Neue Serienpremieren bei Amazon: „Life in Pieces“ und „The Path“

    Zweite Staffel von „Mr. Robot“ in Synchronfassung

    Glenn Riedmeier – 25.08.2016, 11:01 Uhr

    „Life In Pieces“

    Der Streamingdienst Amazon Prime hat über seine Serienhighlights für den kommenden Monat informiert. Zu den bereits angekündigten Starts von „Ash vs. Evil Dead“ (1. September, fernsehserien.de berichtete) und der dritten „Transparent“-Staffel (23. September, fernsehserien.de berichtete) gesellen sich zwei weitere Serien, die exklusiv bei dem VoD-Anbieter zu sehen sind.

    Life in Pieces
    Am 8. September wird die erste Staffel der neuen US-Comedyserie „Life in Pieces“ veröffentlicht, die sich um eine Großfamilie dreht: Patriarch John (James Brolin) ist ein Pilot im Ruhestand, Matriarchin Joan (Dianne Wiest) ist eine Psychotherapeutin, die sich gerne in das Leben ihrer Kinder einmischt. Unter denen ist Heather (Betsy Brandt) die Älteste. Mit dem Dermatologen Tim (Dan Bakkedahl) hat sie drei Kinder (dargestellt von Niall Cunningham, Holly J. Barrett und Giselle Eisenberg). Der mittlere Sohn Matt (Thomas Sadoski) ist das Sorgenkind der Familie. Er ist jüngst wieder ins Haus der Eltern in die Garage eingezogen und befindet sich in einer Beziehung zu seiner Ex-Kollegin Colleen (Angelique Cabral). Der jüngste Sohn von John und Joan ist schließlich Greg (Colin Hanks). Der ist mit seiner Ehefrau Jen (Zoe Lister Jones), einer toughen Anwältin, gerade zum erstem Mal Vater geworden. Die Besonderheit der Serie ist, dass die verschiedenen Handlungsstränge in den Folgen nicht parallel ablaufen, sondern nacheinander. Pro Folge werden also in der Tat vier Kurzgeschichten erzählt.

    Die Serie wurde in den USA im Umfeld von „The Big Bang Theory“ gezeigt und erzielte dementsprechend sehr gute Einschaltquoten. Es handelte sich um den erfolgreichsten Comedy-Neustart der vergangenen US-Season. Am 27. Oktober startet in den Vereinigten Staaten auf CBS die zweite Staffel.

    The Path
    Ab dem 15. September steht „The Path“ zur Verfügung, die neue Serie von „Parenthood“-Produzent Jason Katims, eine Produktion des US-Streamingdienstes Hulu. Im Zentrum der Serie steht das Ehepaar Eddie (Aaron Paul) und Sarah (Michelle Monaghan), die in einer kleinen Gemeinde leben und Mitglieder einer kontroversen Glaubensbewegung sind. Während Sarah die stellvertretende Leiterin der Gruppierung ist, kommen Eddie Zweifel an diesem Leben. Beide befinden sich zudem in einer engen Beziehung mit dem Anführer der Bewegung (Hugh Dancy). Eine Naturkatastrophe sorgt dafür, dass die Probleme in der Gruppierung und auch in der Ehe von Eddie und Sarah deutlicher zutage treten. Darüber hinaus glaubt Sarah, dass ihr Mann eine Affäre hat, während ein ehemaliges weibliches Mitglied Nachforschungen anstellt, weil sie glaubt, ihr Mann sei im Auftrag der Bewegung ermordet worden.

    Weitere Rollen in der Serie haben Sarah Jones, Rockmond Dunbar, Minka Kelly, Kathleen Turner und Nachwuchsdarsteller Kyle Allen. Für Hulu stellt „The Path“ ein Meilenstein dar, da es sich hierbei um die erste echte eigenproduzierte Drama-Serie handelt (im Gegensatz zur Mini-Serie „11.22.63 – Der Anschlag“). Eine zweite Staffel wurde bereits bestellt.

    Mr. Robot
    Nachdem die zweite Staffel des Überraschungserfolgs „Mr. Robot“ parallel zum US-Start seit Juli in der englischen Originalfassung verfügbar ist, folgt ab dem 30. September die deutsche Synchronversion. Die Serie hat ihren Namen von dem von Christian Slater gespielten „Mr. Robot“, dem über weite Teile der ersten Staffel mysteriös bleibenden Anführer einer Hackergruppe, die sich auf einem Feldzug gegen den sogenannten Evil Corp. befindet. Dafür hat Mr. Robot den an psychischen Schwierigkeiten und antisozialen Tendenzen leidenden Computerexperten Elliot Alderson (Rami Malek) angeworben, der eigentlich beim Cyber-Security-Dienstleister von Evil Corp. arbeitet.

    Neben Malek und Slater haben in der zweiten Staffel weiterhin Portia Doubleday, Carly Chaikin und Martin Wallström Hauptrollen, während die bisherigen Nebendarsteller Michael Cristofer und Stephanie Corneliussen in den Hauptcast befördert wurden. Neu im Cast ist Grace Gummer als FBI-Agentin, die sich mit den Cyber-Angriffen gegen Evil Corp. beschäftigt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1989) am melden

      Davon ist auszugehen, dass auch die deutsche Synchro angeboten wird.
        hier antworten
      • am melden

        Kommt Life In Pieces jetzt auch in deutscher Synchro oder doch im Orginalton raus?
          hier antworten

        weitere Meldungen