Mission Erde: Sie sind unter uns
    Deutsche Erstausstrahlung: VOX
    Original-Erstausstrahlung: Syndication (Englisch)
    Alternativtitel: Gene Roddenberry's Earth: Final Conflict

    Sie kamen auf die Erde in einer Mission des Friedens, eine außerirdische Rasse, genannt die Taelons. Aber einige Wenige leisten Widerstand gegen diese außerirdischen Companions, denn die wahren Absichen der Taelons, die Geheimnisse, die sie verbergen, werden die Menschen für immer verändern! Das Schicksal der Menschen hängt jetzt von denen ab, die mutig genug sind für die Zukunft der Erde zu kämpfen. (Text: Mario Grau)

    Mission Erde: Sie sind unter uns auf DVD

    DVD-News: Gene Roddenberry's Earth Final Conflict - Staffel 5 (Limited Edition) (6 DVDs) ist vorbestellbar hier bestellen

    Mission Erde: Sie sind unter uns – Community

    am : Wo kann ich den Horror Channel empfangen?
    am : Wo bleibt von Earth final conflict Staffel 5? VÖ wird seit ANDERTHALB JAHREN!!!! angeküngigt, der Kunde ist der Dumme!
    am : Ab 21.3.2017 läuft die fünfte Staffel bei Horror Channel (also in englischer Sprache).
    am : Warum wird EFC raus geschmiessen?
    (geb. 1981) am : pro sieben maxx schmeist earth final conflicht aus denn programm aber scheiss outer limits bleibt drin

    Mission Erde: Sie sind unter uns – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    82 tlg. US Science-Fiction-Serie von Gene Roddenberry (Gene Roddenberry’s Earth: Final Conflict; 1997–2002).

    Im Jahr 2008 landen die außerirdischen Taelons unter ihrer Führerin Da’an (Leni Parker) auf der Erde und tun Gutes. Der Ex-Polizist William Boone (Kevin Kilner) misstraut den Aliens und gründet eine Untergrundorganisation gegen sie. An dieser sind außerdem Jonathan Doors (David Hemblen) sowie die Taelons Capt. Lili Marquette (Lisa Howard) und Augur (Richard Chevolleau) beteiligt, die als Geheimagenten gegen ihre eigene Rasse spionieren. Nach kurzer Zeit wird der mysteriöse Liam Kincaid (Robert Leeshock) Nachfolger von Boone. Kincaid wurde nach nur neun Stunden Schwangerschaft geboren und war nach weniger als einem Tag erwachsen.

    Star Trek-Erfinder Gene Roddenberry hatte diese Serie schon 1976 entwickelt. Nach seinem Tod 1991 stellte seine Witwe das Material zur Verfügung.

    Die einstündigen Folgen liefen erst donnerstags um 21.10 Uhr, dann dienstags um 20.15 Uhr. Eine Hand voll weiterer Folgen war im Pay TV zu sehen, die komplette fünfte Staffel wurde noch gar nicht in Deutschland gezeigt.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mission Erde: Sie sind unter uns im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …