NEWSBOX mit „Crash Games“, „GZSZ“, Helene Fischer und Co.

    Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 28.06.2014, 10:30 Uhr

    NEWSBOX mit "Crash Games", "GZSZ", Helene Fischer und Co. – Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Neue Action-Spielshow „Crash Games“ startet auf ProSieben

    ProSieben ist im Gameshow-Fieber. Neben „Himmel oder Hölle“ und „Schlag den Star“ läuft ab Samstag, 9. August, um 22.55 Uhr „Crash Games – jeder Sturz zählt“. Dabei handelt es sich nach Senderangaben um eine „Physical-Game-Show“, in der sich drei Kandidaten-Duos fünf kniffligen Hindernissen stellen. Jeder Sturz bringt allerdings Minuspunkte. Im Finale kämpfen die beiden erfolgreichsten Duos um 5.000 Euro. Laut ProSieben wird es keinen Moderator geben, sondern lediglich eine Stimme aus dem Off, die die Spiele kommentiert.

    VOX zeigt neue Folgen von „Songs, die die Welt bewegten“

    Am 5. August kehrt die Musikreihe „Songs, die die Welt bewegten“ mit neuen Folgen ins Programm von VOX zurück. Der Kölner Sender zeigt die zweite Staffel immer dienstags um 20.15 Uhr. Jede Ausgabe der einstündigen Sendung widmet sich einem bestimmten musikalischen Thema und präsentiert Hintergrundberichte zu Evergreens und ihren Machern. Zu sehen gibt es eine bunte Auswahl an Greatest Hits diverser Stilrichtungen und Jahrzehnte. Die erste Staffel lief im Herbst 2013 noch unter dem Titel „100 Songs, die die Welt bewegten“ und dauerte pro Ausgabe 120 Minuten. In der ersten neuen Folge geht es um „Die besten Fußballhits“.

    „GZSZ“-Titelsong ab kommender Woche in modernisierter Fassung

    Ab 1. Juli müssen sich die Fans des RTL-Soap-Klassikers „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf einen neuen Vorspann einstellen. Der bekannte Titelsong „Ich seh in dein Herz“, der bereits seit mehr als 20 Jahren jede Folge einleitet, wurde von dem Elektro-Pop-Duo Glasperlenspiel neu aufgenommen und wird ab kommenden Dienstag in einer modernisierten Fassung erklingen. „Die Melodie hat sich ein wenig geändert und die Produktion ist jetzt frisch, neu und elektronischer. Außerdem sind wir beide im Duett zu hören, was das Ganze besonders macht“, erläutert Bandmitglied Daniel Grunenberg in der BILD.

    „Sechs auf einen Streich“: ARD verfilmt „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“

    Seit 2008 verfilmt die ARD im Rahmen der Reihe „Sechs auf einen Streich“ Märchenklassiker. Auch in diesem Jahr entstehen wieder vier neue Märchen, die an den Weihnachtsfeiertagen zu sehen sein werden. Nach „Siebenschön“ und „Sechse kommen durch die ganze Welt“ haben nun die Dreharbeiten zur dritten neuen Verfilmung begonnen. Unter Federführung von MDR, NDR und Radio Bremen entsteht derzeit in Bremen das Märchen „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“ der Brüder Grimm. In den Hauptrollen sind Tim Oliver Schultz, Isolda Dychauk, Heiner Lauterbach, Anna Thalbach, Jochen Nickel, Milan Peschel, Michael Kessler und Rick Kavanian zu sehen.

    Junge Talkshow „log in“ vertritt testweise „Maybrit Illner“ im ZDF

    „log in“, die interaktive Diskussionsshow, die überwiegend ein Nischendasein auf dem Digitalkanal ZDFinfo fristet, darf während der Sommerpause von „Maybrit Illner“ zwei Mal ins ZDF-Hauptprogramm. Am 31. Juli widmet sich die auf ein junges Publikum ausgerichtete Sendung um 23.00 Uhr dem Thema „Kein Herz für Tiere: Mehr Rechte für Elefanten, Küken & Co.?“. Unter anderem wird Tierschützer Hannes Jaenicke als Gast erwartet. Eine Woche später ist für den 7. August um 22.15 Uhr eine weitere Ausgabe eingeplant. Moderiert wird das Format von Wolf-Christian Ulrich („ZDF-Morgenmagazin“) und Sandra Rieß („Bundesvision Song Contest“).

    ProSieben Fun nimmt „Friends with Benefits“ ins Programm auf

    Die erfolglose Sitcom „Friends with Benefits“ erhält eine zweite Chance. Im Oktober 2013 versuchte ProSieben sein Glück mit der in den USA bereits eingestellten Serie und ging damit baden. Da die Quoten äußerst schlecht ausfielen, wurde sie nach nur drei Wochen wieder abgesetzt. Ursprünglich war sie danach für eine Ausstrahlung bei Sixx angekündigt, doch daraus wurde nichts. Stattdessen wandert die Sitcom im Sommer ins Pay-TV. ProSieben Fun zeigt sie ab 2. August immer samstags ab 19.30 Uhr in Doppelfolgen. Die Episoden 8 bis 13 wurden bislang in Deutschland nicht gezeigt. Davor wiederholt der Sender die Sitcom „Aus Versehen glücklich“ mit Jenna Elfman um 18.50 Uhr.

    Sat.1 Gold zeigt Helene-Fischer-Geburtstagsspecial

    Am 5. August feiert Schlagersängerin Helene Fischer ihren 30. Geburtstag. Das nimmt der Spartenkanal Sat.1 Gold zum Anlass, eine Sondersendung ins Programm zu nehmen. Am Montag, 4. August, läuft um 21.55 Uhr das 50-minütige Special „Helene Fischer: Ein Superstar wird 30“. Es wird ein Blick zurück auf die Anfänge der Karriere der Sängerin geworfen. Außerdem verrät Helene Fischer im Interview, welche Pläne sie für die Zukunft hat.

    ZDF dreht neue Experimente-Show „Checkpoint“

    Das ZDF kündigt eine neue Experimente-Show für Jugendliche an. Unter dem Titel „Checkpoint“ soll beispielsweise untersucht werden, ob man mit Saugnäpfen an Händen und Füßen eine Fabrikhallenwand hochlaufen kann. Insgesamt zehn Folgen werden derzeit in einem Fabrikgebäude gedreht. Pro Ausgabe werden mehrere Experimente durchgeführt mit einem Wettkampf zwischen Mädchen und Jungen. Als Moderator fungiert Tommy Scheel, der den jugendlichen Testern bei ihren Versuchen zur Seite steht. Das Format soll voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte im ZDF und im KiKA ausgestrahlt werden.

    Ebru TV wiederholt Sitcom „George & Leo“

    Der kleine Privatsender Ebru TV hat sich die Rechte an der US-Sitcom „George & Leo“ gesichert. Die kurzlebige Serie mit Bob Newhart und Judd Hirsch wurde zwischen 1997 und 1998 auf dem US-Network CBS ausgestrahlt und fristete in Deutschland ein Nischendasein. Nach der Erstausstrahlung im Jahr 1999 bei Sat.1 war sie nur noch im Pay-TV und zuletzt 2010 auf dem Spartensender Anixe zu sehen. Abgesehen davon erwarb Ebru TV im Rahmen eines Programmeinkaufs weitere Formate von Studio Hamburg und dem Filmrechtehändler Beta Film. Dazu gehört die Dokureihe „Länder – Menschen – Abenteuer“ sowie diverse Spielfilme. Sendetermine sind noch nicht bekannt.

    TNT Glitz: „Mein Leben auf dem Land“ geht in die vierte Staffel

    Die vierte Staffel der Doku-Soap „Mein Leben auf dem Land“ mit Barbara Bonisolli wird ab 31. August auf dem Pay-TV-Sender TNT Glitz ausgestrahlt. Die sogenannte Food-Fotografin gibt den Zuschauern Tipps für Haus und Garten und vermittelt Wissenswertes über gesunde Ernährung. Wie in den vorherigen Staffeln steht in jeder Ausgabe ein zentrales Thema im Vordergrund, das sich als roter Faden durch die Sendung zieht. Acht neue Folgen sind jeweils sonntags um 19.40 Uhr zu sehen.

    „Wander Over Yonder“: Deutsche TV-Premiere bei Disney XD

    Disney XD bringt den neuen Animationserfolg „Wander Over Yonder“ nach Deutschland. Die Zeichentrickserie von Craig McCracken („Powerpuff Girls“) handelt von den abgedrehten intergalaktischen Abenteuern des daueroptimistischen Titelhelden Wander, der zusammen mit seinem dickköpfigen Lastpferd Sylvia durch die Galaxie reist. Gemeinsam versuchen sie, sich gegen die Unterdrückung durch Lord Hater und seine Watchdogs durchzusetzen. Die ersten 19 Folgen sind ab 4. August montags bis freitags um 14.50 Uhr unter dem deutschen Titel „Sie nannten ihn Wander“ zu sehen. Ab 11. August zeigt der Sender außerdem werktags um 18.30 Uhr die dritte Staffel der Sitcom „S3 – Stark, schnell, schlau“ in deutscher Erstausstrahlung.

    VIDEO-NEWS

    In der vergangenen Woche war in der „Sendung mit der Maus“ ein amüsanter Film zu sehen, der zeigt wie es aussieht, wenn Fußballkommentatoren-Floskeln wörtlich genommen werden. Der Clip verbreitete sich wie ein Lauffeuer und erreichte bereits mehr als eine Million Klicks bei Youtube.

    Der Universal Channel zeigt ab 2. Juli das Anwaltsdrama „Rake“ in deutscher Erstausstrahlung. Jeweils mittwochs ab 21.00 Uhr ist die 13-teilige Serie mit Greg Kinnear in Doppelfolgen zu sehen. In der vergangenen TV-Saison hat sie sich in den USA zu einem großen Flop entwickelt hat und wurde vom verantwortlichen Network FOX nach nur einer Staffel wieder eingestellt.

    Der Pay-TV-Sender RTL Crime strahlt „Hunted“, eine kurzlebige Thriller-Actionserie von BBC und Cinemax, ab 4. Juli immer freitags um 20.15 Uhr als deutsche TV-Premiere aus. Alle acht produzierten Episoden der Serie mit Melissa George in der Hauptrolle werden gezeigt.

    Lange ist es her, dass Sat.1 noch eine große Rolle im deutschen Fernsehen gespielt hat. Die folgende nostalgische Collage bietet einen Querschnitt mit Trailern aus Zeiten, als der Bällchensender tatsächlich noch Relevanz hatte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen