutzigen Geschäften Geld zu verdienen. Sie gibt sich als Wahrsagerin aus und kassiert. Als Rayko von ihr ihre Zukunft mit Yamagutschi erfahren will, und nicht so reagiert, wie Aquelda das gerne hätte, macht sie Rayko zu ihrer Dienerin und schickt Namma in ihren Körper. So ausgestattet, macht sie sich auf, um mit dem Kampfschrei „Nammai da“ die Liebe auf der Erde auszurotten. Zum Glück sind Wedding Peach und ihre beiden Mitengel da. Auch wenn das nicht so einfach ist und sie selber dabei in große Gefahr geraten, schaffen sie es, Rayko von dem Fluch zu befreien und das Böse in Person von Aquelda und Namma zur Hölle zu schicken. Aber Aquelda gelobt Rache. Sie wird wiederkommen …  (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 08.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 21.06.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 13 (25 Min.)

      Momoko luchst ihrem Vater zwei Eintrittskarten für das Fußballspiel ab und spielt Kazuya eine zu. Ihre Hoffnung wird enttäuscht, statt Kazuya kommt Yosuke. Aquel nutzt die Gelegenheit, Geld zu verdienen und verkauft überteuerte Eintrittskarten. Dabei bemerkt sie „die Wellen der Liebe“, die Kaz, dem Star von „Vardi“, entgegenschlagen. Sie versucht, alle in Dämonen zu verwandeln, aber das kann Momoko verhindern. Kaz hat einen Anhänger, den Talisman, den seine Mutter ihm voller Liebe geschenkt hat. Aquelda hält ihn für einen der „Zauberhaften Vier“ und will ihn haben. Sie schickt Darma, der von Kaz Besitz ergreift und ihn zum rasenden Dämon macht. Unsere drei Engel treten in Aktion und vernichten Darma, befreien Kaz von dem Fluch und das Fußballtraining kann weitergehen. Als Yosuke einen von Kaz hart gespielten Ball an den Kopf bekommt, kriegt Momoko einen Riesenschreck. Bahnt sich da etwas an? (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.05.2000 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 28.06.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 14 (25 Min.)

      Momoko träumt, sie bekommt einen Ring von Kazuya und sie heiraten. Gerade im schönsten Moment stört wie immer Yosuke, und der Ring verschwindet vor ihren Augen. Satania ist wütend auf Aquelda, sie will sie töten, aber Ame rettet sie. Die beiden wollen zusammen gegen die Engel arbeiten. Teilweise gelingt es auch: Aquelda schafft es, Momokos Ring zu stehlen, es ist tatsächlich einer der „Zauberhaften Vier“. Weil Momoko so unglücklich ist, erzählt ihr Vater ihr die wahre Geschichte ihrer Mutter Sakura, soweit er sie weiß. Er gesteht ihr, dass sie noch lebt. Auch Yosuke möchte sie glücklich machen und bittet Kazuya, ihr einen Ring zu geben und so zu tun, als wäre er von ihm. Kazuya übergibt den Ring, sagt ihr aber, dass er von Yosuke ist. Als Momoko sich bei ihm bedanken ihm bei der aufgebrummten Strafarbeit „Schwimmbad putzen“ (die beiden sind zu spät zur Schule gekommen, weil Momoko mal wieder gegen Yosuke ausgerastet ist und ihn verhauen hat, so dass er gegen die Mauer geknallt und bewusstlos geworden ist, was Gelegenheit zu erneuter Annäherung für die Beiden gibt) hilft, erscheinen Ame und Aquelda mit einem Gehilfen, dem Wasserdrachen, um Momoko zu vernichten. Yosuke wirft sich vor Momo und es bildet sich ein Schutzschild um die beiden. Das gibt Ame zu denken. Was war das? Engel oder Teufel? Beides nicht, aber was sonst? Momoko kämpft zunächst allein gegen die drei Bösewichte, aber rechtzeitig kommen ihre beiden Freundinnen oder Mitengel und gemeinsam vernichten sie Aquelda. Ame kann fliehen und wird sich sicher eine neue List ausdenken. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 05.07.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 15 (25 Min.)

      Ame lässt es keine Ruhe, dass Yosuke merkwürdige Wellen ausstrahlt. Mit Erlaubnis von Satania kümmert er sich um die Sache: er entführt Yosuke und bringt ihn in die Dimension der Dämonen. Dort versucht er ihn auszuhorchen. Die drei Freundinnen machen sich Sorgen um Yosuke, sie wissen nicht, wo er ist und wie sie ihm helfen können. Jamapie macht sich auf den Weg und finden schließlich das Versteck. So machen sie sich auf, um Yosuke zu befreien. Aber Nocturne steht ihnen im Weg. Mit den Klängen der Harfe macht sie aus den Freundinnen Feindinnen, in dem sie ihnen Halluzinationen eingibt. Aber Momokos Glaube an die Freundschaft ist stärker. Sie wehrt die bösen Schwingungen ab und Yuri und Hinagiku erwachen aus ihrer bösen Phase. Nocturne wird vernichtet. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 12.07.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 16 (25 Min.)

      Die Liebesengel wollen Yosuke befreien, also dringen sie in die Welt der Dämonen ein. Dabei ist ihnen Jamapie eine große Hilfe. Ame ist besonders stark. Ihm gelingt es, Lily und Daisy die Liebe zu nehmen. Nur Momokos Liebe zu Yosuke gibt ihr die Kraft, dem Dämon zu widerstehen und alle aus den Fängen von Ame zu befreien. Aber selber gerät sie mit Ame vor die Augen der bösen Satania, die beide in die Finsternis stürzen will. Aber Peachs Wellen der Liebe sind stärker. Ame wird bekehrt, gibt ihr den Ring zurück und wird liebend in die Finsternis gezogen. Die große Sorge von Momoko: wie viel weiß Yosuke von ihr als Liebesengel? Erinnert er sich an das Geschehen? Und natürlich gibt sie nicht zu, dass sie Yosuke liebt. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 19.07.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare
    • Staffel 1, Folge 17 (25 Min.)

      Satania beschließt, im Kampf gegen die Liebesengel, und um endlich die „Zauberhaften Vier“ in die Hände zu bekommen, Sandor, einen sehr starken Feuerdämon, einzusetzen. Da Sandor aber offenbar nicht für die Arbeit geschaffen ist, setzt er seine drei Helfer Blitz, Cloud und Noise ein. Sie sollen die „Zauberhaften Vier“ finden. Da sie aber nicht gemeinsam, sondern gegeneinander arbeiten, sind sie nicht stark genug. Zwar richten sie viel Unheil an, aber zum Schluss geben sie auf, nachdem auch ihr Hilfsdämon Thunder von den Liebesengeln zum „lieben Dämon“ verwandelt wurde. Also gehen sie unverrichteter Dinge in das Reich der Dämonen zurück.

      Momoko hat mal wieder die Hausarbeiten nicht gemacht und muss zur Strafe die Bibliothek saubermachen. Plötzlich blitzt es stark und in der Bibliothek fallen die Bücher aus den Regalen. Dabei fällt ihr, Yuri und Hinagiku die Chronik des Ortes in die Hände: Es gab schon einmal einen Lichtregen, und das muss gewesen sein, als die „Zauberhaften Vier“ unter den Menschen verteilt wurde. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 15.05.2001 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mi 26.07.1995 TV Tokyo
      1. Reviews/Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Wedding Peach im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …