Vom „Herzensbrecher“ zum „Lehrer“: Simon Böer wird neuer Hauptdarsteller

    RTL hat Nachfolger für Hendrik Duryn gefunden

    Glenn Riedmeier – 05.10.2020, 12:47 Uhr

    Simon Böer ist neuer Hauptdarsteller bei „Der Lehrer“

    Nachdem 2019 bereits Jessica Ginkel „Der Lehrer“ verlassen hat, schockte die Fans vor rund einem Monat die Nachricht, dass auch Hauptdarsteller Hendrik Duryn den Entschluss gefasst hat, die beliebte RTL-Serie zu verlassen (fernsehserien.de berichtete). Jetzt hat der Kölner Sender aber einen Nachfolger gefunden: Simon Böer wird in die Fußstapfen von Hendrik Duryn treten und in der neunten Staffel die neue Hauptrolle übernehmen. Anfang 2021 sollen insgesamt 13 neue Folgen zu sehen sein.

    Simon Böer tritt als Mathe- und Physiklehrer David Ritter seinen Dienst an der Georg-Schwerthoff-Gesamtschule an. Dabei stößt er mit seiner eigenwilligen Methodik Schüler und Kollegen vor den Kopf. Denn statt auf Intuition setzt er auf Logik. Er will nicht Sozialarbeiter, sondern Wissensvermittler sein. David Ritter hat jedoch auch ein großes Herz und kann persönliche Schwächen zugeben. Dadurch erreicht er viel mehr, als ihm anfangs alle zutrauen. Es gelingt ihm, die Probleme seiner Schüler zu lösen – anders als sein Vorgänger, aber genauso erfolgreich – und am Ende immer mit Ruhe und Coolness.

    Ich mag die Serie ‚Der Lehrer‘ sehr, weil sie gesellschaftsrelevante Themen aufgreift und diese sehr unterhaltsam und humorvoll in die Mitte der Gesellschaft transportiert, so Simon Böer. Sie beschäftigt sich mit dem Schulalltag und den Sorgen und Nöten der Schüler und zeigt, dass Lehrer auch nur Menschen – und manchmal durchaus fehlbar sind. Schule war mir immer schon ein Herzensthema. Es geht hier um viel mehr als um bloße Wissensvermittlung – auch wenn meine Figur, David Ritter, das erstmal anders sieht. Schule bedeutet auch Chance, soziale Kompetenz und emotionale Intelligenz zu stärken. Ich freue mich sehr dieses wertvolle Format mit diesem tollen Ensemble weitertragen zu dürfen.

    Frauke Neeb und Hauke Bartel, Leitung Fiction Mediengruppe RTL Deutschland in einem gemeinsamen Statement: Wir freuen uns riesig, dass wir Simon Böer als Hauptdarsteller für unsere Serie ‚Der Lehrer‘ gewinnen konnten. Mit ihm nehmen wir die Herausforderung an, die Serie in die Zukunft zu steuern und neue Impulse zu setzen. Unser neuer Lehrer David Ritter wird den Schülern auf seine ganz eigene Weise begegnen. Wir möchten nicht zu viel verraten, aber die AutorInnen nehmen uns mit auf eine spannende Reise und das deutsche Fernsehen bekommt einen neuen coolen Lehrer.

    Simon Böer nahm nach seinem Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg erste Engagements am Deutschen Theater Berlin und der Volksbühne Berlin an. 1999 begann er seine Film- und Fernsehkarriere und spielte unter anderem in den Serien „Notruf Hafenkante“, „Tatort“, „Paare“, „Kommissar Stolberg“, „Jenny – echt gerecht!“, „Merz gegen Merz“ und „Beste Schwestern“ mit. Von 2013 bis 2016 war Böer der Hauptdarsteller der ZDF-Serie „Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen“ und von 2018 bis 2020 war er in einer durchgehenden Rolle in „Professor T.“ zu sehen. Im Kino spielte er unter anderem in Filmen wie „Lulu und Jimi“, „Elementarteilchen“, „Enfant Terrible“ und „Nymphomaniac 1“ mit.

    Die neue Staffel von „Der Lehrer“ wird noch bis Anfang 2021 in Bonn gedreht. Produzentin ist Astrid Quentell, Producer ist Marc Schaumburg-Ingwersen. Headautoren sind Yannick Posse und Marcus Raffel, Regie führen Peter Gersina, Nico Zingelmann und Oliver Muth.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen