„Indian Summers“: Rachel Griffiths in zweiter Staffel dabei

    Zudem weitere neue Darsteller für Channel 4-Drama

    Marcus Kirzynowski
    Marcus Kirzynowski – 26.05.2015, 16:00 Uhr

    Rachel Griffiths als Brenda in „Six Feet Under“ – Bild: Channel 4
    Rachel Griffiths als Brenda in „Six Feet Under“

    Wenn die britische Dramaserie „Indian Summers“ 2016 auf Channel 4 in die zweite Staffel geht, wird es einige Neuzugänge auf der Besetzungsliste geben. Unter anderem wird Ex–„Six Feet Under“-Star Rachel Griffiths eine Rolle in dem Kolonialzeit-Drama übernehmen, wie die Radio Times berichtet.

    Die auch aus „Brothers & Sisters“ bekannte Griffiths spielt Sirene, die geheimnisvolle australische Geliebte des Maharadscha Maritpur, die eine überraschende Vergangenheit mitbringt. Art Malik wird als Maharadscha selbst zu sehen sein.

    James Fleet („The Hollow Crown“) hat die neue Rolle des Lord Hawthorne übernommen, dessen unerwartete Ankunft einen Wechsel an der Spitze der Kolonialverwaltung ankündigt. Aus dem Bollywood-Film „My Name Is Khan“ könnte man zwei weitere Neuzugänge kennen, Sugandha Garg und Arjun Mathur. Sie spielen Kaira und Naresh, erstere leidenschaftlich und schön, letzterer schwer vorherzusehen und wankelmütig.

    Blake Ritson („Da Vinci’s Demons“, „Rückkehr ins Haus am Eaton Place“) wird zudem als Ehemann von Alice (Jemima West) zu sehen sein. Er ist gewalttätig und hatte sich wohl deshalb von seiner Gattin entfremdet – bis jetzt.

    Die zweite Staffel der Serie setzt im Sommer 1935 ein, als die Revolution in Indien schon in der Luft lag. Wiederkehrende Hauptdarsteller aus der ersten Staffel sind unter anderen Julie Walters, Nikesh Patel, Rick Warden, Patrick Malahide und „Harry Potter“-Star Henry Lloyd-Hughes. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen