„Big Bang Theory“: Mark Hamill kommt zu Sheldons Hochzeit

    Zahlreiche alte und neue Gastdarsteller für Staffelfinale angekündigt

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.04.2018, 09:39 Uhr

    Mark Hamill als Luke Skywalker – Bild: Lucasfilm
    Mark Hamill als Luke Skywalker

    CBS hat zahlreiche Gastdarsteller verkündet, die „The Big Bang Theory“ im Finale der elften Staffel beehren werden. Die Folge wird die schon länger in Vorbereitung befindliche Hochzeit von Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) behandeln. Profiliertester Kult-Gast wird dabei Mark Hamill sein, der durch die Rolle des Luke Skywalker in „Krieg der Sterne“ und dessen Nachfolgern zu einer Nerdkultur-Ikone geworden ist. Es wurden noch keine weiteren Details zu Hamills Rolle bestätigt, so dass unklar ist, ob er sich selbst spielen wird – im Rahmen von „TBBT“ scheint das aber durchaus wahrscheinlich, so hatten sich auch Darth-Vader-Stimme James Earl Jones und Carrie Fisher aus dem „Star Wars“-Universum und zahlreiche „Star Trek“-Darsteller selbst gespielt. Möglich wäre aber auch ein Traum-Auftritt.

    Eine weitere Gastdarsteller-Kategorie der Folge sind Sheldons Familienmitglieder. Bereits zuvor war bekannt geworden, dass sein mittlerweile gegenüber dem Prequel erwachsener Bruder Georgie von Jerry O’Connell dargestellt wird (fernsehserien.de berichtete). Laurie Metcalf wird ihre Rolle als Sheldons Mutter Mary erneut aufleben lassen und auch Courtney Henggeler wird wieder als Sheldons spitzfindige Zwillingsschwester Missy auftreten – Henggeler hatte den Part erst einmal in der 15. Folge der Auftaktstaffel gespielt.

    Daneben wurde Kathy Bates als Gastdarstellerin angekündigt. Auch hier wurden keine weiteren Details verkündet, aber die Vermutung erscheint naheliegend, dass sie Amys bisher noch nicht in der Serie aufgetretene Mutter spielen wird. Oscar-Gewinnerin Bates und „Big Bang“-Produzent Chuck Lorre verbindet bereits eine längere Arbeitsbeziehung. Bates spielte eine Traum-Version von Charlie Harper nach dem Zwangs-Ausstieg von Charlie Sheen in „Two and a Half Men“, hatte eine Nebenrolle bei „Mike & Molly“ und war zuletzt die Hauptdarstellerin in Chuck Lorres erster Netflix-Comedy „Disjointed“.

    Ebenfalls erstmalig in „The Big Bang Theory“ auftreten werden Lauren Lapkus („Orange is the New Black“, „Crashing“) und der Illusionist Teller (vom Duo „Penn and Teller“).

    Wiederkehrende frühere Gaststars bei der Hochzeitsfolge werden Will Wheaton (als Sheldons Ex-Nemesis), John Ross Bowie als der verhasste Professorenkollege Barry Kripke sowie Brian Posehn als der Geologe Bert Kibbler sein.

    Das Staffelfinale von „The Big Bang Theory“ wird in den USA am 10. Mai 2018 ausgestrahlt. Eine zwölfte Staffel der Serie wurde bereits frühzeitig bestellt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Amys Mutter hatte bereits einen Auftritt, als Teil eines Videotelefonats ;-)
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen