WGN America veröffentlicht Trailer zur neuen Dramaserie „Outsiders“

    Main Title zum Sklavendrama „Underground“ ebenfalls veröffentlicht

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 12.01.2016, 10:30 Uhr

    „Outsiders“ – Bild: WGN America
    „Outsiders“

    Der amerikanische Kabelsender WGN America („Salem“, „Manhattan“) hat nach einem früheren ausführlichen Trailer nun einen Blick hinter die Kulissen seiner neuen Serie „Outsiders“ veröffentlicht. Die startet mit zehn Folgen am 26. Januar.

    Daneben wurden die Opening Titles zum am 9. März startenden Sklavendrama „Underground“ veröffentlicht. Auch hier wurden schon zuvor längere Trailer vorgestellt.

    Zentral in der Serie „Outsiders“ ist der Farrell-Clan, ein erweiterter Familienverband, der seit Dekaden in den Bergen Kentuckys sein eigenes Leben lebt. Die Bewohner einer nahegelegenen Stadt lassen diese wild auftretenden Menschen gerne in Ruhe. Bewegung kommt in die Situation als das Siedlungsgebiet des Farrell-Clans für den in der Gegend üblichen Hauptindustriezweig, den Kohleabbau, ins Auge genommen wird. Es kommt zu Auseinandersetzungen sowohl innerhalb des Clans wie auch mit den „zivilisierten“ Bewohnern.

    Hauptrollen in der Serie haben unter anderem David Morse („Treme“), Joe Anderson („The River“), Kyle Gallner („Veronica Mars“), Ryan Hurst („Sons of Anarchy“) und Thomas M. Wright („The Bridge – America“).

    Blick hinter die Kulissen von „Outsiders“

    Main Theme von „Underground“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen