Love Boat
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.01.1985 Sat.1
    Original-Erstausstrahlung: 17.09.1976 ABC (Englisch)
    Originaltitel der letzten Staffel: Love Boat

    An Bord des Kreuzfahrtschiffes Love Boat ist die fixe Crew, die mit den jeweils wechselnden Passagieren sehr viele wundervolle Reisen erlebt. Auf hoher See – zwischen Swimmingpool, Cocktail schlürfen und netter Abendgestaltung – erleben die Darsteller die tollsten Geschichten: Blinde Passagiere, Liebeskummer, Täuschungsmanöver, Hochzeiten usw.

    Adaption als Das Traumschiff

    Love Boat auf DVD

    Love Boat – Community

    Curly72 (geb. 1972) am 21.08.2017 07:20: lt. IMDB ist es Staffel 9 Episode 24 und heißt "My Stepmother, Myself/Almost Roommates/Cornerback Sneak"
    HolgerHeidt (geb. 1981) am 06.08.2017 11:35: Bye, bye "Love Boat". Schön war es mit dir. Immerhin konnte ich den Großteil der ausgestrahlten Folgen aufnehmen. Wer die Rechte an Staffel 10 besitzt wird wohl auf ewig ein ungelöstes Rätsel bleiben.
    thomas1410 (geb. 1967) am 06.07.2017 10:42: Da es hier ja viele Fans zu geben scheint,kann mir vielleicht jemand weiterhelfen ? Ich suche die Folger wo Vicki für ihren Vater singt "Through the years" . Weiss jemand welche Staffel oder Folge das war ?
    HolgerHeidt (geb. 1981) am 28.03.2017 22:12: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Die "Bezaubernde Jeannie" läuft ja bereits zum zweiten Mal.
    Thinkerbelle (geb. 1964) am 26.01.2017 12:37: Ja, ich nehm die noch auf. Aber bei Sat 1 Gold werden Serien meist mehrmals hintereinander gezeigt. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Folgen wiederholt werden steht gut.

    Love Boat – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    200-tlg. US-Familienserie („The Love Boat“; 1977–1986), Produzenten: Aaron Spelling und Douglas S. Cramer.

    Das Luxusschiff „Pacific Princess“ befördert Urlauber zu den unterschiedlichsten Reisezielen. Stets zu ihren Diensten sind Captain Merrill Stubing (Gavin MacLeod), Schiffsarzt Adam Bricker (Bernie Kopell), Zahlmeister Burl „Gopher“ Smith (Fred Grandy) und Barkeeper Isaac Washington (Ted Lange). Julie McCoy (Lauren Tewes) ist die Kreuzfahrtmanagerin, Vicki Stubing (Jill Whelan) die uneheliche Tochter des Captains. Nach vielen Jahren wird Judy McCoy (Pat Klous) neue Kreuzfahrtmanagerin und damit die Nachfolgerin ihrer Schwester Julie. Der Fotograf Ashley Covington Evans, genannt „Ace“ (Ted McGinley), ist jetzt außerdem ständig mit an Bord.

    Viele berühmte Gaststars wirkten in den Rollen der Urlauber mit. Ihre Geschichten rund um Liebe, Affären und Verhältnisse standen im Mittelpunkt, meist drei oder vier dieser Geschichten wurden pro Folge erzählt und miteinander verwoben. Die letzte Folge endet mit der Hochzeit von Captain Stubing und seiner Freundin Emily Haywood (Marion Ross). Den Titelsong „Love Boat“ sang die meiste Zeit Jack Jones, nur in der letzten Staffel Dionne Warwick.

    Im amerikanischen Original war „Love Boat“ tatsächlich eine Comedyserie, sogar das Gelächter des Publikums war wie in Sitcoms zu hören. In der Synchronisation ging der Comedy-Charakter großenteils, im deutschen Abklatsch Das Traumschiff komplett verloren.

    Sat.1 zeigte die einstündigen Folgen zunächst mittwochs zur Primetime, später auf allen erdenklichen Sendeplätzen im Vorabend- und Tagesprogramm.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Love Boat im Fernsehen läuft.