„Traumschiff“: Ersatzkapitän als Hehn-Nachfolger

    Daniel Morgenroth als Übergangslösung

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.01.2019, 12:10 Uhr

    Daniel Morgenroth im ZDF-Zweiteiler „Das Echo der Schuld“ – Bild: ZDF/Ziegler Film
    Daniel Morgenroth im ZDF-Zweiteiler „Das Echo der Schuld“

    An Neujahr strahlte das ZDF die letzte Folge von „Das Traumschiff“ mit Sascha Hehn als Kapitän Victor Burger aus. Der Schauspieler kündigte im Mai 2018 seinen Ausstieg an. Seitdem sucht der Mainzer Sender einen neuen Kapitän – bislang jedoch ohne Erfolg. Die Suche nach einem adäquaten Nachfolger gestaltet sich ähnlich schwierig wie einst nach Thomas Gottschalks Abschied von „Wetten, dass..?“. Die Zeit drängt jedoch mittlerweile, denn schon an Ostern soll die nächste Folge zu sehen sein. Deshalb entschied sich das ZDF für eine Notlösung: Daniel Morgenroth wird als Offizier Martin Grimm vertretungsweise zum Kapitän der MS Amadea.

    Der Berliner Schauspieler Daniel Morgenroth war bereits in unterschiedlichen Rollen auf dem „Traumschiff“ zu sehen. Außerdem wirkte er in Serien wie „Derrick“, „Für alle Fälle Stefanie“, „Rosamunde Pilcher“ und „Unsere Farm in Irland“ mit.

    Gedreht wird die Folge, in der die Reise nach Sambia geht, ab dem heutigen Samstag. Eine ZDF-Sprecherin stellte klar, dass es sich um eine „Sonderfolge“ und nur eine „vorübergehende Lösung“ handelt. Neue reguläre Episoden – dann voraussichtlich mit einem festen Nachfolger für Sascha Hehn – werden ab April gedreht. Das ZDF will die neue Besetzung zeitnah bekannt geben.

    Sascha Hehn trat 2014 die Nachfolge des mittlerweile verstorbenen Siegfried Rauch an. Im Rahmen eines BILD-Interviews gab er im vergangenen Jahr medienwirksam seinen Ausstieg bekannt und sparte dabei nicht mit kritischen Tönen (fernsehserien.de berichtete). Sinkende Qualitätsstandards und eine fehlende Weiterentwicklung haben zu seiner Entscheidung geführt, die Serie zu verlassen. Gerüchten zufolge soll Hardy Krüger jr. der Wunschkandidat des ZDF für die Rolle des neuen Kapitän sein. Doch auch Veronica Ferres und Sabine Postel wurden als potenzielle Nachfolger in den Ring geworfen. Bislang gibt es keine offiziellen Zu- oder Absagen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Und in 20 Jahren kehrt Sascha Hehn als Redereibesitzer der MS Amadea zurück ;)

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen