Vor dem Start: „Der Bulle und das Biest“: Mit Hund und Herrchen auf Quotenfang

    Neue Sat.1-Serienhoffnung am Montagabend

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 07.01.2019, 14:45 Uhr

    „Der Bulle und das Biest“: Elias Decker (Jens Atzorn); Rocky; Caro Belzig (Franziska Wulf) – Bild: Sat.1/Christoph Assmann
    „Der Bulle und das Biest“: Elias Decker (Jens Atzorn); Rocky; Caro Belzig (Franziska Wulf)

    Bei Sat.1 beginnt der erste Montagabend des neuen Jahres mit einer Serienhoffnung. Heute Abend startet der Sender um 20.15 Uhr „Der Bulle und das Biest“, eine neue Krimiserie mit einem Herrchen-Hund-Duo im Mittelpunkt, die an goldene „Kommissar Rex“-Zeiten anknüpfen soll.

    Jens Atzorn verkörpert Polizeikommissar Elias Decker, der seinem tierischen Kollegen, dem Bullmastiff Rocky, in vielerlei Hinsicht recht ähnlich ist. Zunächst waren die beiden Kontrahenten – nun leben und arbeiten sie in einer Zweckgemeinschaft. Denn Rocky sollte eigentlich eingeschläfert werden, nachdem er bei einem Einsatz Elias angefallen und in seiner empfindlichsten Zone verletzt hatte. Doch Elias erkannte das kriminalistische Talent des Vierbeiners – und ein neues Dream-Team war geboren. Zwei Frauen spielen im Leben der Partner eine wichtige Rolle: Elias’ Kollegin Caro (Franziska Wulf) und seine Nachbarin Sarah (Nora Huetz). Um deren Aufmerksamkeit konkurrieren der Polizist und der Vierbeiner regelmäßig, wobei aber ausgerechnet Rocky der größere Frauenversteher zu sein scheint.

    Verantwortlich für die neue Serie zeichnet Bantry Bay Productions mit Gerda Müller, Jan Kromschröder und Lasse Scharpen als Produzenten. Regie führte unter anderem Hanno Olderdissen nach Drehbüchern von Felix Binder, Malte Welding und Thomas Sieben.

    Direkt im Anschluss an „Der Bulle und das Biest“ zeigt Sat.1 montags um 21.15 Uhr die dritte Staffel von „Einstein“ mit Tom Beck. Die US-Serien „Navy CIS“, „Hawaii Five-0“ und Co. wandern in diesem Jahr auf den Dienstag. Ab morgen zeigt der Bällchensender neue Folgen (fernsehserien.de berichtete).

    Die Deutschlandpremiere von „Der Bulle und das Biest“ erfolgt künftig übrigens beim Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions, wo neue Folgen ab dem 13. Januar immer 24 Stunden vor der Sat.1-Ausstrahlung zu sehen sein werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Ab HEUTE schaue ich montags SAT1 NICHT mehr. Früher schaute ich immer sonntags SAT1, jetzt auch nicht mehr. Sat1 macht weiter so und ich bin ganz weg. RTL schaue ich schon seit einem Jahr nicht mehr.
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen