Beth Behrs bleibt nach „2 Broke Girls“ mit neuer Serienrolle CBS treu

    Behrs übernimmt als neue Besetzung in „The Neighborhood“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 12.06.2018, 10:57 Uhr

    Beth Behrs in „2 Broke Girls“ – Bild: CBS
    Beth Behrs in „2 Broke Girls“

    In der von CBS bestellten Sitcom „The Neighborhood“ wurde nun auch eine zweite Hauptrolle neu besetzt: Beth Behrs übernimmt den Part von Gemma, eine Frau aus dem mittleren Westen, die für einen neuen Job nach Kalifornien zieht und es mit bissigen Nachbarn zu tun bekommt. Im ursprünglichen Serienpiloten hatte Dreama Walker („Apartment 23“, „Good Wife“) den Part gespielt.

    Behrs hatte bei CBS für fünf Staffeln lang in „2 Broke Girls“ die Millionärstochter Caroline Channing gespielt, die alles verloren hatte und sich als Kellnerin in New York City durchschlagen musste. Im Frühjahr hatte Behrs eine Hauptrolle im Sitcom-Piloten „Our People“ bei FOX, dem aber die Serienbestellung verwehrt blieb (fernsehserien.de berichtete).

    In „The Neighborhood“ wurden somit zwei Hauptrollen ausgetauscht: Bereits zur Serienbestellung war bekannt geworden, dass Gemmas Ehemann Dave nicht von Josh Lawson, sondern von „New Girl“-Darsteller Max Greenfield gespielt wird.

    In der Comedy „The Neighborhood“ geht es um den „nettesten Kerl aus dem mittleren Westen“, der in eine neue Nachbarschaft in Los Angeles zieht – aber den Nachbarn im angrenzenden Haus ist seine aufdringliche, kleinstädterische Nachbarschaftlichkeit nicht willkommen.

    Dave Johnson hat im Mittleren Westen der USA als Konflikt-Berater gearbeitet und sich die dort notwendige, ruhige Ausstrahlung zur zweiten Natur gemacht. Nachdem Ehefrau Gemma eine großartige Beförderung in ihrem Berufsfeld ergattern konnte, muss das Paar mit seinem kleinen Sohn quer durch die USA ziehen, nach Pasadena. Allerdings konnten sie sich dabei auch ihr Traumhaus leisten. Als Gemma erkennt, dass ihre Familie von den Nachbarn nicht gerade mit offenen Armen aufgenommen wird, arbeitet sie verbissen daran, das zu ändern.

    Ursächlich für den kühlen Empfang ist Nachbar Calvin (Cedric The Entertainer), der „die Neuen“ für Eindringlinge hält, die das empfindliche Gleichgewicht in ‚seiner‘ geliebten Nachbarschaft unweigerlich stören werden – er lebt dort seit 30 Jahren. Auch seine Ehefrau Loretta (Tichina Arnold) kann mit den neuen Nachbarn nichts anfangen: Für die gläubige, zweifache Mutter ist es unverständlich, dass diese sonntags nicht in die Kirche gehen und sich auch gar nicht mit der Bibel auszukennen scheinen.

    Calvins und Lorettas älterer Sohn Marty (Marcel Spears) ist der Einzige aus seinem Haushalt, der den Johnsons nicht direkt ablehnend gegenübersteht. Marty arbeitet als Ingenieur beim bekannten Jet Propulsion Laboratory. Sein jüngerer Bruder Malcolm (Sheaun McKinney) hingegen sieht sich als jemanden, der nur durch widrige äußere Umstände in eher schäbige Geschäfte abgerutscht ist, statt als respektabler Geschäftsmann angesehen zu werden. So kommt es auch, dass er natürlich jeden Versuch, mehr über seine Tätigkeit zu erfahren, barsch abblockt.

    Der ursprüngliche Serientrailer mit Drama Walker als Gemma und Josh Lawson als Dave:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen