Quoten: „IBES“-Finale holt Staffelrekord, auch „DSDS“ räumt ab

    ARD-Komödie und ZDF-Krimi punkten bei Jung und Alt

    Quoten: "IBES"-Finale holt Staffelrekord, auch "DSDS" räumt ab – ARD-Komödie und ZDF-Krimi punkten bei Jung und Alt – Bild: RTL/Stefan Gregorowius
    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Daniel Hartwich und Sonja Zietlow

    Evelyn Burdecki wurde in der vergangenen Samstagnacht zur diesjährigen Dschungelkönigin gekrönt (fernsehserien.de berichtete). Das Finale von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bescherte RTL dann auch noch einmal einen neuen Staffelrekord, zumindest hinsichtlich der Gesamtreichweite: 6,35 Millionen Zuschauer wurden gezählt, damit standen herausragende 29,4 Prozent zu Buche – nur die „Tagesschau“ im Ersten hatte um 20.00 Uhr knapp 70.000 Zuschauer mehr. Aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kamen 3,09 Millionen, mit sagenhaften 39,9 Prozent verfehlte man die 40-Prozent-Marke nur knapp. Dennoch reichte es natürlich zum haushohen Tagessieg.

    „Die Stunde danach“, die zum Abschluss erneut im Hauptprogramm zu sehen war, stellte ebenfalls neue Bestwerte auf. Insgesamt 2,25 Millionen (25,1 Prozent) und 1,18 Millionen Zielgruppen-Zuschauer (34,2 Prozent) blieben weit nach Mitternacht für den Nachklapp mit Angela Finger-Erben und ihren Gästen Olivia Jones, Joey Heindle und Jenny Frankhauser noch wach. Schon zum Start in den Abend war „Deutschland sucht den Superstar“ mal wieder eine Bank und kam diesmal auf starke 21,5 Prozent bei 1,91 Millionen jungen Zusehern.

    Das ZDF musste sich indes mit dem neuen „Stralsund“-Krimi „Schattenlinien“ hinten anstellen, verzeichnete aber trotzdem hervorragende Quoten. 6,10 Millionen Zuschauer saßen vorm Bildschirm, das reichte für 19,8 Prozent beim Gesamtpublikum und sehr gute 8,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Eine alte Folge von „Der Kriminalist“ brachte es im weiteren Verlauf immerhin noch auf 3,66 Millionen und 12,7 Prozent. Ab dem Morgen waren zudem sämtliche Wintersportübertragungen gefragt, die allesamt Marktanteile über 20 Prozent holen. Das größte Interesse zogen mal wieder die Biathletinnen an: Die 10 km Verfolgung in Antholz fesselte 4,97 Millionen Sportfans, die tollen 34,1 Prozent entsprachen.

    Um ein Haar wäre man damit sogar erfolgreicher gewesen als Das Erste zur besten Sendezeit. Dort unterhielt die Komödie „Scheidung für Anfänger“ 4,98 Millionen Zuschauer, womit 16,2 Prozent erzielt wurden. Bei den Jüngeren wurden sogar weit überdurchschnittliche 9,5 Prozent eingefahren. Noch dazu punkteten hier am Vorabend die „Sportschau“ und die „Tagesschau“, die fantastische Marktanteile von 15,2 und 18,8 Prozent holten. „Der Kommissar und die Alpen“, der ab 21.45 Uhr größtenteils gegen den Dschungel antreten musste, hielt sich mit 3,14 Millionen Gesamtzuschauern und 11,4 Prozent wacker.

    ProSieben und Sat.1 können derweil zumindest mit dem Start in den Abend recht zufrieden sein. „Fluch der Karibik – Fremde Gezeiten“ kam beim Bällchensender auf gute 9,2 Prozent, ehe „Master and Commander: Bis ans Ende der Welt“ deutlich auf 5,1 Prozent zurückfiel. Die Beziehungskomödie „Urlaubsreif“ war auf ProSieben zunächst für 9,4 Prozent gut, „Burlesque“ hatte es gegen das Dschungelcamp mit 5,5 Prozent aber ebenso schwer.

    Die kleineren Privatsender spielten allesamt keine große Rolle. RTL II blieb mit „La Boum – Die Fete“ und „La Boum II – Die Fete geht weiter“ bei 4,4 und 4,0 Prozent hängen, bei VOX versagte „Ted“ mit nur etwas mehr als vier Prozent. „R.E.D. 2 – Noch Älter. Härter. Besser.“ brachte anschließend mit 5,7 Prozent auch keine wirkliche Linderung. Und auch kabel eins krebste mit einem Dreierpack von „Navy CIS“ bei enttäuschenden Werten zwischen 4,1 und 4,5 Prozent herum.

    27.01.2019, 09:43 Uhr – Dennis Braun/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Thomaszek (geb. 1985) am 29.01.2019 20:27

      wow 


      ich schaue die Sendung nicht aber sehe und höre immer von leuten meckern das sei niveaulos usw.  habe sie 2004 das letzte mal geschaut 


      aber scheint immer noch genug Zuschauer anzuziehen hehe 
        hier antworten
      • Nick799 (geb. 1979) am 28.01.2019 20:43

        Seit wann kommt denn Navy CIS im Dreierpack am Samstagabend bei Kabel eins?
          hier antworten
        • electrojack am 27.01.2019 19:51

          Klasse, damit wird es in Zukunft noch mehr ibes geben... -.-
            hier antworten

          weitere Meldungen