Staffel 2, Folge 1–13

    • Staffel 2, Folge 1
      Yagyu-Oberhaupt Kusatsu verlangt dass sein unehelicher Sohn Shobei seinen Feind Itto Ogami umbringt, der so viele seiner Familie tödlich besiegt hat. Aber Shobei soll nicht unter seinem Namen „Yagyu“ kämpfen, denn als seine rechtmäßigen Kinder anerkennen will Kusatsu ihn und seine Schwester Sayaka nicht. Dennoch will Kusatsu einen Stammhalter mit Sayaka zeugen. Diese weigert sich. Shobei unterliegt unterdessen im Zweikampf gegen Itto Ogami. Der Schwerverletzte eilt zu seiner Schwester, um selbst den Stammhalter mit ihr zu zeugen. Dabei stirbt er. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 2
      In einem kleinen Ort verbringt Itto die Nacht mit einer Prostituierten, die sich rührend um seinen Sohn kümmert. Am nächsten Morgen wird sie bei einem Kampf von einer Gewehrkugel getötet. Ihr Traum, noch einmal beim Pflanzen von Zedernschösslingen dabei zu sein, bleibt für sie unerfüllt, aber Itto und sein Sohn erfüllen ihn an ihrer Stelle. Sie leisten Trauerarbeit, indem sie bei der Pflanzung in ihrem Dorf mithelfen. Die Bauern dort werden zu Deichbauarbeiten herangezogen und vom Brücken-Kommissar und seinen hartherzigen Aufsehern unmenschlich behandelt. Itto tritt für die Bauern ein und erschlägt die Peiniger im Kampf. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 3
      Der Yagyu-Clan tagt, um nach einer Möglichkeit zu suchen, Itto Ogami zu töten. Sie machen sich auf die Suche nach Getsugyoku, der gelernt hat, die Gefühle „Freude“, „Wut“, „Trauer“, „Lust“ und „Angst“ gänzlich zu unterdrücken. Mit dieser sogenannten „Fünfräderstrategie“ soll er Itto Ogami schlagen. Um seiner Lebensgefährtin Oshina ein Leben mit so einem asketischen Mann wie ihm zu ersparen, hat er sie verlassen. Die Geheimkuriere der Yagyu machen nun Oshina ausfindig und erschlagen sie, nachdem sie verraten hat, wo Getsugyoku zu finden ist. Der aber hat sich in einem Kloster der Mildtätigkeit verschrieben und will von dem Mordauftrag nichts wissen. Er hat jedoch keine Wahl, denn die Kuriere drohen damit, Kinder zu köpfen. Unterdessen flieht Itto mit seinem Sohn in die Berge.
      Alle Menschen, die ihm unterwegs helfen, werden von Getsugyoku hinterrücks getötet. Schließlich stehen sich die beiden Kontrahenten gegenüber. Getsugyoku fällt und sieht im Spiegelbild des Baches sein Gesicht, in dem er sterbend endlich Regung zeigen darf. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 4
      Der Burgvogt Suoh Inoue erteilt Itto Ogami den Auftrag, Tsuno, den Liebhaber seiner Tochter Kiku, zu töten. Der Samurai Tsuno, der als Spion und Geheimbeauftragter der Regierung umherzieht, hatte Kiku vor mehr als vier Jahren versprochen, zur Zeit des Herbstregens zu ihr zurückzukommen. Die inzwischen unheilbar erkrankten Kiku hatte jedes Jahr erneut auf die Rückkehr ihres Geliebten gehofft und ist – da sie nur noch wenige Monate zu leben hat – fest davon überzeugt, dass er in diesem Jahr zurückkehrt. Der Burgvogt sieht dem mit Besorgnis entgegen, da er Kikus Sohn, den diese von Tsuno empfangen hatte, zu seinem Erben und Nachfolger bestimmt hat und ihn nicht verlieren möchte. Außerdem fürchtet er, dass bekannt werden könnte, dass seine Tochter mit einem Spion der Regierung verbunden ist und er diesem auch noch Aufnahme in seinem Hause gewährt hat. Tatsächlich macht Tsuno sein Versprechen wahr und kommt mit dem ersten Herbstregen zu Kiku zurück. Itto stellt ihn zum Kampf… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 5
      Der alternde, geistig verwirrte Fürst eines Lehens widersetzt sich dem ausdrücklichen Verbot des Herrschers, Paläste zu bauen oder alte Paläste wieder Instand zu setzen. Damit liefert er seinen Clan der Entmachtung durch die Regierung des Landes aus. Um dieser zuvor zu kommen, beschließt eine Gruppe von Clanmitgliedern des Lehens, den alten Fürsten zu beseitigen und die Palastbauten einzustellen. Die treu ergebenen Vasallen des Fürsten decken jedoch die Verschwörung auf und nehmen tödliche Rache. Ein Überlebender des Massakers beauftragt daraufhin Itto Ogmai, den alten Fürsten zu töten. Unter falschem Namen gelingt es dem Wolf mit dem Kind, in den Palast des Feudalherren vorgelassen zu werden. Mit einem Kunstschuss mit Pfeil und Bogen weckt er das Interesse des alten Fürsten auf seine Person und erreicht so ein Treffen mit dem Greis. Gnadenlos erfüllt Itto Ogami daraufhin seinen Auftrag. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 6
      Wie so oft muss Itto Ogami seinen Sohn Daigoro allein zurücklassen. Nach einigen Tagen macht sich der halb verhungerte Junge auf die Suche nach seinem Vater. Er wird von zwei Dieben am Straßenrand liegend gefunden. Die beiden warten dort auf die Ankunft eines Gefangenentransports, den sie aus dem Hinterhalt überfallen wollen, um ihren Anführer Matsoguru zu befreien. Mit dem leblosen Jungen als Lockvogel gelingt die Befreiungsaktion. Matsoguru hat Mitleid mit Daigoro und beschließt, ihn mitzunehmen und wieder gesund zu pflegen. Der inzwischen zurückgekehrte Vater macht sich verzweifelt auf der Suche nach seinem Sohn, während die Drei raubend und mordend durchs Land ziehen – mit Daigoro. Matsoguru hat eine tiefe Zuneigung zu dem Jungen entwickelt. In einer Herberge werden die drei Gesuchten von der Polizei gestellt. Auch Itto Ogami hat inzwischen die Herberge erreicht. In die Enge gedrängt, droht ein Komplize Matsogurus, Daigoro zu töten. (Text: DMAX)
      Deutsche TV-PremiereFr 13.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 7
      In den 18 Dörfern von Togo leidet man unter den zu hohen Abgaben an den tyrannischen Vogt. Die Leute drohen zu verhungern. Da fällt dem Dorf-Obersten Seibei ein Steckbrief in die Hände: „5.000 Ryo für den, der Itto Ogami, den ‚Wolf mit dem Kind‘, tötet.“
      Die Dorfbewohner finden Itto und locken ihn ins Haus des Dorf-Obersten, um ihn und seinen Sohn dort zu verbrennen. Itto Ogami spürt die Gefahr, geht aber jedes Risiko ein, um sein Kind zu retten, das unter einer lebensgefährlichen Grippe leidet. Als das Feuer entzündet werden soll, stellen sich die Frauen des Dorfes dagegen und sind bereit, sich zu opfern. Da kommt der Vogt, der einen Aufstand wittert, in das Dorf und greift die Bewohner und den ‚Wolf‘ an. Aber seine kleine Armee wird durch das Schnellfeuergewehr von Itto Ogami niedergemäht… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 13.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 8
      Eine gewisse Ossumi, die von dem Geldeintreiber Yamon und seiner Frau schwer misshandelt wurde, gibt Itto Ogami den Auftrag, die beiden zu töten. Zur selben Minute, in der Itto seinen Auftrag ausführt, begeht Ossumi, die als Prostituierte arbeitet und sich Ossudzumi nennt, Selbstmord. Der Polizist Denndzi ermittelt und will Itto festnehmen. Der macht ihn darauf aufmerksam, dass in der Schwertkampfschule „Koriki“ unseriöse Geldleihgeschäfte stattfinden – und zwar mit öffentlichen Geldern, die der Beamte Mimbu Matsunami heimlich abzweigt. Die Brüder des ermordeten Yamon wollen jetzt an seiner Stelle in dieses Geschäft einsteigen, aber der Polizist kommt mit seinen Ermittlungen immer weiter voran und macht eine Entdeckung… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 13.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 9
      Der Burgvogt des Kameyama-Clans sieht den Fortbestand seines Clans in Gefahr, da es als möglichen Thronfolger nur ein Mädchen gibt; das der Regierung allerdings als Junge deklariert wird. Der Regierungsinspektor, Inoue von Tschikugo, wittert einen Schwindel und will den „Prinzen“ mit der elften Tochter des Moguls verheiraten, damit der Staat eine Handhabe hat, den lästigen Kameyama-Clan auszuschalten.
      Itto Ogami erhält vom Burgvogt den Auftrag, den Regierungsinspektor, der als einziger von dem Schwindel weiß, zu töten, um seinen Clan zu retten. Plötzlich aber schaltet sich Retzdo, das Oberhaupt der Yagyu, ein und erpresst den Vogt, Itto für ihn zu töten. Alle Versuche dazu misslingen. Itto tötet den Regierungsinspektor und rettet somit das Leben des Verräters Kadzuyori. Retzdo sinnt auf Rache… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 13.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 10
      Itto Ogami erhält vom Burgvogt eines Clans den Auftrag, den Arzt, und als lebender Buddha und Heiliger verehrten Führer einer christlichen Gemeinschaft, zu töten. Der Burgvogt schiebt den ‚Wolf mit dem Kind‘ vor, um den Fürsten des Lehens nicht dem Hass und Zorn seiner Untertanen auszusetzen. Itto wird Bestandteil eines teuflischen Plans: Nach vollzogenem Mord an dem Arzt soll er als Sündenbock präsentiert und umgebracht werden, um die Christen ruhig zu halten und insgeheim ihre mörderische Vernichtung weiter betreiben zu können. Konfrontiert mit dem charismatischen Christenführer kann Itto seinen Auftrag jedoch nicht ausführen. Frustriert zieht er sich in die Berge zurück, um sich durch Meditation in den Zustand der absoluten Gedankenleere und Gefühllosigkeit zu versetzen. Nun ist er bereit: Gnadenlos erfüllt er seinen Auftrag, und der teuflische Plan des Burgvogts nimmt seinen Lauf… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 13.01.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 11
      Ippeeta, Sohn des Burgvogts und Yuki, Tochter des Fürsten, sind unsterblich ineinander verliebt. Die Kunde von Yukis sagenhafter Schönheit dringt jedoch bis nach Edo, wo ein Mitglied des Ältestenrates die Fürstentochter zu seiner Auserwählten bestimmt. Um der Zwangsheirat zu entkommen, beschließen die beiden Selbstmord zu begehen, der aber in letzter Sekunde vom Burgvogt verhindert wird.
      Wenig später wird Yuki mit Begleitwachen nach Edo geschickt. Unterwegs wird der Zug von Ippeeta angegriffen. Um die Verheiratung zu verhindern und für immer mit Yuki vereint zu sein, will er erst sie und dann sich selbst töten. Der Überfall scheitert, Ippeeta wird inhaftiert und soll nach Edo überführt werden, wo man ihn vor Gericht stellen will. Die Enthüllung der Liebesbeziehung zwischen Ippeeta und der Fürstentochter würde jedoch zu einer Entmachtung des gesamten Clans führen.
      Um Ippeeta vor der Mordabsicht und den Angriffen seines Vaters und den anderen Clan-Mitglieder zu schützen, schickt die misstrauische Regierung die gefürchteten Hidari-Brüder als Begleitwachen. Mehrere Angriffe der Männer des Burgvogts scheitern an den Kampfkünsten der drei Brüdern.
      In letzter Sekunde kann die Tochter des Burgvogts den Wolf mit dem Kind für den blutigen Auftrag gewinnen… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 03.02.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 12
      Der mächtige Glockenbewahrer Genshichi hat drei erwachsene Söhne, von denen er jedoch glaubt, dass er nicht der Vater ist. Im vorgerückten Alter hält er die Zeit für gekommen, jemanden aus der Familie für seine Nachfolge zu bestimmen. Obgleich der Überzeugung, dass keiner der drei jungen Männer sein leiblicher Sohn ist, entschließt er sich, demjenigen von Ihnen sein Amt zu vermachen, der im Zweikampf mit Itto Ogmai bestehen kann. Trotz ehrenvollen und heldenhaften Kampfs sind die beiden älteren Brüder der Stärke Ittos nicht gewachsen und werden getötet. Nun ist der Jüngste an der Reihe, sich der Prüfung zu stellen . Da erfährt Genshichi von der Mutter des Drittgeborenen, seiner ehemaligen Nebenfrau, dass er tatsächlich der leibliche Vater des Kindes ist.
      Sofort macht er sich auf den Weg, um den Kampf seines Sohns noch rechtzeitig zu verhindern. Als er jedoch den Ort des Geschehens erreicht, muss er mit Entsetzen erkennen, dass dieser niemals daran gedacht hat, sich der Prüfung ehrenvoll wie seine Halbbrüder zu stellen. Blind vor Zorn über die Niedertracht seines Sohns wird Genshichi selber zum Richter. (Text: DMAX)
      Deutsche TV-PremiereFr 03.02.2006VOX
    • Staffel 2, Folge 13
      Der Leiter eines Gefängnisses hatte vor zwei Jahren im Gefängnis durch einen Brandstifter, die „Rote Katze“, einen Brand legen lassen, um während der Panik unbemerkt Gefangene töten zu können und den Oberaufseher in den Freitod zu treiben. Dessen Tochter gibt Ogami den Auftrag, ihren Vater zu rächen. Dafür lässt sich Ogami wegen eines Diebstahldelikts in dieses Gefängnis einsperren. Aber die Gefangenen traktieren ihn derartig, dass er einige von ihnen in Notwehr erschlagen muss. So gelangt er zur „Roten Katze“ in die Todeszelle. Er stiftet ihn an, wieder einen Brand zu legen. Als der Gefängnisleiter hinzueilt, wird er von der „Roten Katze“ als damaliger Frevler entlarvt und von Ogami getötet. Die Rache ist vollzogen. (Text: DMAX)
      Deutsche TV-PremiereFr 03.02.2006VOX

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Kozure Okami online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…