Staffel 9, Folge 1–13

    • Staffel 9, Folge 1 (25 Min.)
      Als der cholerische Maurerpolier Schrader bei seiner Einlieferung angibt, er sei beim Joggen gestürzt, sagt ihm Anton geradewegs ins Gesicht, dass er das für eine Lüge hält. Für ihn ist der Mann beim Schwarzarbeiten verunglückt. Schraders Rache folgt auf dem Fuße. Er bezichtigt Anton, seine Brieftasche gestohlen zu haben. Eine Anklage, über der Anton normalerweise stehen würde, wäre da nicht das viele Geld, das er plötzlich hat. Hinzu kommt, dass er dafür nur halbherzige Erklärungen hat. Sogar die Freunde beginnen langsam an seiner Unschuld zu zweifeln. Hat Schrader vielleicht doch Recht?
      Nur Laura steht fest auf Antons Seite und hält an seiner Unschuld fest. Das bringt ihr erneut Spannungen mit Götz ein. Ihr Verhältnis ist ohnehin belastet, da Laura keine private Beziehung mit Götz eingehen will. Und ausgerechnet jetzt meldet Oberschwester Irene beide zusammen zu einer Fortbildung am Bodensee an. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDi 14.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 2 (25 Min.)
      Götz ist wütend, dass Laura abends lieber etwas mit den Pflegeschülern unternimmt, statt mit ihm essen zu gehen. Als das Dienstende naht, macht er einen letzten Versuch, Laura wenigstens bei sich im Krankenhaus zu behalten. Er gibt vor, dass es Lauras Dialyse-Patienten schlecht geht. Doch Laura entdeckt den Bluff und ist stinksauer. Jetzt geht sie erst recht mit den Schülern zum Bowlen. Aber kaum ist sie weg, geht es dem Patienten wirklich schlechter. Götz piept Laura an, doch sie ignoriert es…
      Venskes Mutter und Irenes Schwester treffen zusammen im „St. Angela“ ein und müssen sich auch noch ein Zimmer teilen. Beide setzen natürlich alles daran, sich gegenseitig zu übertrumpfen, wer nun die besseren Beziehungen hat, um Vergünstigungen zu erreichen. Dabei tyrannisieren sie nicht nur sich selbst, sondern auch das gesamte Personal. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 3 (25 Min.)
      Als der Ex-Professor von Doktor Venske ins „St. Angela“ eingeliefert wird, kommt es zwischen ihr und der AIP’lerin Laura Timm zum Kompetenzgerangel. Während Dr. Venskes Diagnose auf Cholera hinaus läuft, glaubt Laura, lediglich Anzeichen für eine Salmonellen-Infektion zu erkennen.
      Für Jule wird der Streit der Ärztinnen über die richtige Diagnose dagegen lebenswichtig. Sie ist durch Murats Schuld mit den Viren des Professors infiziert worden. Sollte Venske mit ihrer Diagnose recht behalten, würde das für Jule Lebensgefahr bedeuten.
      Während die Schüler um Jule bangen, gibt es für Rosi einen Lichtblick : Sie hat sich in einen smarten Architekten verguckt. Als kurz darauf ein Liebesbrief bei ihr auftaucht, ist sie sicher, dass er nur von ihm stammen kann. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDo 16.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 4 (25 Min.)
      Heinz Wallner hat unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut, infolgedessen seine Frau gelähmt bleiben wird. Da er diese Schuld nicht ertragen kann, will er jemand anderen dafür verantwortlich machen und findet sein Opfer in Laura. Er wirft ihr vor, bei der OP einen entscheidenden Fehler gemacht zu haben. In seiner Wut greift er Laura sogar tätlich an. Götz kann sich gerade noch dazwischen werfen, wird dabei aber selbst schwer verletzt.
      Murat und Rosi nutzen die Gunst der Stunde. Wenn schon eine Partnervermittlerin auf der Station liegt, kann sie doch auch mal den bzw. die Richtige für Murat und Rosi ausfindig machen. Die zwei ahnen jedoch nicht, dass die Vermittlerin ausgerechnet in ihnen beiden das ideale Traumpaar sieht. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereFr 17.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 8 (25 Min.)
      Zu gerne würde Dr. Zwenger Laura irgendetwas ans Leder flicken – er kann sie einfach nicht riechen, vor allem nicht ihre selbstbewusste, anmaßende Art. Da er aber nichts gegen sie in der Hand hat, beschließt er, Laura geschickt zu provozieren. Vielleicht wird sie ja nervös und begeht einen Fehler. Und das tut sie: Als es während der Nachtschicht zu einer plötzlichen Magen-OP kommt, ruft sie nicht Dr. Zwenger als Dienst habenden Notarzt hinzu, sondern den Kollegen Weiser. Doch den noch schlimmeren Fehler begeht sie, als sie im Verlauf der immer komplizierter werdenden OP die Eigenblutspende eines anderen Patienten verbraucht, ohne es zu melden. Das ist genau das, worauf Zwenger gewartet hat. Damit kann er Lauras Suspendierung erreichen. Und die von Götz Gerlach gleich dazu.
      Murat sitzt die Pistole auf der Brust: entweder kommt er bis zum Abend seinen Putz- und Aufräumpflichten in der WG nach, oder sein letztes Stündchen hat dort geschlagen. Aber Murat und Putzen? No way! Da müssen schon die Kumpels ran. Nur Pech, dass sich dieses Mal die Freunde gegen sämtliche Überlistungstricks immun erweisen. Langsam wird es eng für Murat, denn der Abend naht und Kathrin hat bereits den Zimmeraushang ans schwarze Brett genagelt. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereFr 24.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 9 (25 Min.)
      Die AIP’ler Götz und Laura sind immer noch vom Dienst suspendiert. Und es kommt noch schlimmer: der Patient, dessen Eigenblut-Spende die beiden in einer Fremd-OP verbraucht hatten, droht mit einer Klage. Das wäre das Ende für Laura im „St. Angela“. Was wiederum Dr. Zwenger diebisch freut, denn er kann Laura nicht schnell genug loswerden. Doch er hat nicht mit den Pflegeschülern gerechnet. Die finden nämlich heraus, dass der Patient vor allem klagt, weil er auf Schadensersatz hofft. Können sie dem Mann finanziell helfen, damit er die Klage fallen lässt? Murat sorgt sich unterdessen um seinen Freund Enis und dessen Schwester Jasmin. Das Mädchen ist nach Ecstasy-Missbrauch auf Station eingeliefert worden, nun droht eine Anzeige wegen Drogenbesitz. Wenn das der Vater der beiden erfährt, ist Holland in Not.
      Jasmin könnte die Anzeige verhindern, wenn sie den Namen ihres Dealers nennen würde, aber das will sie auf keinen Fall, schließlich ist es ihr Freund. Murat und Enis sehen nur eine Möglichkeit: sie müssen sich den Dealer selbst schnappen. Eine gefährliche Jagd beginnt. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDi 28.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 10 (25 Min.)
      Lauras und Götz’ Suspendierung wird aufgehoben, doch auf die gute Nachricht folgt die schlechte. Prof. Gerlach besetzt die Stationsarztstelle mit seinem Neffen. Als Laura auch noch erfährt, dass Götz von dieser Entscheidung bereits seit Tagen wusste, ohne ihr ein Wort zu sagen, ist sie zutiefst verletzt. Götz versucht den Schaden wieder gut zu machen, er geht sogar so weit, seine Stelle zurück zu geben, doch Laura weist ihn ab. Dr. Zwengers Nichte Nele will von ihrem Onkel ein Attest, um statt an den Bundesjugendspielen an einem Casting für eine neue Girlie-Group teilzunehmen. Natürlich lässt sich Zwenger auf solche krummen Sachen nicht ein. Anders hingegen Murat, der die geniale Idee hat, Nele solle eine Krankheit simulieren. Er weiß auch schon, welche – aber nicht, was er damit anrichtet. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 29.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 11 (25 Min.)
      Deutsche TV-PremiereDo 30.01.2003Das Erste
    • Staffel 9, Folge 12 (25 Min.)
      Deutsche TV-PremiereFr 31.01.2003Das Erste

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn St. Angela online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…