„Dschungelcamp“-Quoten: Staffelstart mit 6,88 Mio. Zuschauern

    Solides Ergebnis, kein Rekord

    Jutta Zniva – 14.01.2012, 10:49 Uhr

    Dschungelcamp 2012 – Bild: RTL/Stefan Menne
    Dschungelcamp 2012

    Nicht nur Sonja Zietlow und Dirk Bach können sich heute in Australien getrost mit ihren Kaffeebechern zuprosten. Auch beim RTL in Köln wird man die Gläser heben: Insgesamt 6,88 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 24,7 Prozent) verfolgten am Freitagabend den Start der sechsten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mit dem Einzug der elf Kandidaten in das diesjährige „Dschungelcamp“. Das ist zwar kein Quotenrekord wie der Staffelstart im Vorjahr (satte 7,28 Millionen Zuschauer), aber ein für den Sender vermutlich doch erfreuliches Ergebnis.

    In der als werberelevant erachteten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen (in der „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in der TV-Saison 2010/2011 mit durchschnittlich 4,66 Millionen Zuschauern vor „Das Supertalent“ und „DSDS“ die höchsten Quoten unter den vergleichbaren Formaten verzeichnete) kam der dreistündige „Dschungelcamp“-Auftakt diesmal auf 4,29 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 36,1 Prozent).

    Die weiteren „Ergebnisse“ des Freitagabends für die Freunde nüchterner Zahlen: Die 992. Ausgabe von „Wer wird Millionär?“ auf RTL sahen insgesamt 6,11 Mio. (Marktanteil: 18,5 Prozent), „„Das Traumhotel: Brasilien“ im Ersten 5,02 Mio. (14,9 Prozent) und den „Staatsanwalt“ im ZDF 4,94 Mio. (14,9 Prozent). „The Voice of Germany“ auf Sat.1 verfolgten lediglich 3,42 Mio. (10,5 Prozent).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Eine weitere Neuigkeit verriet Dirk Bach: Der Manager von Daniel Lopez ist niemand anderer als Willi Herren! Sonja Zietlow: "Und wer ist sein Fahrer? Andrea Bocelli?"


      Die Sprüche von den beiden sind noch das Beste an der Sendung. Ich mag Dirk Bach eigentlich
      ü b e r h a u p t nicht aber hier in diesem Zusammenspiel mit Sonja ist er grandios!!!!!!
      • am via tvforen.demelden

        Nicht nur Sonja Zietlow und Dirk Bach können sich heute in Australien getrost mit ihren Kaffeebechern zuprosten. Auch beim RTL in Köln wird man die Gläser heben: Insgesamt 6,88 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 24,7 Prozent) verfolgten am Freitagabend den Start der sechsten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mit dem Einzug der elf Kandidaten in das diesjährige "Dschungelcamp". Das ist zwar kein Quotenrekord wie der Staffelstart im Vorjahr (satte 7,28 Millionen Zuschauer), aber ein für den Sender vermutlich doch erfreuliches Ergebnis.

        In der als werberelevant erachteten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen (in der "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in der TV-Saison 2010/2011 mit durchschnittlich 4,66 Millionen Zuschauern vor "Das Supertalent" und "DSDS" die höchsten Quoten unter den vergleichbaren Formaten verzeichnete) kam der dreistündige "Dschungelcamp"-Auftakt diesmal auf 4,29 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 36,1 Prozent).

        Die weiteren "Ergebnisse" des Freitagabends für die Freunde nüchterner Zahlen: Die 992. Ausgabe von "Wer wird Millionär?" auf RTL sahen insgesamt 6,11 Mio. (Marktanteil: 18,5 Prozent), ""Das Traumhotel: Brasilien" im Ersten 5,02 Mio. (14,9 Prozent) und den "Staatsanwalt" im ZDF 4,94 Mio. (14,9 Prozent). "The Voice of Germany" auf Sat.1 verfolgten lediglich 3,42 Mio. (10,5 Prozent).

        14.01.2012 - Jutta Zniva/wunschliste.de
        Bild: RTL/Stefan Menne


        https://www.wunschliste.de/tvnews/14209

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen