Quoten: Jauchs RTL-Jahresrückblick so stark wie seit Jahren nicht mehr

    „The Voice Senior“ mutiert zum Megaflop, „Herzkino-Märchen“ vor „Polizeiruf“

    Dennis Braun – 09.12.2019, 09:46 Uhr

    „2019! Menschen, Bilder, Emotionen“

    Vor einem großen Publikum hat Günther Jauch am gestrigen Sonntagabend in seiner RTL-Show „Menschen, Bilder, Emotionen“ auf das Jahr 2019 zurückgeblickt. 3,95 Millionen Menschen und damit 400.000 mehr als beim Allzeittief vor zwölf Monaten sahen zu, der Marktanteil betrug sehr gute 14,3 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kam die knapp dreieinhalbstündige Sendung mit 1,69 Millionen Zuschauern auf starke 19,4 Prozent und sicherte sich hier den eindeutigen Tagessieg. Einen höheren Wert gab es zuletzt beim Jahresrückblick 2014.

    Völlig ohne Chance blieb das Halbfinale von „The Voice Senior“ in Sat.1, das lediglich maue 5,5 Prozent bei 490.000 werberelevanten Zuschauern erzielte und damit bittere neue Tiefstwerte hinnehmen musste. Sollte sich das Finale am kommenden Sonntag nicht deutlich steigern, dürfte die zweite gleichzeitig auch die letzte Staffel des Ablegers von „The Voice of Germany“ gewesen sein. Besser sah es am Vorabend aus, wo „Hochzeit auf den ersten Blick“ mit 10,8 Prozent überzeugen konnte. Die Wiederholung von „Santa Clause – Eine schöne Bescherung“ hatte es am Nachmittag gar auf tolle 13,6 Prozent gebracht.

    Der Tagessieg beim Gesamtpublikum ging derweil an die „Tagesschau“ im Ersten, die 6,05 Millionen Menschen informierte und hervorragende 18,8 Prozent verzeichnete. Ein neuer „Polizeiruf 110“ musste sich dann mit 5,03 Millionen und 14,9 Prozent begnügen – einige „Tatort“-Fans werden wohl nicht zugesehen haben. Bei den Jüngeren kamen zwar weit überdurchschnittliche 11,1 Prozent zustande, der „Tatort“ ist aber teilweise sogar für doppelt so hohe Marktanteile gut. „Anne Will“ talkte im Anschluss noch vor 2,81 Millionen Gesamtzuschauern (10,3 Prozent), das entsprach der niedrigsten Reichweite seit drei Monaten.

    Das ZDF konnte somit einen seltenen Sieg in der Sonntags-Primetime gegen die öffentlich-rechtliche Konkurrenz verbuchen. Die neue Romanze „Frau Holles Garten“ aus der Reihe „Herzkino.Märchen“ interessierte 5,19 Millionen Zuseher, die für 15,3 Prozent sorgten. Selbst in der Zielgruppe sprangen gute 7,8 Prozent heraus. Sehr gefragt war am Vorabend erneut die Doku-Reihe „Sieben Kontinente – Ein Planet“ im Rahmen von „Terra X“. 4,54 Millionen Zuschauer bescherten den Mainzern tolle 15,0 Prozent. Tagsüber punkteten zudem stundenlange Wintersport-Übertragungen, am erfolgreichsten lief es ab 15:30 Uhr mal wieder für die Biathletinnen, die von 4,21 Millionen Menschen (23,1 Prozent) am heimischen Fernseher angefeuert wurden.

    Ordentlich begann der Abend für ProSieben, das das Drama „Operation: 12 Strong“ zeigte und immerhin 10,7 Prozent bei 1,07 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren generierte. „13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi“ tat sich später mit 9,1 Prozent schwerer. „Kitchen Impossible“ konnte bei VOX im Vergleich zum Staffelauftakt am vergangenen Sonntag zulegen und näherte sich angesichts 9,4 Prozent zumindest wieder der Zweistelligkeit, die in der Vergangenheit eher die Regel als die Ausnahme war.

    Bei Kabel Eins verabschiedete sich die erste – und vermutlich auch einzige – Staffel von „Unser Bahnhof“ mit dem schon in der letzten Woche aufgestellten Tiefstwert von miesen 3,0 Prozent in der Zielgruppe. „Abenteuer Leben am Sonntag“ gelang nachfolgend das fragwürdige Kunststück, noch weiter auf katastrophale 2,2 Prozent einzubrechen. Ähnliche Sorgen hatte RTL Zwei bereits zur besten Sendezeit, wo „Whiplash – Zum Erfolg getrieben“ mit 2,9 Prozent sang- und klanglos unterging. Der Horrorthriller „Don’t Breathe“ konnte im weiteren Verlauf auch nichts mehr retten und blieb bei 3,8 Prozent hängen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1979) am melden

      Der "Jahresrückblick" aud RTL war doch bestimmt wieder zu 99% Promi- und Boulevardsendung oder nicht? 
      Ich schau mir lieber zu Weihnachten "Album eines Jahres" auf ZDF an. 
        hier antworten

      weitere Meldungen