Staffel 3, Folge 1–16

    • Staffel 3, Folge 2 (60 Min.)
      Seit 2004 überspannt die 2.883 Meter lange Rion-Antirion-Brücke den Golf von Korinth und verbindet das griechische Festland mit der Halbinsel Peloponnes. Die Hauptbrücke ist die zweitlängste Schrägseilbrücke der Welt. Die Idee, eine Brücke über den Golf von Korinth zu bauen, ist keineswegs neu: Schon 1880 regte der damalige griechische Ministerpräsident die Errichtung eines solchen Bauwerks an. Doch die technischen Herausforderungen waren so enorm, so dass erst 1998 mit dem Bau begonnen werden konnte: Die Brückenkonstruktion musste erdbebensicher sein, da der Golf in einer tektonisch sehr a… (Text: Sky)
      Original-TV-PremiereDi 02.05.2006National Geographic Channel U.S.
    • Staffel 3, Folge 3 (60 Min.)
      Diese Dokumentation führt den Zuschauer von Dänemark nach Schweden, wo die längste Brücke ihrer Art der Welt steht: die Öresundverbindung. Ihre Besonderheit: Sie verbindet die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö in Schweden. Genau genommen ist sie sogar der Mittelpunkt dreier Projekte: Extreme Arbeitsgeräte, gigantische Bauteile und innovatives Design waren nötig, um die 16 Kilometer lange Verbindung zu schaffen, die die Landschaft von Skandinavien radikal verändert hat. (Text: N24)
      Original-TV-PremiereDi 18.04.2006National Geographic Channel U.S.
    • Staffel 3, Folge 4 (60 Min.)
      Die Hoover-Staumauer südöstlich von Las Vegas zählt zu den eindrucksvollsten Ingenieurleistungen aller Zeiten: Das 1936 fertiggestellte Bauwerk ist 221 Meter hoch, 379 Meter lang und liefert dank seiner von der Wasserkraft angetriebenen Generatoren eine elektrische Leistung von rund 2.080 Megawatt – genug, um weite Teile Südkaliforniens mit Strom zu versorgen. Doch in einer Hinsicht war die Mauer den heutigen Erfordernissen nicht mehr gewachsen. (Text: National Geographic Channel)
      Original-TV-PremiereDi 16.05.2006National Geographic Channel U.S.
    • Staffel 3, Folge 5 (60 Min.)
      Original-TV-PremiereNational Geographic U.S.
    • Staffel 3, Folge 6 (60 Min.)
      In jedem Augenblick produziert die Menschheit Unmengen von Müll. Besonders in den westlichen Industrieländern wächst der Berg verbrauchter und weggeworfener Materie mit nahezu ungebremster Geschwindigkeit. Nur mit Hilfe modernster Technik lassen sich die gigantischen Abfallmassen noch kontrollieren. Zu den größten Kippen der Welt gehört der Mega-Dump von Puente Hills in Kalifornien. Hier erreicht der Müllberg mühelos Höhen von 20 Stockwerken und mehr. Stunde für Stunde werden hier 2.000 Tonnen Abfall aus der nahe gelegenen Metropole Los Angeles angeliefert. (Text: National Geographic Channel)
      Original-TV-PremiereNational Geographic U.S.
    • Staffel 3, Folge 7 (60 Min.)
      Original-TV-PremiereNational Geographic U.S.
    • Staffel 3, Folge 8 (60 Min.)
      „Mega-Bauwerke“ präsentiert die Giganten der Ozeane. Supertanker sind die größten Fahrzeuge, die je gebaut wurden – und wegen der Umweltgefahren, die bei einer Havarie drohen, auch die umstrittensten. Ingenieure arbeiten mit Hochdruck daran, die Giganten der Meere zukünftig noch sicherer zu machen. „Mega-Bauwerke“ hat sich in der größten Schiffswerft der Welt umgesehen und dokumentiert den Bau eines Supertankers der neuen Generation von der Planungsphase bis zum Stapellauf. (Text: National Geographic Channel)
      Original-TV-PremiereDo 31.08.2006National Geographic Channel U.S.
    • Staffel 3, Folge 13 (60 Min.)
      Diesmal widmet sich „Mega-Bauwerke“ der Mutter aller Mega-Bauwerke – dem zwischen 1906 und 1920 gebauten Panamakanal. Es war die gigantischste Baustelle des 20. Jahrhunderts. Fast 50.000 Arbeiter sprengten mit 30 Millionen Kilogramm Dynamit den 80 Kilometer langen Kanal durch den Gelbfieber verseuchten Dschungel. 1914 wurde das 300-Millionen-Dollar-Projekt, die Verbindung von Atlantik und Pazifik, feierlich eingeweiht. Im April 2006 wurden die Pläne für den Ausbau verkündet. Hauptziel ist der Ausbau der Schleusen von 34 Meter Breite und 305 Meter Länge auf 55 Meter Breite und 427 Meter Länge. (Text: Sky)
      Original-TV-PremiereDo 19.10.2006National Geographic Channel U.S.
    • Staffel 3, Folge 14 (60 Min.)
      Einer der ältesten Baustoffe der Welt ist bis heute einer der besten: Die halbe Welt ist auf Stein gebaut. Schon die Chinesen, die vor über 2.000 Jahren die längste Mauer überhaupt errichteten, wussten Steine dauerhaft mit Mörtel zu fixieren und damit über die Jahrhunderte zu konservieren. NATIONAL GEOGRAPHIC spannt den Bogen von der Antike bis zur Moderne und zeigt, wie die Bauarbeiten mit Stein über die Jahrhunderte immer weiter optimiert wurden. (Text: National Geographic Channel)
      Original-TV-PremiereMi 15.03.2006National Geographic Channel U.S.
      Alternativer Episodentitel: 'Ziegelsteine'.
    • Staffel 3, Folge 15 (60 Min.)
      Seit Jahren schwören Ingenieure im Bauwesen auf Beton – ein flüssiges Gemisch aus Zement, Kies, Sand und Wasser, das durch eine chemische Reaktion zu hartem Gestein wird. Seine enorme Festigkeit verbunden mit niedrigen Kosten machen den „Liquid Rock“ zu dem Baustoff für Brücken, Dammanlagen und Highways. Wie leistungsfähig Beton sein kann, zeigt das höchste Gebäude der Welt, das Burj Khalifa in Dubai. (Text: N24)
      Original-TV-PremiereDo 16.03.2006National Geographic Channel U.S.
      Alternativer Episodentitel: 'Hightech-Baustoff Beton'.

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Mega-Bauwerke online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…