„Der Lehrer“, „Sekretärinnen“ und „Schwester, Schwester“: Neuer RTL-Serien-Donnerstag

    Wiedersehen, Comeback und Neustart

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 03.12.2019, 14:47 Uhr

    „Der Lehrer“: Das Ensemble der achten Staffel – Bild: TVNOW / Frank Dicks
    „Der Lehrer“: Das Ensemble der achten Staffel

    Der Donnerstagabend steht bei RTL ab Anfang 2020 wieder ganz im Zeichen von Serien. „Der Lehrer“ und „Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5“ melden sich mit neuen Staffeln zurück – und ganz neu ist die Comedyserie „Schwester, Schwester – Hier liegen Sie richtig!“. Alle drei Serien sind ab dem 2. Januar im Primetime-Line-Up von RTL vertreten.

    Los geht es um 20.15 Uhr mit der achten Staffel von „Der Lehrer“. In den zehn neuen Folgen weht viel frischer Wind durch die Kölner GSG-Gesamtschule. Nach dem Abschied von Karin Noske (Jessica Ginkel) erhält Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) nicht nur einen neuen G-Kurs zugeteilt – sondern auch eine „neue“ Kollegin. Es handelt sich um die Referendarin Emma (Zsá Zsá Inci Bürkle) – eine ehemalige Schülerin, die nun zum Lehrerkollegium gehört. Im Windschatten seines Vaters feiert zudem Stefans Sohn Jonas (Merlin Rose) seinen ersten Arbeitstag als Lehrer an der GSG. Als alleinerziehender Vater und Witwer kümmert sich Vollmer hingebungsvoll um Töchterchen Frida (Leni Säugling). Bei TVNOW werden die neuen Folgen schon ab dem 26. Dezember im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht.

    Um 21.15 Uhr feiert „Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5“ sein Comeback – mehr als sechs Jahre nachdem die erste und bislang einzige Staffel zu sehen war. Die Sitcom zeigt, dass sich der Vorhof zur Hölle im Chefsekretariat der „Sonnenschein Toast AG“ befindet. Nach dem Motto „Wer Kollegen hat, braucht keine Feinde!“ geht es mit dem Wahnsinn im Haifischbecken „Büro“ weiter. Katja (Ellenie Salvo González), Nicole (Susan Hoecke) und Melanie (Nina Vorbrodt) sind den täglichen Attacken ihres Chefs Berger (Jochen Horst) ausgesetzt. Doch die Sekretärinnen sind sich auch selber nicht grün … Bei TVNOW steht die zehnteilige zweite Staffel ab dem 1. Januar 2020 im Box-Set zur Verfügung.

    Um 21.45 Uhr startet dann die neue Comedyserie „Schwester, Schwester – Hier liegen Sie richtig!“. Caroline Frier („Nicht tot zu kriegen“, „Alles was zählt“) verkörpert die Vollblutkrankenschwester Micki Busch, die einen Job als Stationsleiterin in einem angesehenen Krankenhaus erhalten hat. Endlich ist sie in ihrem Traumjob angekommen – doch privat sieht es alles andere als rosig aus. Nach der Trennung von ihrem Freund Paul fliegt Micki aus ihrer Wohnung und muss zu den anderen Krankenschwestern ins Schwesternwohnheim ziehen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten werden sie und die Schwestern ein eingespieltes Team. Sogar ihre Konkurrentin und Mitbewohnerin Charly (Anna Julia Antonucci; „Christine. Perfekt war gestern!“, „Unter uns“) entpuppt sich als potenzielle beste Freundin. Gemeinsam kämpft das ungleiche Paar unerbittlich für das Wohl der Patienten – und gegen den tyrannischen Klinikchef Friedrich Tümmler (Christian Tramitz; „Der Schuh des Manitu“, „Hubert ohne Staller“). Dabei geraten sie immer wieder in brenzlige und peinliche Situationen.

    Micki wächst persönlich immer wieder über sich hinaus. Nach der Trennung von Paul kann sie sich endlich wieder der Liebe öffnen, die Datingwelt erkunden, eigene Stärken und Schwächen erkennen – und immer wieder den unglücklich in sie verliebten Stationsarzt Dr. Kyrgios (Jasin Challah) abwimmeln. Noch dazu muss sie ihre Freundin Charly davon überzeugen, den Job nicht hinzuschmeißen. Bereits seit Anfang November liegt die komplette zehnteilige erste Staffel bei TVNOW bereit.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen