November-Highlights bei Amazon: „Vikings“, „Rellik“ und „Transparent“

    Auch „Girlfriend Experience“ mit neuen Episoden

    November-Highlights bei Amazon: "Vikings", "Rellik" und "Transparent" – Auch "Girlfriend Experience" mit neuen Episoden – Bild: History

    Der deutsche Video-on-Demand-Anbieter Amazon Prime hat seine Angebotshighlights für den November verkündet. Aushängeschild unter den Eigenproduktionen, die Amazon in diesem Monat mit deutscher Synchronfassung anbietet, ist die vierte Staffel der mehrfach prämierten Serie „Transparent“. An Lizenz-Serien kommen die zweite Staffel der Kurzserien-Anthologie „The Girlfriend Experience“, die britische Serie „Rellik“ („Killer“ rückwärts geschrieben) sowie der Auftakt zur fünften Staffel von „Vikings“ ins Programm (wöchentlich neue Folgen parallel zur Weltpremiere direkt in deutscher Synchronfassung).

    Dazu gesellen sich wöchentlich neue Episoden von bereits zuvor begonnenen Serien wie „The Shannara Chronicles“ und „Kevin Can Wait“.

    Übersicht über die neuen Serien im Angebot bei Amazon

    DEUTSCHE SYNCHRONFASSUNGEN
    (Zu Serien, die schon im Original-Ton bei Amazon Prime Video verfügbar sind)
    3. November – „Transparent“ (Staffel 4)

    EXKLUSIVE SERIEN
    (für SVOD-Bereich)
    6. November – „The Girlfriend Experience“ (Staffel 2)
    10. November – „Rellik“ (Staffel 1)
    30. November – „Vikings“ (Staffel 5.1)

    „Lethal Weapon“ (Staffel 1)
    „Legends of Tomorrow“ (Staffel 2)

    KINDERSERIEN
    1. November – „Pund Puppies – Der Pfotenclub“ (Staffel 1–5)
    3. November – „Super Wings“ (Staffel 4)
    11. November – „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“

    Rellik
    Die sechsteilige britische Mini-Serie erzählt die Geschichte eines Serienkillers, allerdings rückwärts. Das erklärt auch den ungewöhnlichen Titel der Serie, denn „Rellik“ ergibt – von hinten gelesen – das Wort „Killer“. Entsprechend wird der Serienkiller schon zu Beginn des Dramas gefasst – und im weiteren Verlauf geht es dann vornehmlich um die Geschichte und Hintergründe des Killers und des Cops, der ihn unnachgiebig jagte, was die beiden zu den besessenen Männern gemacht hat, die sie mittlerweile sind.

    Richard Dormer (Beric Dondarrion aus „Game of Thrones“) spielt den sich in einer psychischen Schieflage befindlichen und „körperlich entstellten“ Polizisten Gabriel Markham, der sich geradezu zwanghaft auf den Fall gestürzt hat. Jodi Balfour („Bomb Girls“, „Deckname Quarry“) porträtiert Markhams jüngere Kollegin, die sich ein Bein ausreißt, um ihren Boss zufriedenzustellen.

    Weitere Hauptrollen haben Rosalind Eleazar, Paterson Joseph, Paul Rhys, Michael Shaeffer und Lærke Winther.

    Harry und Jack Williams, die Schöpfer von „The Missing“, haben die Serie für BBC One und HBO/Cinemax entwickelt.

    Trailer zu „Rellik“

    The Girlfriend Experience
    Nachdem „The Girlfriend Experience“ in der ersten Staffel die Geschichte von Christine Reade (Riley Keough) erzählt hatte, widmet sich die zweite Staffel in 14 neuen Folgen zwei parallelen Geschichten, während die Thematik von Intimität und emotionalen Konsequenzen weiterhin im Fokus der Serie steht.

    Die eine Storyline spielt vor dem Hintergrund der amerikanischen „Halbzeitwahlen“ im Jahr 2018 (ein Drittel der 100 Senatoren-Posten und alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus der amerikanischen Bundesregierung werden zur „Halbzeit“ zwischen zwei Präsidentenwahlen neu vergeben) und der damit verbundenen, zunehmenden Einflussnahme durch Geld, Macht und Korruption. Im Zentrum steht die unerwartete und komplexe Beziehung zwischen Erica Myles (Anna Friel), der willensstarken Finanzdirektorin einer republikanischen Lobbygruppe, und Anna Greenwald (Louisa Krause), einer selbstbewussten Dienstleisterin der Girlfriend Experience.

    Die zweite Storyline handelt von Bria Jones (Carmen Ejogo), die verstörende Informationen über einen ihrer Klienten entdeckt. So ist sie gezwungen, sich an einen abgelegenen Ort im US-Bundesstaat New Mexico zurückzuziehen. Dennoch wird sie ihr Bedürfnis nach riskanten Beziehungen und den schöneren Dingen des Lebens nicht los, wodurch ihr das neue mittellose Dasein und die damit verbundenen intimen Beziehungen zunächst sehr surreal erscheinen.

    Trailer zur zweiten Staffel von „The Girlfriend Experience“

    18.10.2017, 11:14 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • BlackOak am 18.10.2017 13:57 via tvforen.de

      Klasse, das Vikings weiter geht !!!

      weitere Meldungen