Was gibt’s Neues auf Netflix & Co.?
    jetzt erfahren im Streaming-Guide

    Kommentare 1–10 von 12

    • (geb. 1963) am

      Folgende Episoden wurden damals nicht ausgestrahlt bzw. synchronisiert (was damals nicht so unüblich war):

      - Folge 8 (Which side are you on?)
      - Folge 16 (Trouble on the South Side)
      - Folge 18 (A piece of cake)
      - Folge 22 (Avenging angel)

      Hier gehe ich mal davon aus, daß diese Folgen wohl nicht mehr synchronisiert werden...
      • (geb. 1963) am

        Ron Leibmann habe ich noch einmal in einem Spielfilm gesehen, wo er einen Gewerkschafter spielte, der zusammen mit einer Frau für die Rechte der Arbeiter in einem Konzern spielte. Ganz große klasse! Leider weiß ich den Titel des Filmes nicht mehr. Kaz & Co. hat mich fasziniert, weil Kaz sich aus einer aussichtslosen Lage wieder empor gehievt hat.
        • (geb. 1967) am

          Du meinst "Norma Rae" von 1979 - Sally Field erhielt für ihre Leistung darin einen Oscar
      • (geb. 1963) am

        Als die Serie in den späten 70ern in der ARD lief, glaube immer um 21.45 Uhr ,waren meine Gefühle zwiespältig. Einerseits habe ich dem Charakter Kaz irgendwie nicht seine Vergangenheit abgenommen, andererseits waren die Folgen oft relativ spannend und schlüssig, hatten manchmal auch so eine zeittypische Sozialkritik. Im Vorspann sah man Kaz als Kriminellen- etwas verlottert und junkiemäßig, das habe ich Ron Leibman nicht ganz abgenommen. Ich glaube, dadurch war ich gegen Kaz etwas negativ eingenommen. Würde jetzt gerne noch 'mal eine Folge sehen, da ich hoffentlich weniger Vorurteile gegenüber der Serie habe.
        • (geb. 1963) am

          Die bessere Gerichtsserie ist und bleibt für mich "Petrocelli", der sich auch mit den Fäusten zu wehren wußte.
          Martin "Kaz"inski blieb für mich eher blaß genauso wie seine Assistentin.l
          Wiederholung nicht unbedingt angebracht...
          • (geb. 1967) am

            Durch meinen Nachnamen habe ich natürlich eine besondere Verbundenheit zu der Serie. ... Auf DVD wird es Kaz ja wohl leider nie geben.
            G
            • (geb. 1968) am

              Eine der tollsten Serien überhaupt. Ich hatte mir mal vor Jahren ein paar Folgen auf Videokassette aufgeholt. Die Kassetten habe ich mir schon so oft angeschaut, es wundert mich, dass das Band der Kassette noch da ist. Eine Wiederholung wäre, als würde ein kleiner Traum in Erfüllung gehen. Aber so richtig glaube ich nicht daran. Komisch ist ja, viele Leute kennen diese Serie und sagen "tolle Serie könnte man ja mal wiederholen, nicht so ein Misst wie die heutigen Serien" aber keiner macht was. Also mache ich etwas, und fordere die sofortige Wiederholung der Serie Kaz & Co.
              Toll wenn es klappt. Bis dann
              • (geb. 1963) am

                Blöder Titel, tolle Serie. Die Grundidee von Kaz & Co., das Kazinski in seiner Zeit als Strafgefangener per Fernstudium sein Jurastudium gemacht hat, war ebenso pfiffig wie genial.
                Ich finde, Kaz & Co. war neben Petrocelli die beste amerikanische Anwaltsserie der 70er Jahre. Es ist eigentlich schade, daß Ron Leibman nie den großen Durchbruch als Schauspieler geschafft hat. Nach Kaz & Co. habe ihn nur noch einmal gesehen und zwar in der Kommödie "Zorro mit der heißen Klinge", in der den Tyrannen (aber einen der liebenswerten Art) spielt.
                • am

                  Soweit ich mich erinnern kann ist Kaz (Kazinski) ein Straftäter der wegen Raub im Gefängnis sitzt, dort Jura studiert und als er rauskommt den Armen und Unverstandenen hilft. Die Geschichte seiner Straftat und seiner Zeit im Gefängnis wird im Vorspann abgearbeitet.
                  • (geb. 1960) am

                    Kaz & Co. hob sich neben Petrocelli doch wohltuend aus dem Einheitsbrei der Anwaltsserie hervor. Dafür sorgte schon allein der Hauptdarsteller Ron Leibman.
                    Eine Wiederholung dieser Serie ist längst überfällig.
                    • (geb. 1969) am

                      Kaz & Co war mit Abstand die allerbeste US-Anwaltserie. Für mich bis heute. Sie war meine absolute Lieblingsserie. Da kam auch Petro Celli (oder wie wird der noch gleich geschrieben) bei weitem nicht mit. Kam immer Dienstagsabend um 21.45 Uhr. Was ich unglaublich toll fand, war der Anfang mit der supergeilen Titelmusik und dazu die kurzen Schnappschüsse wie Martin Kaszinsky vom Autodieb übers Jurastudium im Knast bis zum Anwalt gebracht hatte. Ganz typisch war für ihn immer, daß er sich noch im Gehen vor den Verhandlungen im Gerichtssaal noch schnell die Krawatte zuband. Nur schade, daß dieser überaus sympatische Schauspieler Ron Leibman nie woanders zu sehen war. Jedenfalls nicht bei uns.

                      weiter

                      Erinnerungs-Service per E-Mail

                      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Kaz & Co. online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

                      Auch interessant…