Staffel 3, Folge 1–6

    • Staffel 3, Folge 1 (45 Min.)
      Kreuzritter in der Schlacht an der Jakobsfurt 1179, Israel. – Bild: ZDF und Jeremy Freeston./​Jeremy Freeston
      Kreuzritter in der Schlacht an der Jakobsfurt 1179, Israel.
      Nachdem die Kreuzfahrer 1099 im Heiligen Land das „Königreich Jerusalem“ gegründet haben, errichten sie Festungen entlang des Jordan, um die Grenze zum Reich von Sultan Saladin zu sichern. An der Jakobsfurt soll eine mächtige Burg entstehen. Das will der muslimische Herrscher aus Syrien nicht hinnehmen, und 1179 kommt es zur Belagerung und einer blutigen Schlacht. Archäologe Tim Sutherland begibt sich auf die Spuren des mittelalterlichen Gemetzels. Das Mittelalter erscheint fern und rätselhaft. Doch Archäologe Tim Sutherland sucht nach Zeugen, um die Geheimnisse dieser Zeitepoche zu entschlüsseln. Es sind stumme Zeugen – die Toten des Mittelalters. Tim Sutherland begibt sich auf die Spur von Kreuzfahrer-Schlachten, berühmten italienischen Condottieri-Söldnern, der irischen Galloglass-Krieger oder der rätselhaften Schwerterfunde von Castillon. Er durchleuchtet die Geschichte der Totenschädel im schweizerischen Dornach und der mysteriösen steinernen Befestigungsanlage Carl Wark in Nordengland. (Text: ZDF)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.11.2018ZDFinfoOriginal-ErstausstrahlungYesterday
    • Staffel 3, Folge 2 (45 Min.)
      Carl Wark mit einem Fels und einer kraterartigen Vertiefung, die sich als Krater von Mörser-Übungen britischer Soldaten im Zweiten Weltkrieg erweist.
      In Norden Englands – an der Grenze der einstigen angelsächsischen Königreiche Mercia und Northumbria – liegt die Hügelfestung Carl Wark, eine der rätselhaftesten historischen Stätten. Lange geht man davon aus, sie sei während der Eisenzeit entstanden. Nun vermuten einige Historiker, dass Carl Wark zur Verteidigung gegen die Invasoren Britanniens im 7. Jahrhundert errichtet wurde. Der Archäologe Tim Sutherland versucht, das Geheimnis zu lüften. Das Mittelalter erscheint fern und rätselhaft. Doch Archäologe Tim Sutherland sucht nach Zeugen, um die Geheimnisse dieser Zeitepoche zu entschlüsseln. Es sind stumme Zeugen – die Toten des Mittelalters. Tim Sutherland begibt sich auf die Spur von Kreuzfahrer-Schlachten, berühmten italienischen Condottieri-Söldnern, der irischen Galloglass-Krieger oder der rätselhaften Schwerterfunde von Castillon. Er durchleuchtet die Geschichte der Totenschädel im schweizerischen Dornach und der mysteriösen steinernen Befestigungsanlage Carl Wark in Nordengland. (Text: ZDF)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.11.2018ZDFinfoOriginal-ErstausstrahlungDi 22.11.2016Yesterday
    • Staffel 3, Folge 3 (45 Min.)
      Totenschädel von Soldaten aus der Schlacht.
      In der Schweiz untersucht der Archäologe Tim Sutherland die außergewöhnliche Sammlung von Schädeln und Knochen, die auf dem Schlachtfeld von Dornach gefunden wurde. Die Schlacht im Jahr 1499 macht die Schweiz de facto unabhängig. Doch wie konnte eine dürftig ausgerüstete Armee von Landsknechten das hochgerüstete Heer des Schwäbischen Bundes bezwingen? Das Mittelalter erscheint fern und rätselhaft. Doch Archäologe Tim Sutherland sucht nach Zeugen, um die Geheimnisse dieser Zeitepoche zu entschlüsseln. Es sind stumme Zeugen – die Toten des Mittelalters. Tim Sutherland begibt sich auf die Spur von Kreuzfahrer-Schlachten, berühmten italienischen Condottieri-Söldnern, der irischen Galloglass-Krieger oder der rätselhaften Schwerterfunde von Castillon. Er durchleuchtet die Geschichte der Totenschädel im schweizerischen Dornach und der mysteriösen steinernen Befestigungsanlage Carl Wark in Nordengland. (Text: ZDF)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.11.2018ZDFinfoOriginal-ErstausstrahlungYesterday
    • Staffel 3, Folge 4 (45 Min.)
      Schüler der irischen Galloglass-Ritter trainieren für den Kampf.
      In den Wirren der englischen, schottischen und irischen Kriege des Mittelalters entsteht eine Kriegerkaste mit einem furchterregenden Ruf und strengen Ritualen: die Galloglass. Über Jahrhunderte stehen sie als loyale Söldnerclans in Diensten gälisch-irischer und englisch-irischer Provinzkönige. Doch es ist wenig über sie bekannt. Der Archäologe Tim Sutherland versucht, der Legende dieser unerschrockenen Kämpfer auf den Grund zu gehen. Das Mittelalter erscheint fern und rätselhaft. Doch Archäologe Tim Sutherland sucht nach Zeugen, um die Geheimnisse dieser Zeitepoche zu entschlüsseln. Es sind stumme Zeugen – die Toten des Mittelalters. Tim Sutherland begibt sich auf die Spur von Kreuzfahrer-Schlachten, berühmten italienischen Condottieri-Söldnern, der irischen Galloglass-Krieger oder der rätselhaften Schwerterfunde von Castillon. Er durchleuchtet die Geschichte der Totenschädel im schweizerischen Dornach und der mysteriösen steinernen Befestigungsanlage Carl Wark in Nordengland. (Text: ZDF)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.11.2018ZDFinfoOriginal-ErstausstrahlungYesterday
    • Staffel 3, Folge 5 (45 Min.)
      Helm eines englischen Ritters in der Schlacht von Castillon, Frankreich, 1453.
      Seit den 1970er Jahren tauchen bei Auktionen und Händlern immer wieder mittelalterliche Schwerter auf, die mit der Schlacht bei Castillon am 17. Juli 1453 in Verbindung gebracht werden. Insgesamt sind 80 Schwerter bekannt, doch wo und wie wurden sie gefunden? Stammen sie wirklich aus der entscheidenden Auseinandersetzung zwischen Franzosen und Engländern am Ende des Hundertjährigen Krieges? Tim Sutherland ist diesem Rätsel auf der Spur. Das Mittelalter erscheint fern und rätselhaft. Doch Archäologe Tim Sutherland sucht nach Zeugen, um die Geheimnisse dieser Zeitepoche zu entschlüsseln. Es sind stumme Zeugen – die Toten des Mittelalters. Tim Sutherland begibt sich auf die Spur von Kreuzfahrer-Schlachten, berühmten italienischen Condottieri-Söldnern, der irischen Galloglass-Krieger oder der rätselhaften Schwerterfunde von Castillon. Er durchleuchtet die Geschichte der Totenschädel im schweizerischen Dornach und der mysteriösen steinernen Befestigungsanlage Carl Wark in Nordengland. (Text: ZDF)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.11.2018ZDFinfoOriginal-ErstausstrahlungYesterday
    • Staffel 3, Folge 6 (45 Min.)
      Condottieri-Söldner italienischer Stadtstaaten im 15. Jahrhundert.
      Im Spätmittelalter führt die Rivalität der italienischen Stadtstaaten zu einer Neuerung: Die Reichen und Mächtigen ziehen nicht mehr selbst in den Kampf – sie schicken Söldnerheere los. Anführer dieser Heere sind die sogenannten Condottiere. In voller Rüstung und zu Pferde bilden sie die Kavallerie der Truppen. Auf den Spuren der wenigen erhaltenen Rüstungen und Waffen macht sich Tim Sutherland auf die Suche nach den berüchtigten Söldnertrupps. Das Mittelalter erscheint fern und rätselhaft. Doch Archäologe Tim Sutherland sucht nach Zeugen, um die Geheimnisse dieser Zeitepoche zu entschlüsseln. Es sind stumme Zeugen – die Toten des Mittelalters. Tim Sutherland begibt sich auf die Spur von Kreuzfahrer-Schlachten, berühmten italienischen Condottieri-Söldnern, der irischen Galloglass-Krieger oder der rätselhaften Schwerterfunde von Castillon. Er durchleuchtet die Geschichte der Totenschädel im schweizerischen Dornach und der mysteriösen steinernen Befestigungsanlage Carl Wark in Nordengland. (Text: ZDF)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.11.2018ZDFinfoOriginal-ErstausstrahlungYesterday

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Mysterien des Mittelalters im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…