Neuer „Batman“-Film erhält Schwesterserie von Warner

    Terence Winter („Boardwalk Empire“) blickt auf das korrupte Gotham PD

    Bernd Krannich – 11.07.2020, 11:53 Uhr

    Robert Pattinson in einem ersten Promobild als „The Batman“

    Der amerikanische Streamingdienst HBO Max hat grünes Licht für eine neue Serie um die Polizei von Gotham City aus dem DC-Kanon gegeben. Das Projekt wird im selben Universum angesiedelt sein wie der für 2021 angekündigte Film „The Batman“ mit Robert Pattinson in der Titelrolle, der von Matt Reeves geleitet wird. Der ist auch an der Serie als Produzent beteiligt, zusammen mit Emmy-Preisträger Terence Winter als Hauptautor.

    Weitere Details zur Serie sind noch nicht bestätigt, insbesondere der anfängliche Umfang. Die Comic-Adaption wird sich inhaltlich an die Setzungen des Films zur traditionell von Korruption durchzogenen Polizei von Batmans Heimatstadt anlehnen und dabei auf die Myriaden komplexer Figuren von Gotham zurückgreifen. Unklar ist etwa, ob auch Batman selbst eine wesentliche Rolle spielen wird.

    Vergleichbar war der Ansatz von Marvel, die Serie „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ parallel zu seinem Marvel Cinematic Universe und dem Film „Marvel’s The Avengers“ bei ABC zu starten, die aber eben ohne berühmte Figuren auskommen musste. Wie bei den „Agents“ ist die noch namenlose neue Serie augenscheinlich ein Versuch von Warner, mit Bezug zu dem bekannten Vigilanten neue Zuschauer zu seinem Streamingdienst zu lotsen.

    Zuletzt war Gotham für FOX fünf Staffeln lang der Schauplatz der Serie „Gotham“, während Warner Bros. TV die Stadt auch im Arrowverse von The CW und insbesondere in der Serie „Batwoman“ nutzt, die im neuen Jahr mit neuer Protagonistin fortgesetzt wird (fernsehserien.de berichtete). HBO Max ist auch die amerikanische Streamingheimat von „Batwoman“. Daneben hat man als weitere DC-Serien „Green Lantern“ und „Strange Adventures“ (beide von Produzent Greg Berlanti) und „Justice League Dark“ (von J.J. Abrams) in Vorbereitung und zeigt das bei DC Universe gestartete „Doom Patrol“.

    Als Schöpfer der neuen Gotham-Serie wird Terence Winter fungieren. Der hatte sich in seiner Zeit bei „Die Sopranos“ zwei Emmys als Autor verdient und später „Boardwalk Empire“ geschaffen. Für sein Drehbuch zum Film „The Wolf of Wall Street“ war er für einen Oscar nominiert.

    „The Batman“-Autor und -Regisseur Matt Reeves hatte kürzlich einen Rahmenvertrag bei Warner unterschrieben, welches das Comic-Imperium DC zu seinen Tochterfirmen zählt. Einst hatte Reeves seine TV-Karriere als Schöpfer des College-Dramas „Felicity“ (1998 bis 2002) begonnen, das vom jungen J.J. Abrams produziert wurde und in dem „The Americans“-Star Keri Russell die Titelrolle hatte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1994) am melden

      Gabs da nicht eh schon Gotham. Dc soll endlich eine echte Batman Serie machen oder erlauben,dass man Ian Glen als Batman sehen kann.
        hier antworten

      weitere Meldungen