Spuk im Hochhaus
    • Spuk im Hochhaus

      Deutsche Erstausstrahlung: 25.12.1982 DDR1

      Nachdem sie im Mittelalter ihr Unwesen trieben, muss das diebische Wirtspaar Jette und August Deibelschmidt in den achtziger Jahren sieben guten Taten vollbringen, um endlich Ruhe im Grab zu finden. Chaos ist da vorprogrammiert … (Text: nailzf)

      Fortsetzung von Spuk unterm Riesenrad
      Fortsetzung als Spuk von draußen

      Spuk im Hochhaus – Kauftipps

      DVD-News: Spuk im Hochhaus (DDR TV-Archiv) (2 DVDs) erscheint am 20.11.2018 hier bestellen

      Spuk im Hochhaus – Streams

      Spuk im Hochhaus – Community

      VolkerZockstein (geb. 1965) am 30.10.2018 20:05: EuroVideo / Telepool bringt am 20.11.2018 die Spuk - Serien jetzt erstmals auf Blu-ray raus.
      Andy (geb. 1954) am 25.08.2017 13:51: Neuauflage der DVD

      SPUK Komplettbox

      Alle drei Staffeln DVD

      19,95 €

      Verfügbarkeit ab 08.09.2017
      Spuki am 18.08.2014: Am 4.9.2014 gibt es in der neuen Super Illu Staffel Kult Kino Die Folge 1-4 auf DVD (Heft 37) und am 1.10.2014 die Folge 5-7 (Heft 41) auf DVD günstig für 2.99€
      Julia (geb. 1990) am 09.05.2012: Vielleicht kann ich dir helfen. Ich suche den Film nämlich auch. Ich habe einen Artikel gefunden und der beschreibt ungefähr das, was ich in Erinnerung hatte. Die sagen der Film heißt "Allerliebste Schwester" und die Geschichte stammt von Astrid Lindgren.
      emmalissy am 03.12.2011: Die Kinderfilme in der DDR waren richtig gut. " Spuk im Hochhaus " fand ich von der ganzen Spukreihe am besten ( " Spuk unterm Riesenrad " " Spuk von Draußen "). " Der Junge mit dem großen schwarzen Hund ", " Das Schulgespenst " und " Kai aus der Kiste " waren auch nicht schlecht.

      Cast & Crew

      Dies und das

      Nach der überwältigenden Zuschauerreaktion auf „Spuk unterm Riesenrad“ (1979) ließ es das Autorenteam C. U. Wiesner und Günter Meyer 1982/83 erneut spuken. Auch „Spuk im Hochhaus“ war in kürzester Zeit ein Straßenfeger und hat bis heute seinen Charme nicht verloren. (Quelle: ORB)

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      7 tlg. DDR-Gruselserie von C. Ulrich Wiesner und Günter Meyer.

      Das seit 200 Jahren tote Diebespaar Jette (Katka Paryla) und August Deibelschmidt (Heinz Rennhack), das in einem Berliner Hochhaus spukt, ist dazu verflucht, sieben gute Taten zu vollbringen, um endlich die ewige Ruhe zu finden. In jeder Folge schaffen sie eine, am Ende der Serie werden sie erlöst.

      Die halbstündigen Folgen liefen samstags nachmittags im Kinderprogramm.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Spuk im Hochhaus im Fernsehen läuft.