„Maybrit Illner“ und „Inspector Barnaby“ statt „Mirage“: Start neuer ZDF-Serie verschoben

    Sondersendungen über Coronavirus auch am Wochenende

    Glenn Riedmeier – 21.03.2020, 15:08 Uhr

    „Mirage – Gefährliche Lügen“ wird vorerst nicht gezeigt

    Eigentlich war für den morgigen Sonntag der Start von „Mirage – Gefährliche Lügen“ geplant, eine sechsteilige Thrillerserie mit Marie-Josée Croze in der Hauptrolle, die das ZDF im Rahmen der European Alliance produziert hat (fernsehserien.de berichtete). Doch im Zuge der kurzfristigen Programmänderungen rund um das Coronavirus wurde die Ausstrahlung nun auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen legt morgen um 22:35 Uhr „Maybrit Illner“ eine Sonderschicht ein. Eine 45-minütige „Corona Spezial“-Ausgabe ist im Anschluss an ein verlängertes „heute journal“ zu sehen.

    Um 23:20 Uhr ist das Porträt „Nena – Eine deutsche Legende“ aus der „ZDF-History“-Reihe zu sehen, bevor um 0:10 Uhr „Inspector Barnaby“ ins Programm genommen wird. Auch an den nächsten beiden Sonntagen werden Wiederholungen der britischen Krimiserie um 22:15 Uhr gezeigt – auf dem Sendeplatz, auf dem eigentlich die neue Serie „Mirage“ zu sehen sein sollte.

    Darüber hinaus informierte das ZDF darüber, dass auch am Samstag- und Sonntagvorabend weitere „ZDF spezial“-Ausgaben gezeigt werden. Hanna Zimmermann meldet sich am heutigen Samstag (21. März) um 19:30 Uhr zur Stelle, um 45 Minuten lang über das Thema „Corona-Krise in Deutschland – Leben auf Distanz“ zu berichten. Wie lebt es sich mit den zunehmenden Ausgangsbeschränkungen in Deutschland? Welche Rechte haben Bürgerinnen und Bürger noch? Was sagen Virologen dazu? Diesen Fragen geht das „ZDF spezial“ nach. Zu Wort kommen unter anderem der niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil und der Psychologe Dietmar Langer.

    Am Sonntag (22. März) folgt um 19:15 Uhr ein weiteres „ZDF spezial“, das von Theo Koll moderiert wird. Durch die Programmänderung verschiebt sich der Beginn von „Terra X“ auf 19:40 Uhr und von „Inga Lindström: Liebe verjährt nicht“ auf 20:25 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1984) am melden

      jfk93 kann ich nicht ergänzen. Die 100. Diskussionsrunde mit den selben Leuten bringt nichts und dient auch nicht der Abwechslung
        hier antworten
      • (geb. 1969) am melden

        Niemand hat etwas gegen seriöse Informationen, aber es gibt schon einen Unterschied zu jetzt stattfindenden Dauerberieselung. Die sich jetzt nicht an die notwendigen Maßnahmen halten, werden sich von der x Version einer Diskussionsrunde auch nicht beeindrucken lassen. Zumal diese ganzen Diskussionen in meinen Augen nicht zur Aufklärung beitragen sondern nur zu Profilierung der jeweiligen Gäste.
          hier antworten
        • am melden

          Im Gegenteil, seriöse Informationen helfen gegen Panik.
          Ich finde es gut und wichtig, dass die Bevölkerung jetzt informiert wird. Wir haben ja gesehen, was passiert, wenn Jugendliche, die offenbar nur in ihren eigenen Filterblasen unterwegs sind, nicht verstehen, mit welchem Ausmaß von Krise wir es gerade zu tun haben.
          Die Gegenmaßnahmen gegen die Ausbreitung und auch den wirtschaftlichen Kollaps, die ja täglich angepasst werden, MÜSSEN kommuniziert werden. Und zwar so, dass es auch jeder mitbekommt.
            hier antworten
          • (geb. 1977) am melden

            Unfassbar, ja es ist schlimm was da gerade passiert, aber ein bisschen Abwechslung sollte da sein. Wir werden den ganzen Tag schon damit zugetextet. SO VERBREITET MAN PANIK in der Bevölkerung. Soviel Psychologen gibt es gar nicht um das aufzuarbeiten. Es ist wie im JOB, wenn man seine Arbeit erledigt hat, möchte man abschalten.
              hier antworten
            • am melden

              Man sollte die Erhöhung der GEZ wieder streichen. Es läuft nur noch Corona in Dauerschleife. Da ist keine Erhöhung notwendig.
                hier antworten
              • (geb. 1967) am melden

                Ich glaube, der einzige öffentlich, rechtliche Sender, der so gut wie nichts ändert, ist zdf_neo!! Die Senden das, was auch im EPG steht!!


                Man kann es mit den Corona Sondersendungen echt übertreiben!!!!
                  hier antworten
                • (geb. 1967) am melden

                  Man, wie ich das jetzt schon hasse!! Dann sollten ARD und ZDF vorläufig NUR noch Sondersendungen bringen und ALLE neuen Sendungen auf in 50 Jahren verschieben!!!


                  @chrisquito: jepp, SO ist es, Zerstreuung und Ablenkung von ARD und ZDF darf eben nicht sein!! Wir sollen jetzt wahrscheinlich zwangsberieselt werden von Corona!!!


                  Ablenkung??? Brauchen die Deutschen nicht, CORONA ist Priorität!!!!!
                    hier antworten
                  • am melden

                    Wenn etwas täglich läuft ist es für mich kein Spezial mehr.  Dann nehmt es doch gleich regulär ins Programm und fangt die nachfolgenden Sendungen später an. Man weiß überhaupt nicht mehr , wie man noch etwas programmieren soll. 
                      hier antworten
                    • am via tvforen.demelden

                      okay, wieder ein vermutlich attraktives Fernsehangebot weniger neben dem Wegfall von Fußball (und nein, ich schaue nicht alle Spiele, aber manche), gerade jetzt, wo man ein wenig zur Untätigkeit verdammt ist

                      weitere Meldungen