ABC verlängert „The Good Doctor“ für dritte Staffel

    „A Million Little Things“ wird ebenfalls fortgesetzt

    ABC verlängert "The Good Doctor" für dritte Staffel – "A Million Little Things" wird ebenfalls fortgesetzt – Bild: MG RTL D/© 2017 Sony Pictures Television Inc. and Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.
    Dr. Shaun Murphy (Freddie Highmore) in „The Good Doctor“

    ABC belohnt zwei seiner quotenstärksten Serien mit frühzeitigen Verlängerungen. „The Good Doctor“ hat die Bestellung über eine dritte Staffel erhalten und auch das Freundschaftsdrama „A Million Little Things“ konnte sich in seiner ersten Staffel behaupten und wird dementsprechend fortgesetzt.

    „The Good Doctor“ hat sich vom Überraschungshit im ersten Jahr zu einem der verlässlichsten Quotenbringer für ABC entwickelt. Am Montagabend um 22.00 Uhr schalteten während der zweiten Staffel durchschnittlich 11,2 Millionen Zuschauer ein, was einem Rating von 2.1 in der Zielgruppe entspricht. Damit fährt die Serie für das Network das zweitbeste Ergebnis bei 18- bis 49-Jährigen nach „Grey’s Anatomy“ ein. Auch die Konkurrenz durch den neuen NBC-Erfolg „Manifest“ auf dem gleichen Sendeplatz haben Dr. Shaun Murphy (Freddie Highmore) und sein Team gut verkraftet.

    „A Million Little Things“ konnte in der ersten Staffel durchschnittlich 6,5 Millionen Zuschauer und ein Rating von 1.6 in der Zielgruppe verbuchen, drei Tage zeitversetztes Ansehen mit einberechnet. Zunächst startete das Drama um eine Gruppe von alten Freunden eher mau, konnte dann aber nach und nach deutliche Quotengewinne verzeichnen. Daraufhin verlegte ABC die Serie auf den Sendeplatz am Donnerstagabend direkt im Anschluss an „Grey’s Anatomy“, wo neue Bestwerte erzielt wurden. „A Million Little Things“ ist inzwischen das dritterfolgreichste Drama von ABC.

    Das Format handelt von einer Gruppe von Freunden in ihren 30ern, die in ihrem Leben mehr oder weniger erfolgreich sind. Jedoch stecken alle in Lebensumständen fest, die nicht das sind, was sie sich mal vom Leben gewünscht hatten. Als einer von ihnen stirbt, wird das zum Weckruf für die anderen. In den Hauptrollen sind unter anderem James Roday („Psych“), David Giuntoli („Grimm“), Romany Malco („Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn“) und Christina Ochoa („Emerald City“) zu sehen. Autor DJ Nash („Truth Be Told“) steht hinter der Serie.

    05.02.2019, 19:48 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen