„Die Brücke“-Hauptdarstellerin Sofia Helin ermittelt in neuer ZDF-Serie

    Schwedische Serie „Fallen“ über ungelöste Kriminalfälle

    Vera Tidona – 25.04.2022, 11:57 Uhr

    Sofia Helin als Saga in „Die Brücke – Transit in den Tod“ – Bild: ZDF/Carolina Romare
    Sofia Helin als Saga in „Die Brücke – Transit in den Tod“

    Das Team der erfolgreichen dänisch-schwedischen Krimiserie „Die Brücke“ (Originaltitel „Bron“) entwickelt in Zusammenarbeit mit dem ZDF eine neue Krimiserie namens „Fallen“ (internationaler Titel). Hauptdarstellerin Sofia Helin nimmt sich diesmal als Leiterin einer Sondereinheit ungelöster Kriminalfälle an. Gedreht wird demnächst im schwedischen Malmö und Ystad für eine geplante TV-Premiere im nächsten Jahr.

    Sofia Helin spielt die Rolle der Iris Broman, die neue Leiterin von „Kalla Fall“, der Abteilung für ungelöste Fälle bei der schwedischen Polizei. Nach einer Tragödie zieht sie von Stockholm zu ihrer Halbschwester Kattis (gespielt von Hedda Stiernstedt, „Wallander“) ins südliche Ystad, wo ein ungelöster Mordfall plötzlich wieder ins Rampenlicht rückt und das Leben der Menschen auf den Kopf stellt, deren Schicksale miteinander verflochten sind.

    „Fallen“ wird von der „Brücke“-Mitautorin Camilla Ahlgren entwickelt, die zugleich als Showrunnerin fungiert. Weitere Autoren sind Martin Asphaug und Alex Haridi, die schon an der Serie „Mord im Mittsommer“ mitwirkten. Die Regie der einzelnen Folgen werden Linnea Roxeheim und Olof Spaak übernehmen.

    Produziert wird die neue Serie von Anna Wallmark und Lisa Dahlberg gemeinsam mit Ahlgren und Helin für Banijays Filmlance, C More und TV4 in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Sender SVT, dem deutschen ZDF und Netflix.

    Die Stockholmerin Sofia Helin erlangte als unkonventionelle Ermittlerin Saga mit der international gefeierten Krimiserie „Die Brücke“ von Hans Rosenfeldt außerhalb von Skandinavien Bekanntheit, in Deutschland übernahm das ZDF die Erstausstrahlung. Zuvor spielte Helin in dem Film „Arn – Der Kreuzritter“ (2007) mit und übernahm auch die Hauptrolle in der dazugehörigen Miniserie „ARN – Der Kreuzritter“ (2009). Zuletzt wirkte sie mit Hauptrollen in den Serien „Atlantic Crossing“, „Mystery Road“, „Exit“ und „Lust“ mit.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1966) am

      Sehr schade das "Die Brücke" nicht weiter gemacht wurde. Die letzte Staffel hat ja doch einige Fragen offen gelassen. Und Sofia Helin war als Kommissarin Saga wirklich gut.
      • am

        Freu mich darauf. Auch auf Hedda Stiernstedt als Sofia Helins Schwester - sehr interessant.
        Stiernstedt kennt man übrigens nicht nur durch die eine Gastrolle in einer Wallander-Folge sondern vor allem durch die Hauptrolle in Restaurant. Zuletzt war sie bei uns in der 2. Staffel von Beforeigners als die Völva zu sehen.
        • (geb. 1967) am

          Genial!! Sofia wieder als Kommissarin!!
          • am

            Ich freue mich schon auf die schwedische Krimiserie und dazu noch mit Sofia Helin, die ich in der
            Serie Die Brücke gerne gesehen habe. Ich schaue überhaupt sehr gerne skandinavische Krimis an, die sind eigentlich immer sehr spannend.

            weitere Meldungen