„Arrow“: Sechste Staffel als Deutschlandpremiere im August

    Neue Herausforderungen warten auf Oliver Queen

    Bernd Krannich – 14.06.2018, 10:51 Uhr

    „Arrow“

    Ab dem 7. August zeigt der deutsche Pay-TV-Sender RTL Crime immer dienstags um 20.15 Uhr die sechste Staffel der Superheldenserie "Arrow" als Deutschlandpremiere. 23 neue Episoden der Serie stehen an, die in den USA für eine siebte Staffel verlängert wurde.

    Nach dem Kampf bis zum Äußersten gegen Prometheus und dem Showdown auf Lian Yu ändert sich einiges für Oliver (Stephen Amell) und das Team Arrow. Oliver muss eine aktivere Rolle im Leben seines Sohnes William übernehmen und nimmt sich daher zunächst im Vigilanten-Team zurück.

    Black Siren (Katie Cassidy) treibt mit ihrer Bande in Star City ihr Unwesen. Das Quentin Lance (Paul Blackthorne) Probleme damit hat, auf die Alternativwelt-Version seiner Tochter zu schießen, sorgt für Probleme. Auch eine Verletzung von Diggle (David Ramsey) schwächt das Team.

    Als dann auch noch ein Foto veröffentlicht wird, auf dem Oliver recht deutlich in der Maske des Green Arrow zu erkennen ist, muss sich Oliver mit der negativen öffentlichen Meinung über Vigilanten in Star City auseinandersetzen ebenso wie mit einer Untersuchung des FBI.

    Neben der Rückkehr von Katie Cassidy wurden auch Rick Gonzales (Wild Dog) und Juliana Harkavy (Dinah Drake) in den Hauptcast befördert. Neu mit dabei sind zudem Michael Emerson ("Person of Interest", "Lost") und David Nykl als frische Gegenspieler für Oliver Queen sowie Liam Hall als Sohn von Slade Wilson (fernsehserien.de berichtete).

    Wie schon in den letzten Jahren, umfasst die auch die sechste Staffel von "Arrow" wieder ein Crossover mit seinen Spin-Off-Serien "The Flash", "Supergirl" und "Legends of Tomorrow": Folge acht widmet sich der "Crisis on Earth X" (fernsehserien.de berichtete).

    US-Trailer zur sechsten Staffel von "Arrow"

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      na toll... wieder nur auf pay tv.... es beginnt alles im "normalen" Programm.... man fiebert mit ...und die Folge-Staffeln dann auf kostenpflichtigen Sendern ....echt .... ich find das zum kotzen :-(
        hier antworten
      • am melden

        Sehr gut das es weiter geht.
          hier antworten
        • (geb. 1983) am melden

          Und ab wann läuft's im Free-TV (also für Normalos, sprich: bewußte Nichtzahler)?
            hier antworten
          • am melden

            Geil das es weitergeht :D Schade das das Crosover nicht zeitgleich stattfindet, wobei Prosieben vll ne Sonderprogrammierung wieder macht
              hier antworten
            • am melden

              Jaaa, neue Folgen.
                hier antworten
              • am via tvforen.demelden

                Klasse...endich gehts in deutsch weiter! :)

                weitere Meldungen