„Huss – Verbrechen am Fjord“: Neuer Schweden-Krimi startet im ZDF

    „Irene Huss“-Nachfolgeserie mit Karin Franz Körlof

    Vera Tidona – 30.03.2021, 15:56 Uhr

    „Huss – Verbrechen am Fjord“ mit Karin Franz Körlof – Bild: ZDF/Yellow Bird
    „Huss – Verbrechen am Fjord“ mit Karin Franz Körlof

    Das ZDF kündigt mit „Huss – Verbrechen am Fjord“ eine neue schwedische Krimiserie an, die als Nachfolgeserie von „Irene Huss“ auf der Romanreihe der schwedischen Bestseller-Autorin Helene Tursten basiert. Hauptdarstellerin Karin Franz Körlof („Greyzone“, „Mankells Wallander“) tritt als junge Polizeianwärterin Katarina Huss ihren Dienst in Göteborg an. Die erste, fünfteilige Staffel geht am 2. Mai sonntags um 22:15 Uhr an den Start. Zudem stehen die einzelnen Folgen ab dem jeweiligen Ausstrahlungstag auch in der ZDFmediathek zur Verfügung.

    Die 25-jährige Katarina Huss tritt trotz des heftigen Widerstands ihrer Mutter, der berühmten Ermittlerin Irene Huss, in den Polizeidienst ein. Die selbstbewusste junge Anwärterin muss sich im harten Polizeialltag zurechtfinden und stößt dabei immer wieder auf unsichtbare gesellschaftliche Grenzen. Doch sie hat gelernt sich durchsetzen, eckt damit aber auch immer wieder bei ihren Kollegen und Vorgesetzten an. Ihr Polizeialltag ist von Teamgeist geprägt, ebenso von schwierigen Situationen, in denen es nicht immer ein Schwarz und Weiß oder Gut und Böse gibt.

    In einer weiteren Hauptrolle ist Anders Berg („Jordskott“) als Johan Jansson zu sehen, Leiter der Polizeieinheit in Göteborg, der unter den Ausbildern einen Ruf als harter Hund hat und sich gegenüber den Anwärtern nicht immer korrekt verhält. Kardo Razzazi („Hidden Agenda“) ist als erfahrener Ermittler Darius Kiani dabei, der auf Katarina Huss’ Talent und Spürsinn aufmerksam wird und sie in sein Team aufnimmt.

    „Huss – Verbrechen am Fjord“ basiert auf den Figuren der „Irene Huss“-Reihe der Autorin Helene Tursten, in der Katarina ‚Kati‘ Huss als Tochter der Ermittlerin Irene Huss eingeführt wird. Die Serie stammt von Regisseur Jörgen Bergmark („Kommissar Beck“) und Produzent Daniel Gylling der Produktionsfirma Yellow Bird in Zusammenarbeit mit dem ZDF, NENT Group und Discovery.

    Die schwedische Serie „Irene Huss, Kripo Göteborg“ mit Angela Kovács („Springflut“) in der Titelrolle wurde zwischen den Jahren 2007 und 2011 mit insgesamt zwölf Folgen in zwei Staffeln für das schwedische Fernsehen produziert und feierte 2009 im Ersten Deutschlandpremiere (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am

      Geil, weiterhin machen ARD und ZDF sehr gute Skandinavisch/deutsche Produktionen!! Keine Ahnung, was der Kollege @Marcus Cyron dagegen hat!??????
      • (geb. 1976) am

        Au man - ist nicht endlich mal Schluß mit diesem Schwedenkrimi-Mist?!

        weitere Meldungen