Weitere Staffel für „Navy CIS: L.A.“ bestätigt, neues „NCIS: Hawaii“ bestellt

    Erste „NCIS“-Serie mit weiblichem Teamleader

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 23.04.2021, 22:51 Uhr

    Gute Neuigkeiten für das „Navy CIS“-Franchise – Bild: CBS
    Gute Neuigkeiten für das „Navy CIS“-Franchise

    CBS hat am Freitag zahlreichen „Navy CIS: L.A.“-Fans einen Stein vom Herzen fallen lassen und die Serie um eine 13. Staffel verlängert. Neu bestellt wurde gleichzeitig ein weiteres Spin-Off im Franchise unter dem englischen Titel „NCIS: Hawaii“ – zweifellos werden es die hiesigen Fernsehmacher zur Deutschlandpremiere in „Navy CIS: Hawaii“ umbenennen.

    Bereits verlängert worden war Franchise-Flaggschiff „Navy CIS“ für eine 19. Staffel (fernsehserien.de berichtete), während „Navy CIS: New Orleans“ mit der aktuellen, siebten Staffel endet (fernsehserien.de berichtete).

    Wie Deadline meldet, soll der Grund, aus dem das Spin-Off mit Handlungsort Los Angeles nicht bereits zusammen mit „Navy CIS“ verlängert worden sei, einzig formaler Natur gewesen sein: Neue Verträge etwa mit den Hauptdarstellern LL Cool J und Chris O’Donnell sowie Showrunner R. Scott Gemmill waren noch in in Arbeit.

    NCIS: Hawaii

    Schon länger war durchgesickert, dass CBS an einem „Navy CIS“-Ableger aus Hawaii interessiert war. Anders als bei allen anderen Serien des Franchise wurde hier aber vor der Bestellung kein Backdoor-Pilot erstellt, sondern die Bestellung direct-to-series getätigt.

    Ebenfalls kein Geheimnis ist, dass CBS für die Rolle des Special Agent in Charge in der Serie eine Darstellerin verpflichten will – damit wird das erste Mal im „Navy CIS“-Franchise eine Frau zentraler Darsteller einer Serie. Am Nächsten kam das Franchise dem mit dem gescheiterten „NCIS: Red“, in dem Kim Raver und John Corbett gleichberechtigte Hauptdarsteller gewesen wären – das aber über einen Backdoor-Piloten nicht hinauskam.

    Die offizielle Kurzbeschreibung der Serie spricht davon, dass der Special Agent in Charge des NCIS (Naval Criminal Investigative Service) am Marine-Stützpunkt auf Pearl Harbor ein Team leitet, das versucht, den Pflichten für seine Familien ebenso gerecht zu werden, wie denen für ihr Heimatland, während sie in Fällen um das Marine-Personal, die nationale Sicherheit und um die Geheimnisse der Inseln ermitteln.

    Showrunner wird Christopher Silber, der zuvor den gleichen Posten bei „Navy CIS: New Orleans“ innehatte. Als weitere Produzenten sind Jan Nash (ebenfalls zuletzt bei „Navy CIS. New Orleans“) und Matt Bosack („SEAL Team“) an Bord.

    Mit der neuen Serie auf Hawaii nutzt CBS wohl wieder die vollen Kapazitäten, die man im Inselstaat Hawaii zur Serienproduktion aufgebaut hatte und die neben „Magnum“ zuvor auch „Hawaii Five-0“ dienten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1973) am

      NCIS: Washington ist das Originale NCIS
      • (geb. 1963) am

        Na?? Wie viele SpinOff's gibt's denn noch!??
        Kommt mal irgendwann "NCIS: Washington"?
        Oder "- New Jersey"? Oder "- Dallas"?
        Vielleicht sogar mal "-Berlin"?
        Oder... oder... oder...
        • (geb. 1975) am

          Würde mir wünschen wenn CBS ein paar vom Cast von Hawaii 5 o übernehmen könnten. Die erfolgreiche Serie wurde nur eingestellt weil O‘Loughlin nicht weiter machen wollte. 
          • am

            Ich finde es toll das es noch eine weiter Staffel von ,,Ncis-LA'' gibt.

            Freue mich auch auf ,,Ncis-Hawaii'', da es für mich dann ,,Hawaii-Five-0'' ersetzt, ich würde aber Kartina Law bei ,,Ncis-Hawaii'' einsetzten und nich bei ,,Ncis'', aber dennoch finde ich es schon das sie bei ,,Ncis'' mitspielt. Mich würde es freuen wenn ein altes Mitglied vom ,,Five-0-team'' bei ,,Ncis-Hawaii'' mitspielen würde oder ein altes Teammitglied von Gibbs seinem Team.
            • am

              das sind gute Neuigkeiten
              • (geb. 1973) am

                auf "Navy CIS: Hawaii" bin ich mal gespannt wer da so mitspielen wird, Katrina Law währe dort besser geeignet als bei "Navy CIS"...mich freuts für "Navy CIS: L.A." dasses doch noch eine 13.Staffel gegeben hat.
                • (geb. 1967) am

                  Nun, ich habe bis jetzt IMMER dazu "NCIS" gesagt, nie "Navy CIS"!!
                  • am

                    Da sagt man nicht nein. 

                    weitere Meldungen