Ashley Tisdale schließt sich Patricia Heatons („The Middle“) neuer Sitcom an

    „High School Musical“-Star für „Carol’s Second Act“ engagiert

    09.06.2019, 12:02 Uhr – Ralf Döbele

    Ashley Tisdale schließt sich Patricia Heatons ("The Middle") neuer Sitcom an – "High School Musical"-Star für "Carol's Second Act" engagiert – Bild: TBS
    Ashley Tisdale in der TBS-Comedy „Clipped“

    Auch ein zweiter Akt will nicht alleine bewältigt sein. „High School Musical“-Veteranin Ashley Tisdale verstärkt den Hauptcast von „Carol’s Second Act“, der neuen CBS-Sitcom von „The Middle“-Star Patricia Heaton. Das neue Format soll in diesem Herbst den Donnerstagabend des Networks ergänzen (fernsehserien.de berichtete), wo nach dem Ende von „The Big Bang Theory“ eine Comedy-Lücke entstanden ist.

    „Carol’s Second Act“ handelt von Carol Chambers (Heaton), einer Lehrerin, die ein neues Ziel anpeilt, nachdem ihre beiden Kinder erwachsen und aus dem Haus sind. Sie gibt ihre Arbeit im Klassenzimmer auf und beginnt ein Medizinstudium. Zuvor wurde bereits „Twin Peaks“-Star Kyle MacLachlan als Oberarzt Dr. Frost verpflichtet. Entwickelt wird die Serie von Emily Halpern und Sarah Haskins, den Schöpferinnen von „Trophy Wife“.

    Ashley Tisdale verkörpert Jenny, Carols Tochter, die mit ihrem offenen, fröhlichen Wesen und ihrem großen Herz einen Gegenpunkt zu Carols neurotischen Ärztekollegen darstellt. Jenny war nach früheren Informationen nie die intellektuelle Überfliegerin und arbeitet als Pharma-Vertreterin, wobei sie sich auf ihr gutes Aussehen und ihren Charme verlässt – zu ihrem Kundenkreis gehört auch Carols neuer Arbeitsplatz. Die Rolle wurde im Pilot noch von Bonnie Dennison gespielt. Da sie jedoch nur wenige Szenen in der ersten Folge hat, wird sich der Umfang der notwendigen Nachaufnahmen in Grenzen halten.

    Trotz dieser neuen Hauptrolle wird Ashley Tisdale auch weiterhin in der kommenden Netflix-Comedy „Merry Happy Whatever“ zu sehen sein (fernsehserien.de berichtete). In der vergangenen Pilot-Season hatte CBS Tisdale ursprünglich für das Projekt „Pandas in New York“ gebucht, das aber bei den Upfronts keine Serienbestellung erhielt. Bekannt wurde die Darstellerin als theaterliebende Schülerin Sharpay Evans in den „High School Musical“-Filmen sowie durch die Disney-Serien „Hotel Zack & Cody“ und „Hellcats“ von The CW. Auch als Sprecherin animierter Serien – etwa als ältere Schwester von „Phineas und Ferb“ – ist sie tätig.

    Trailer zu „Carol’s Second Act“ (mit Bonnie Dennison als Jenny)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen