„Rote Rosen“: Ex-“GNTM“-Kandidatin Lucy Hellenbrecht und Lucas Bauer als Liebespaar dabei

    ARD-Daily-Soap thematisiert LGBTQIA-Liebe

    Vera Tidona – 25.04.2022, 16:50 Uhr

    Lucy Hellenbrecht und Lucas Bauer in „Rote Rosen“ – Bild: ARD/Nicole Manthey
    Lucy Hellenbrecht und Lucas Bauer in „Rote Rosen“

    Mehr Liebe. Mehr Drama. Mehr Charme versprach die ARD zuletzt für seinen Telenovela-Dauerbrenner „Rote Rosen“ im Ersten und lässt nun den Worten Taten folgen: Mit den beiden Neuzugängen, Ex–„GNTM“-Kandidatin Lucy Hellenbrecht und Lucas Bauer, wird nicht nur eine neue junge Liebe angekündigt – auch zieht das aktuelle Thema LGBTQIA in die Handlung ein. Lucy Hellenbrecht wird ihr Debüt in der Folge 3571 (Sendetermin voraussichtlich am 31. Mai) geben, Lucas Bauer schließt sich ab Folge 3586 (am 22. Juni) dem Cast an.

    Die erfolgreiche Nici Reichard (Hellenbrecht) ist mit ihrer Mutter Sandra (Theresa Hübchen) nach Lüneburg gezogen, um dort als Pferdewirtin zu arbeiten. Hier lernt sie Finn kennen, den Sohn von Sandras Lebensgefährten Bernd (Tim Olrik Stöneberg), der nach einem Auslandssemester in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf ineinander und genießen unbeschwert ihr junges Glück. Dabei versäumt Nici den passenden Moment, Finn zu sagen, dass sie trans ist.

    Als Finns Vater Bernd von der Liebesbeziehung erfährt, fordert er von Nici ein Geständnis. Für Bernd ist es unvorstellbar, dass Finn weiter mit Nici zusammen sein will. Denn die beiden werden keine eigenen Kinder haben – und das ist in Bernds Welt die Voraussetzung für eine Familie. Finn reagiert verunsichert und versteht nicht, warum Nici sich ihm nicht von Beginn an anvertraut hat. Er zieht sich zunächst aus der Beziehung zurück, doch seine Gefühle sind stärker und ihm wird klar, dass man für sein Glück kämpfen muss. Der Start einer jungen Liebe, mit all ihren Höhen und Tiefen und entgegen allen Widerständen und Vorurteilen.

    Lucy Hellenbrecht ist auch im echten Leben trans und nahm 2020 als Transgender-Model an der 15. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ teil, dort kam sie auf Platz 16. Am 20. November 1998 wurde sie als Junge namens Luca in Kassel geboren und outete sich mit 18 Jahren als transsexuell, woraufhin sie sich geschlechtsangleichenden Maßnahmen unterzog.

    Lucas Bauer begann seine Schauspielkarriere in der Serie „Dahoam is Dahoam“, wo er von 2012 bis 2019 in der Rolle als Patrick Westenrieder zu sehen war. Zudem wirkte er in Filmen wie „Schwere Jungs“ mit und übernahm Gastrollen in den Serien „München 7“, „Alarm für Cobra 11“, „SOKO München“ und „Hubert und/​ohne Staller“.

    „Rote Rosen“ ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft im Auftrag der ARD und ist montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten zu sehen. Die neuen Folgen sind zusätzlich am Vortag in der ARD Mediathek für drei Monate verfügbar.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Prima, wenn dadurch die Stories besser werden
      und der aktuelle jaulige Schrott endlich aufhört.
      • am

        Lucy war nicht das erste Transgendermodel bei GNTM. Vorher gab es noch (mindestens) Pari, Melina und Giuliana.

        weitere Meldungen