„Wunderbare Jahre“: Soul-Sängerin Patti LaBelle mit Gastauftritt in Staffel zwei dabei

    „Godmother of Soul“ besucht Familienserie

    Vera Tidona – 28.09.2022, 12:25 Uhr

    Soul-Sängerin Patti LaBelle in der vierten Staffel von „American Horror Story“ – Bild: FX
    Soul-Sängerin Patti LaBelle in der vierten Staffel von „American Horror Story“

    Der US-Sender ABC hat die Familienserie „Wunderbare Jahre“ als Neuauflage des gleichnamigen Serienklassikers bereits um eine zweite Staffel verlängert. In den neuen Folgen wird es einen prominenten Zuwachs geben: Die Soul-Sängerin und zweifache Grammy-Preisträgerin Patti LaBelle, bekannt für zahlreiche Hits wie „On My Own“ und „Lady Marmalade“, erhält im Serien-Reboot einen Gastauftritt. In Deutschland besorgt Disney+ die Premiere der Serie.

    Patti LaBelle übernimmt in zwei als Doppelfolge geplanten Episoden den Part als Shirley Williams, die resolute Mutter von Bill (Dulé Hill), die dem Familienvater ihren Besuch ankündigt. Die Großmutter der Kinder wird als liebenswürdig beschrieben, die jedoch als Leiterin des Kirchenchors auch andere Seiten aufziehen kann, wenn etwa ihre Chormitglieder nicht die richtigen Töne treffen.

    Im Zentrum der Neuauflage der bekannten Kultserie (1988 bis 1993) steht die afroamerikanische Mittelstandfamilie Williams und deren Leben in Montgomery, Alabama ab dem Jahr 1968 – es wird, wie schon beim Original, aus der Sicht des jüngsten Familienmitgliedes, des zwölfjährigen Dean Williams (Elisha Williams), erzählt. Weitere Familienmitglieder sind Vater Bill (Hill), Mutter Lillian (Saycon Sengbloh) sowie Deans Schwester Kim und Bruder Bruce, der im Vietnam-Krieg dient. Hinzu kommt Deans bester Kumpel Cory Long (Amari O’Neil) und dessen Vater „Coach Long“ (Allen Maldonado).

    Produziert wird die Serie von Lee Daniels, Saladin K. Patterson und Bob Daily für das zum Disney-Konzern gehörige Studio 20th Television. In Deutschland ist die erste Staffel beim Streamingdienst Disney+ abrufbar (fernsehserien.de berichtete). Ein Starttermin für Staffel zwei wird noch bekannt gegeben.

    Patti LaBelle, die auf eine beeindruckende Musikkarriere seit Anfang der 1960er Jahren zurückblicken kann, wirkte bereits früher mit Gastrollen in diversen Fernsehserien mit, wie in „Die Nanny“, „American Horror Story“, „Empire“ und „The Kominsky Method“.

    Zudem steuerte sie den Song „If You Asked Me To“ für den James-Bond-Film „Lizenz zum Töten“ bei, ebenso ist sie im Soundtrack der Serie „Miami Vice“ und der Kultfilmreihe „Beverly Hills Cop“ zu hören. Im Jahr 2019 nahm LaBelle schließlich als „Blume“ bei der US-Version von „The Masked Singer“ teil und erreichte den achten von insgesamt 16 Plätzen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen