sixx: Programmpräsentation 2015/16

    Senderin setzt auf etablierte US-Serien und Eigenproduktionen

    sixx: Programmpräsentation 2015/16 – Senderin setzt auf etablierte US-Serien und Eigenproduktionen – Bild: Sixx

    Die selbsternannte Frauensenderin sixx setzt in den kommenden zwölf Monaten gleichsam auf weitgehend altbekannte US-Serien wie auch auf ein verstärktes Engagement bei Eigenproduktionen aus dem Reality-Bereich.

    REALITY
    Aushängeschild ist hier sicher das kommende „Big Brother“ (wunschliste.de berichtete). Daneben verwies der Sender bei der Jahresprogrammpräsentation der ProSiebenSat.1-Gruppe auf aktuelle Erfolge aus diesem Jahr, etwa das aktuell laufende „Horror Tattoos“, die schon im September in eine zweite Staffel gehende Dating-Serie „Sexy Beasts“ sowie neue Folgen von „Paula kommt – Sex und Gute Nacktgeschichten“ (ab 12. August) und der etwas anderen Wissensshow „FRAUENDINGSBUMS“ (ebenfalls ab 12. August). Im Verlauf des Herbstes stehen „First Dates“ (wunschliste.de berichtete) und neue Folgen von „HANDMADE mit Enie – Mach’s einfach selbst!“ an.

    Im Bereich Factual Entertainment gehen ab 12. August in „Tattoo Nightmares – Miami“ drei US-Künstler daran, misslungene Hautbilder nachzubessern. In „My Crazy Love“ werden Paare ab Oktober ihre verrücktesten Liebeserlebnisse mit den Zuschauern teilen. Samstagnachmittags werden im Herbst neue Staffeln der US-Hochzeits-Dokus wie „Mein perfektes Hochzeitskleid!“, „Die perfekte Hochzeit!“ oder „Mein Schnäppchen in weiß!“ gezeigt.

    sixx-Senderchefin Christina Patzl stellte heraus: „In puncto Eigenproduktionen sind wir ganz klar die Größten unter den Kleinen!“

    US-SERIEN
    Hier brachte die Programmpräsentation keine wesentlichen Enthüllungen, wenn auch leichte Terminanpassungen gegenüber früher durchgesickerten Ankündigungen (wunschliste.de berichtete). Der Neustart von „iZombie“ findet am 13. August nun mit einer Doppelfolge statt, dafür verschiebt sich die Rückkehr von „Vampire Diaries“ um eine Woche auf den 20. August. „The Originals“ läuft ab dem 21. August wieder am Freitag, gefolgt von der zweiten Staffel von „Bitten“. Dazu soll „Crisis“ ab dem 26. August am Dienstagabend „Reckless“ beerben .

    Zu diesen konkreten Terminen gesellt sich „im Oktober“ noch die dritte Staffel von „Beauty and the Beast“. Im Winter und Frühling gibt es neue Staffeln von „Devious Maids“, „Reign“, „Hart of Dixie“ und „American Horror Story“ mit „Freak Show“.

    07.07.2015, 22:30 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • #966647 am 11.07.2015 17:55

      Six wird immer schlechter,keine guten Serien mehr
        hier antworten

      weitere Meldungen