„Castle Rock“: Neuer Trailer zur Horror-Serie nach Stephen-King-Motiven

    Neue Serie kommt im Juli zu Hulu

    "Castle Rock": Neuer Trailer zur Horror-Serie nach Stephen-King-Motiven – Neue Serie kommt im Juli zu Hulu – Bild: hulu

    Ab 25. Juli zeigt der US-amerikansiche Streamingdienst Hulu die zehnteilige erste Staffel zur Serie „Castle Rock“. Wie häufig bei dem Streaming-Dienst werden an dem Tag zunächst die ersten drei Folgen der Staffel auf einen Schlag veröffentlicht, die restlichen sieben Folgen dann jeweils im wöchentlichen Rhythmus. Eine deutsche Heimat der Serie ist bisher noch nicht bekannt geworden.

    Trailer zu „Castle Rock“

    Hauptdarsteller in „Castle Rock“ sind: Jane Levy („Suburgatory“) als vom Tod in all seinen Facetten faszinierte, inoffizielle Stadthistorikerin Jackie; Melanie Lynskey („Two and a Half Men“, „Togetherness“) als Immobilienhändlerin Molly Strand; Andre Holland („The Knick“) als Anwalt Henry, der eine „komplizierte und einzigartige Lebensgeschichte“ hat und sich auf Fälle im Umfeld der Todesstrafe spezialisiert hat; Sissy Spacek („Bloodline“, Oscar-nominiert für die King-Verfilmung „Carrie“) spielt Henrys von ihm entfremdete Adoptivmutter, die unter nachlassendem Gedächtnis leidende Professorin Ruth Deaver; Terry O’Quinn ist als Dale Lacy „eine Säule der Gemeinde“; Scott Glenn („The Leftovers“) wurde als „Sheriff im Ruhestand“ Alan Pangborn engagiert – die Figur wurde von King ebenfalls häufiger verwendet.

    Dazu gesellt sich Bill Skarsgård („Hemlock Grove“) als zunächst namenloser jungen Mann, der nach früheren Ankündigungen ein „ungewöhnliches rechtliches Problem“ hat – der Trailer offenbart, dass er sich im Todestrakt des Shawshank-Gefängnisses (aus Kings „Die Verurteilten“) wiederfindet und niemand eine Ahnung hat, wer er ist und wie er dort hingekommen ist.

    Produziert wird „Castle Rock“ von Warner Bros. Television und Bad Robot – der Firma von J. J. Abrams, die auch „Westworld“ für HBO herstellt.

    10.07.2018, 18:57 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen