Krieg der Träume

    Miniserie in 8 Teilen (arte-Ausstrahlung), Folge 1–8weiter

    • Folge 1

      Herbst 1918: Seit vier Jahren tobt der Erste Weltkrieg. Eine deutsche Niederlage ist nicht mehr abzuwenden, Deutschland muss kapitulieren. Am 11. November tritt der Waffenstillstand in Kraft.Hans Beimler ist Obermaat bei der kaiserlichen Hochseeflotte in Cuxhaven. Als seine Mannschaft im Oktober 1918 zu einer letzten, aussichtslosen Schlacht auslaufen soll, meutert die Besatzung und schließt sich dem Kieler Matrosenaufstand an.Marina Yurlova, ehemalige Kosakensoldatin im Dienste des Zaren, wird vor einem Erschießungskommando der Roten Armee gerettet. Sie will zurück an die Front, doch ein tschechischer Hauptmann rettet ihr das Leben, indem er sie in einen Zug nach Wladiwostok setzt.Die junge Polin Apolonia Chalupiec träumt in Berlin von einer Karriere als Filmschauspielerin. Im Film „Carmen“ des deutschen Regisseurs Ernst Lubitsch gelingt der jungen Frau mit dem geheimnisvollen Künstlernamen „Pola Negri“ der Durchbruch.Charles Edward Montague, Chef der britischen Militärzensur, erlebt das Ende des Krieges im belgischen Mons. Er trifft auf einen deutschen Leutnant, der ihn anfleht, ihn unter seinen Schutz zu stellen. Montague lehnt ab. Wenige Tage später findet er den deutschen Offizier ermordet von seinen eigenen Leuten.Marie-Jeanne Picqueray kämpft im Behelfskrankenhaus von St. Nazaire mit der Spanischen Grippe. Sie hat Glück, wird wieder gesund und beschließt, ein neues Leben zu beginnen: Sie flieht vor ihrem gewalttätigen Ehemann und aus der Enge der Provinz nach Paris. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Mi 05.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 2

      1919: Politiker aus Großbritannien, den USA, Frankreich, Italien und anderen Staaten verhandeln in Paris über die Zukunft Europas und die Vormachtstellung der Großmächte in der Welt.Die Französin May Picqueray schlägt sich in Paris durch. Sie verliebt sich in den serbischen Medizinstudenten und Anarchisten Dragui. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen Demokratie und Kapitalismus auf.Silvio Crespi, Minister für öffentliche Versorgung, verhandelt für Italien. Als Ausgleich für die Teilnahme am Krieg fordert sein Land neue Gebiete in den Alpen und an der Adria. Streit entbrennt um die Hafenstadt Fiume, die US-Präsident Woodrow Wilson dem neuen Königreich der Serben und Kroaten zuschlagen will.Der Tellerwäscher Nguyen Ai Quoc sieht in der Pariser Friedenskonferenz die Chance, die Welt neu zu ordnen. Für sein Heimatland Vietnam, seit Jahrzehnten Teil der französischen Kolonie Indochina, wünscht er sich Selbstbestimmung. Seine Forderungen druckt er auf Flugblätter, die er den Mächtigen übergeben will.Für den jungen deutschen Leutnant Rudolf Höß ist die Niederlage Deutschlands eine Katastrophe. Er verachtet die junge Weimarer Republik. Gleichgesinnte findet er im Freikorps Roßbach, in dem ehemalige Soldaten die Verteidigung des Vaterlandes in die eigenen Hände nehmen.Der polnische Stummfilmstar Pola Negri ist wegen der Revolution und der katastrophalen Versorgungslage in Deutschland nach Warschau zurückgekehrt. Sie vermisst Berlin und ihren Beruf. Die Freude ihrer Mutter über die neue Freiheit Polens kann sie nicht über ihre Sehnsucht nach ihrer neuen Heimat hinwegtrösten. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Fr 07.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 3
      ARD/SWR KRIEG DER TRÄUME FOLGE 1, "Gewinner und Verlierer", am Montag (17.09.18) um 22:45 Uhr im ERSTEN. Der polnische Stummfilmstar Pola Negri (Michalina Olszanska) ist wegen der Revolution und der katastrophalen Versorgungslage in Deutschland nach Warschau zurückgekehrt. Doch sie vermisst Berlin und ihren Beruf. © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR" (S2+). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de – Bild: SWR/Patricia Peribáñez / SWR-Presse/Bildkommunikation
      ARD/SWR KRIEG DER TRÄUME FOLGE 1, "Gewinner und Verlierer", am Montag (17.09.18) um 22:45 Uhr im ERSTEN. Der polnische Stummfilmstar Pola Negri (Michalina Olszanska) ist wegen der Revolution und der katastrophalen Versorgungslage in Deutschland nach Warschau zurückgekehrt. Doch sie vermisst Berlin und ihren Beruf. © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR" (S2+). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de – Bild: SWR/Patricia Peribáñez / SWR-Presse/Bildkommunikation

      In Europa steigen Inflation und Arbeitslosigkeit. In Italien kommt es zu schweren Unruhen, in Deutschland besetzen kommunistische Kämpfer Fabriken. Während die Kluft zwischen Arm und Reich wächst, boomt in Berlin die Unterhaltungsindustrie. Hans Beimler hat für die Münchner Räterepublik gekämpft, doch seine Familie kann er kaum ernähren. Als er endlich Arbeit findet, scheint alles besser zu werden. Doch die Genossen fordern ihn auf, den kommunistischen Aufstand in Mitteldeutschland zu unterstützen. Pola Negri wird zu einer der bestverdienenden Schauspielerinnen und genießt das Leben in Berlin. Doch wegen ihrer polnischen Herkunft wird sie auch immer mehr angefeindet. Da erhält sie ein Angebot aus Hollywood. Die ehemalige Kosakenkämpferin Marina Yurlova ist auf der Flucht vor den Bolschewisten in Wladiwostok angekommen. Nur wenn sie auf ein Schiff nach Amerika kommt, kann sie sich retten. Doch die USA wollen keine Flüchtlinge aufnehmen. May Picqueray arbeitet als Sekretärin in Paris. Nachts trifft sie sich mit Anarchisten und schmiedet Pläne für eine bessere Welt. Die bevorstehende Hinrichtung der unschuldig verurteilten Anarchisten Sacco und Vanzetti in den USA empört sie und ihre Gefährten. May baut einen Sprengsatz, der in der amerikanischen Botschaft in Paris explodiert. Die sozialen Unruhen in Italien erfassen auch Silvio Crespis Textilunternehmen. Die Arbeiter streiken für mehr Mitbestimmung und bessere Löhne. Zunächst versucht er zu vermitteln, doch schließlich kommt er zu dem Schluss, dass das Land nur mit Hilfe der Faschisten unter Benito Mussolini zu retten ist. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Fr 07.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 4

      Moskau ist ein Sehnsuchtsort für alle, die von einer kommunistischen Gesellschaft träumen. Das Gesellschaftsexperiment wird aber vor allem mit Gewalt vorangetrieben. Wegen ausbleibender deutscher Reparationszahlungen besetzt Frankreich 1923 das Ruhrgebiet. Deutschland wirft die Notenpressen an, eine Hyperinflation ist die Folge. Elise Ottesen, Schwedens bekannteste Journalistin, ist schockiert vom Elend der Bergarbeiterfrauen, die von zahllosen Schwangerschaften ausgelaugt sind. Elise beschließt, den Frauen mit einer Kampagne zur Sexualaufklärung und Verhütung zu helfen. Nguyen Ai Quoc schließt sich in Moskau der Kommunistischen Internationalen an, die Berufsrevolutionäre ausbildet. Er fordert, die Kolonialvölker stärker in den Kampf um die Weltrevolution einzubinden, und gerät damit zwischen die Fronten des Machtkampfs, der nach Lenins Tod zwischen Trotzki und Stalin entbrennt. May Picqueray arbeitet in Moskau als Dolmetscherin für eine Delegation französischer Gewerkschafter. Als sie öffentlich Leo Trotzki kritisiert, wird sie unter Hausarrest gestellt. Nur mit Glück kann sie die Sowjetunion verlassen. Marina Yurlova hat San Francisco erreicht. Nach Jahren als Soldatin leidet sie unter körperlichen und psychischen Schwierigkeiten. Dennoch will sie Tänzerin werden. In der Tanzschule Sergejew beginnt sie ihre Ausbildung. Nach der Auflösung der Freikorps wird Rudolf Höß Landarbeiter in Mecklenburg. Für den Fememord an einem angeblichen Verräter kommt er ins Zuchthaus, wo ihn die Aufseher schikanieren. Er setzt alle Hoffnung auf Adolf Hitler, den Führer der NSDAP. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Do 06.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 5

      Während eine kleine Oberschicht die Goldenen Zwanziger genießt, leben in den Armenvierteln Millionen Menschen im Elend. Nach dem Schwarzen Freitag 1929 brechen Banken zusammen, es folgen Warenhäuser und Betriebe. Der Geschäftsmann Marcel Jamet eröffnet in Paris das Edelbordell „One Two Two“, das zum Treffpunkt von Politikern, Militärs und internationalen Stars wird. Als sich einer seiner Geldgeber das Leben nimmt, muss er mit dem Geheimdienst kooperieren, um sein Bordell durch die Wirtschaftskrise zu bringen. Hans Beimler kommt aus dem Gefängnis und engagiert sich erneut für den Kommunismus. Er verliebt sich in eine junge Genossin. Beimlers Frau Magdalena begeht Selbstmord, die Partei nimmt ihm daraufhin beide Kinder weg. Elise Ottesen ist inzwischen Schwedens bekannteste Kämpferin für sexuelle Aufklärung und Frauenrechte. Sie hält landesweit Vorträge über Sexualität und Empfängnisverhütung. Sie hat Erfolg. Doch dann beginnt ihr langjähriger Lebensgefährte eine Affäre mit der 18-jährigen Alfa. Silvio Crespi ist es gelungen, sein Firmenimperium weiter auszubauen – mit Hilfe hoher Kredite. Infolge der massiven Aufwertung der Lira durch Mussolini brechen aber die Exporte ein. Ein Großauftrag der Regierung bringt noch einmal Hoffnung. Doch dann fordern die Banken den Kredit zurück. Die Österreicherin Edith Wellspacher wird als eine der ersten Frauen in Wien zum Medizinstudium zugelassen. Sie erträgt die Anfeindungen durch Mitstudenten und Professoren und hungert oft tagelang, um das Studium finanzieren zu können. Da begegnet sie dem jüdischen Assistenzarzt Max Wachstein. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Do 06.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 6

      Die Massenarbeitslosigkeit infolge der Weltwirtschaftskrise erreicht 1932 ihren Höhepunkt. In Deutschland kämpft die Weimarer Republik ums Überleben. Am 30. Januar 1933 wird Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Der Reichstagsbrand Ende Februar 1933 dient dem Regime als Vorwand für die Zerschlagung der KPD. Jüdische Bürger sehen sich massiven Repressalien ausgesetzt. Hans Beimler ist 1932 für die KPD in den Reichstag eingezogen. Doch nach dem Reichstagsbrand muss er abtauchen. Beimler wird verraten und in das KZ Dachau verschleppt. Dort wird er brutal gefoltert. Die Lage scheint aussichtslos, doch dann bietet sich eine Chance zur Flucht. Rudolf Höß hat geheiratet, eine Familie gegründet und lebt als Landarbeiter in Pommern. Er übernimmt die Führung des völkischen Artamanen-Bundes vor Ort. Da begegnet er Heinrich Himmler, der ihn für die SS-Totenkopfverbände gewinnt. Wenig später tritt Höß eine Stelle als Aufseher im KZ Dachau an. Nach erfolgreichen Jahren in Hollywood hat Pola Negri in der Weltwirtschaftskrise ihr Vermögen verloren. Auch ihr erster Tonfilm ist ein Flop. Die deutsche Filmindustrie will den ehemaligen Star für deutsche Produktionen gewinnen. Trotz Warnungen ihres Vertrauten Ernst Lubitsch lässt sich Pola Negri auf das Geschäft ein. Unity Mitford, Tochter einer britischen Adelsfamilie, schwärmt für Adolf Hitler. Sie gehört zu der wachsenden Gruppe von Briten, die sich für den Faschismus begeistern – im Gegensatz zu ihrer jüngeren Schwester Jessica, die eine überzeugte Kommunistin ist. Ihr Vater, Lord Redesdale, erlaubt Unity eine Reise nach Deutschland. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Do 06.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 7
      SÜDWESTRUNDFUNK KRIEG DER TRÄUME Natalia Witmer als Marina Yurlova in - KRIEG DER TRÄUME © SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS" (S2). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, foto@swr.de – Bild: SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS / SWR-Presse/Bildkommunikation
      SÜDWESTRUNDFUNK KRIEG DER TRÄUME Natalia Witmer als Marina Yurlova in - KRIEG DER TRÄUME © SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS" (S2). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, foto@swr.de – Bild: SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS / SWR-Presse/Bildkommunikation

      1935 verabschiedet die NS-Regierung die Nürnberger Gesetze, die jüdische Bürger diskriminieren. In Spanien putschen 1936 rechte Generäle unter Francisco Franco gegen die linke Regierung, ein Bürgerkrieg bricht aus. In der Sowjetunion lässt Josef Stalin Konkurrenten als „Volksfeinde“ brutal verfolgen und ermorden. Unity Mitford lebt in München, wo ihr Traum in Erfüllung gegangen ist: Sie hat Adolf Hitler kennengelernt. Sie trifft sich regelmäßig mit ihm und begleitet ihn zur Eröffnung der Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Stepan Podlubny ist der Sohn eines ukrainischen Kulaken, eines „Volksfeinds“. Er glaubt an die Idee vom „neuen Menschen“. Doch der Geheimdienst zwingt den Medizinstudenten, seine Kommilitonen und seine Mutter zu bespitzeln. Marcel Jamets Bordell „One Two Two“ ist eines der berühmtesten Freudenhäuser der Welt. Damit der französische Geheimdienst stillhält, muss Jamet seine Gäste bespitzeln. Das geht lange gut, doch dann schickt ihm die neue sozialistische Regierung die Steuerfahndung ins Haus. Edith Wellspacher hat sich mit dem jüdischen Assistenzarzt Max Wachstein verlobt. Nach dem Studium will sie als Frauenärztin arbeiten. Sie lernt den Arzt Bert Springer kennen. Obwohl Springer verheiratet und Anhänger der Faschisten ist, beginnt die überzeugte Sozialistin eine Affäre mit ihm. Als im Sommer 1936 in Spanien der Bürgerkrieg ausbricht, zieht Hans Beimler in den Kampf für die Verteidigung der Republik und für den Kommunismus. Er schließt sich den Internationalen Brigaden an, übernimmt die Ausbildung der Freiwilligen und baut eine kampffähige Truppe auf. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Do 06.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 8

      Im März 1938 marschieren deutsche Truppen in Österreich ein, ein Jahr später besetzen sie die Tschechoslowakei. Der britische Premierminister Neville Chamberlain verkündet das Ende der Appeasement-Politik. Deutschland schließt einen Nichtangriffspakt mit der Sowjetunion und überfällt Polen am 1. September 1939. Der Zweite Weltkrieg beginnt. Für Edith Wellspacher ist der „Anschluss“ Österreichs ein Schock. Ihr jüdischer Lebensgefährte Max, von dem sie ein Kind erwartet, wird ins KZ Dachau verschleppt. Sie bittet ihren nationalsozialistischen Geliebten um eine illegale Abtreibung. Danach sieht Edith nur noch einen Ausweg: Flucht. Unity Mitford ist zurück in England, wo sie für Hitlers angebliche Friedenspolitik wirbt. Schließlich muss sie begreifen, dass Adolf Hitler den Krieg unbedingt will. Stepan Podlubny gerät immer stärker unter den Druck des Geheimdienstes. Verzweifelt sucht er nach seiner Mutter, die spurlos verschwunden ist. Dann verliert er seine Wohnung, muss die Universität verlassen und wird zur Roten Armee eingezogen. Pola Negri dreht mehrere erfolgreiche UFA-Filme. Sie muss jedoch erkennen, dass die Filme immer stärker von der Propaganda vereinnahmt werden. Doch es ist schwer, aus dem Vertrag mit der UFA auszusteigen und aus Nazi-Deutschland zu fliehen. Marcel Jamet sammelt in seinem Bordell „One Two Two“ Informationen für den französischen Geheimdienst. Dabei erfährt er, dass die Deutschen einen neuen Krieg vorbereiten. Er lässt unter dem Bordell den ersten großen Privatbunker von Paris anlegen. Dort erlebt er wenig später den Beginn des Zweiten Weltkriegs. (Text: arte)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.09.2018 arte
      Deutsche Online-Premiere: Do 06.09.2018 ARTE Mediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Krieg der Träume im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …