„In aller Freundschaft“ gewinnt den Publikums-Bambi

    Weitere Preise für „Bornholmer Straße“ und Josefine Preuß

    Marcus Kirzynowski
    Marcus Kirzynowski – 14.11.2014, 10:00 Uhr

    "In aller Freundschaft" gewinnt den Publikums-Bambi – Weitere Preise für "Bornholmer Straße" und Josefine Preuß – Bild: Hubert Burda Media

    Die MDR-Serie „In aller Freundschaft“ konnte sich bei der Wahl zum diesjährigen Bambi-Publikumspreis als „populärste Fernsehserie des Jahres 2014“ durchsetzen. Damit ließ die seit 16 Jahren im Abendprogramm des Ersten ausgestrahlte Krankenhausserie die anderen Nominierten „Danni Lowinski“, „Der Bergdoktor“ und „Alarm für Cobra 11“ hinter sich. Der vom Burda-Verlag gestiftete Medienpreis wurde gestern Abend in Berlin zum 66. Mal verliehen.

    „Wir freuen uns, dass die Zuschauer ‚In aller Freundschaft‘ auf Platz 1 gewählt haben. Mit der erfolgreichen Mischung aus Patientengeschichten, die ans Herz gehen, und Einblicken in den turbulenten Krankenhausalltag von Ärzten und Schwestern werden die Zuschauer seit 16 Jahren Woche für Woche in den Bann gezogen“, sagte MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi in einem Statement. „[Sie] ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Spannung einer Serie mit Liebe zum Detail und großem Engagement aller Beteiligten über viele Jahre hinweg gehalten werden kann.“

    Als „TV-Ereignis des Jahres“ wurde der Fensehfilm „Bornholmer Straße“ ausgezeichnet. Die Tragikomödie mit Charly Hübner, Milan Peschel, Ludwig Trepte, Jasna Fritzi Bauer und Ulrich Matthes zeichnet mit skurrilem Humor die Nöte des Grenzsoldaten Harald Jäger nach, der an der Bornholmer Straße in Berlin am 9. November 1989 ganz ohne Befehl den Grenzübergang für DDR-Bürger nach West-Berlin öffnete.

    Obwohl beim Bambi traditionell auch Sportler, Sänger, Politiker und „Normalbürger“ Preise bekommen, gibt es zumindest auch einige klassische Fernseh- und Filmkategorien. So wurde Josefine Preuß als beste „Schauspielerin National“ bedacht, Francis Fulton-Smith als bester „Schauspieler National“. Als „beste Comedy“ wurde die ZDF–„heute-show“ ausgezeichnet, Helmut Dietl („Kir Royal“) bekam einen Preis für sein Lebenswerk, wie schon beim diesjährigen Deutschen Filmpreis.

    Eine komplette Liste aller Bambi-Preisträger 2014 lässt sich hier nachlesen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen