Tyler Perrys „The Haves and the Have Nots“ wird eingestellt

    US-Serie endet nach acht Staffeln

    Vera Tidona – 13.01.2021, 12:49 Uhr

    Der Cast von „The Haves and the Have Nots“

    Nach dem Abschluss der Soap „If Loving You Is Wrong“ geht mit „The Haves and the Have Nots“ nun eine weitere langjährige Serie von Produzent Tyler Perry auf dem Oprah Winfrey Network (OWN) zu Ende. Die finale achte Staffel mit ihren acht Episoden wird im Mai in den USA starten. Den Weg ins deutsche Fernsehen hat die Serie bislang noch nicht geschafft.

    Die Dramaserie handelt von drei Clans in Savannah, Georgia: den reichen und einflussreichen Familien der Cryers und Harringtons sowie der armen und einfachen Familie Young. Die alleinerziehende Mutter Hanna Young stellt eine Verbindung zu den gegensätzlichen Familien in der Gesellschaft dar. Als Zimmermädchen ist sie für die Cryers tätig und ist gleichzeitig die Vertraute und beste Freundin der Dame des Hauses, Katheryn.

    Produzent Tyler Perry entwickelte „The Haves and the Have Nots“ seit 2013 mit bislang über 180 Episoden für den US-Sender, basierend auf seinem gleichnamigen Bühnenstück aus dem Jahr 2011.

    Zur Besetzung der ersten Stunde gehören Tika Sumpter („Gossip Girl“), Crystal Fox („Big Little Lies“), Tyler Lepley („P-Valley“), John Schneider („Smallville“), Renee Lawless, Jaclyn Betham („Grand Hotel“), Aaron O’Connell („Lethal Weapon“), Peter Parros („Scorpion“), Angela Robinson („The L Word“) und Gavin Houston („Grey’s Anatomy“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Vielleicht weil sie noch schlechter ist als der "Unsinn und Schrott" den Du meinst?!?
        hier antworten
      • am melden

        Fast jeder Unsinn und Schrott wird gezeigt, bei den Sendern als auch Streaming, warum wird eine solche Serie einfach vergessen ?

        Vermutlich ist sie zu anpruchsvoll für die Zuschauer.
          hier antworten

        weitere Meldungen