Miniserie in 2 Teilen (Deutsche Fassung), Folge 1–2

    • 135 Min.

      Als nach dem Zweiten Weltkrieg der Konflikt zwischen den USA und der UdSSR mehr und mehr zum Kalten Krieg wird, ist dies die Geburtsstunde der CIA. Der junge Hochschul-Absolvent Jack McCauliffe wird als Agent nach Europa geschickt. An der Seite des manchmal grobschlächtig auftretenden Torroti wird er zunächst in Berlin eingesetzt. Hier verliebt sich Jack bald in eine Deutsche, von der er geheime Botschaften erhält. Jahre später soll Jack in Budapest seine Verbindungen spielen lassen, um dort den Aufstand gegen die sowjetische Vormacht zu unterstützen. Hier muss er allerdings erkennen, dass den Vorgesetzten der Kampf der Revolutionäre in Ungarn zu heiß wird – er muss seine Verbindungsleute fallen lassen. Wieder in den USA gerät Jack Anfang der Sechzigerjahre in den Konflikt zwischen den USA und Kuba. Auch hier muss er schmerzlich erfahren, dass die so genannte Schweinebucht-Aktion von der Regierung nicht unterstützt wird. Derweil Jack innerhalb der CIA immer wichtiger wird, jagt sein Vorgesetzter James Jesus Angleton immer noch einen Maulwurf, den das KGB schon vor Jahrzehnten bei der CIA eingeschleust hat. Die Maulwurf-Suche entwickelt sich bei Angleton zur Paranoia… (Text: Sat.1)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 20.02.2012Sat.1
    • 140 Min.

      Zur Zeit des Kalten Kriegs lässt sich Jack McCauliffe, ein junger Yale-Absolvent, vom CIA anheuern. Der intelligente, gewitzte und idealistische Junge kommt in Berlin unter die Fittiche des alten Hasen Harvey Torriti, alias „der Zauberer“. Zusammen müssen die beiden Agenten Maulwürfe und Doppelagenten in ihren eigenen Reihen finden, die jede ihrer Operationen in Gefahr bringen. Liebe, Politik und Verrat lassen Jack jedoch bald an der Ehrhaftigkeit seiner Aufgaben zweifeln. (Text: Sat.1)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 27.02.2012Sat.1

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn The Company – Im Auftrag der CIA im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…