„FBI: Most Wanted“: Trailer zum neuen CBS-Crime-Ableger

    Spin-Off mit Julian McMahon („Nip/Tuck“) startet heute Abend

    Ralf Döbele – 07.01.2020, 11:45 Uhr

    „FBI: Most Wanted“ nimmt am heutigen Dienstag bei CBS die Ermittlungen auf

    Am heutigen Dienstag schickt CBS sein jüngstes Crime-Spin-Off an den Start. „FBI: Most Wanted“ hofft an den Erfolg von „FBI“ anzuknüpfen und da der neue Ableger direkt im Anschluss an die Mutterserie im Programm steht, dürften die Chancen für die Serie mit „Nip/Tuck“-Veteran Julian McMahon nicht schlecht stehen. Im Vorfeld zeigte sich CBS recht sparsam, wenn es um ausführliche Trailer zur neuen Serie ging, und verließ sich auf Bildmaterial aus dem Backdoor-Piloten. Dennoch stehen drei 30-sekündige Clips zur Verfügung sowie drei weitere Sneak Peeks zum Serienauftakt.

    Trailer zu „FBI: Most Wanted“:

    Die Serie folgt den Einsätzen der „Most Wanted“-Einheit der amerikanischen Bundespolizei FBI, die versucht, die meistgesuchten flüchtigen Verbrecher der USA dingfest zu machen. In der ersten Folge müssen Jess LeCroix (McMahon) und sein Elite-Team den Arzt Dr. Jason Brock (Henry Thomas, „Spuk in Hill House“) aufspüren, der tief in die Welt des organisierten Verbrechens verstrickt ist. Nachdem er seine Ehefrau erschossen hat und dies durch einen Telefonanruf aufgezeichnet wurde, ist er auf der Flucht.

    In weiteren Hauptrollen sind Keisha Castle-Hughes („Game of Thrones“, als Teenager Oscar-nominiert für „Whale Rider“) als Hana Gibson, Kellan Lutz („Twilight“-Saga) als Kenny Crosby, Roxy Sternberg als Sheryll Barney und Nathaniel Arcand als Clinton Skye zu sehen. Produziert wird „FBI: Most Wanted“ von Dick Wolf, der auch bereits die Mutterserie verantwortet und auch für NBC die Serien-Franchises „Law & Order“ und „Chicago“ aus der Taufe gehoben hat.

    Sneak Peeks zur ersten Episode von „FBI: Most Wanted“:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Ist das Absicht, dass hier viel mehr Action dabei ist, als beim ORIGINAL??
        hier antworten

      weitere Meldungen