Leslie Jordan („Will & Grace“) verstärkt neue Comedy mit „Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik

    Ensemble von „Call Me Kat“ wächst weiter

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 04.04.2020, 14:00 Uhr

    Leslie Jordan in „Will & Grace“ – Bild: TVLine
    Leslie Jordan in „Will & Grace“

    Mayim Bialik bekommt bei ihrer neuen FOX-Sitcom Unterstützung von einem Schauspieler, mit dem vor allem „Will & Grace“-Fans bestens vertraut sein dürften. Leslie Jordan hat eine Hauptrolle in der Comedy „Call Me Kat“ erhalten, in der „Big Bang Theory“-Veteranin Bialik die Hauptrolle übernimmt und von der das US-Network bereits im September eine komplette erste Staffel bestellt hat. Als Produzent ist außerdem Ex-Sheldon-Cooper Jim Parsons mit an Bord.

    Im Zentrum der Sitcom steht die 39-jährige Kat (Bialik), die es im Alltag nicht einfach hat. Dennoch beschließt sie, ihrer Mutter zu beweisen, dass man glücklich sein kann, auch ohne die gesellschaftlichen Erwartungen zu erfüllen („Mann, Kinder, erfolgreiche Karriere“). So nimmt sie das Geld, das ihre Eltern eigentlich für die Finanzierung von Kats Hochzeit angespart hatten, und eröffnet in Louisville, Kentucky ein „Katzen-Café“.

    Leslie Jordan verkörpert Phil, der für Kat in ihrem Café arbeitet. Dort zeichnet er für alle Torten und weitere Leckereien verantwortlich. Kat ist für Phil auch als emotionale Stütze besonders wichtig, nachdem er mit seinem langjährigen Partner Schluss gemacht hat. Seit der ersten Staffel von „Will & Grace“ ist Jordan in der Sitcom immer wieder als Beverley Leslie zu sehen, Karen Walkers exzentrischer Erzfeind. Daneben hatte der Schauspieler feste Rollen in „American Horror Story“, „Staatsaffären“ und „The Cool Kids“.

    Weitere Hauptrollen in „Call Me Kat“ erhielten zuletzt Swoosie Kurtz als Kats Mutter Sheila, Cheyenne Jackson als Max, in den Kat bereits in der Highschool verliebt war, und Kyla Pratt als hippe Barista Randi.

    „Call Me Kat“ wird von Autorin Darlene Hunt („Die Conners“) entwickelt. Produziert wird das Projekt unter dem Dach von Warner Bros. TV. Dort hat Jim Parsons – zusammen mit seinem Lebensgefährten Todd Spiewak – einen Rahmenvertrag mit der Firma That’s Wonderful Prods. Diese produziert auch „Young Sheldon“. Weiterhin mit an Bord sind Hunts Firma Sad Clown Prods., Angie Stephenson für BBC Studios (das das Original herstellte) und Miranda Hart, die Protagonistin des britischen Vorbilds „Miranda“, auf dem „Call Me Kat“ basiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1985) am

      WITZIGER Kerl der in will and Grace einen mann gespielt hat, der Karen Walker hasste 

      weitere Meldungen