Drei sind einer zuviel

    Kommentare 1–10 von 53weiter

    • Sarah Lauren (geb. 1991) am 12.07.2015

      Ich würde mich freuen wenn man irgendwann den den Film im TV sehen könnte weil da die Schauspielerin Jutta Speidel und Renate Schubert mitspielt.Renate Schubert kenne ich nur in ihrer Rolle als Frau Fechner in "Ein Herz und eine Seele
      • kretzmer73 (geb. 1973) am 07.06.2016 19:43

        Hallo

        Ich könnte ihnen weiterhelfen.

        Wenn sie ragen haben melden sie sich

        david.kretzmer(at)arcor.de
      hier antworten
    • Cornelia (geb. 1969) am 26.08.2014

      Hallo, habe gerade dieses Forum entdeckt... Als Teenager bin ich zufällig auf den Roman gestoßen und habe ihn regelrecht verschlungen. Ob ich die Serie damals gesehen habe, wusste ich nicht mehr. Vermutlich doch, mit meiner Oma. Dann kamen die DVDs raus, die ich mir natürlich sofort gekauft habe und die ich genauso verschlinge wie den Roman. An die Serie selbst habe ich null Erinnerung, aber die Melodie war mir von Anfang an so vertraut, dass ich damals wohl doch zugeschaut haben musste. Ich liebe diese Musik! Die löst in mir so ein wohliges Kindheits-Gefühl aus, soviel Geborgenheit. Kann man gar nicht so richtig beschreiben... Und zudem kann ich mit der Serie wieder mal in meine Geliebten 70er Jahre abtauchen.
        hier antworten
      • Linda am 15.03.2014

        Hallo liebe unbekannt . Der Name der Puppe war - Herr Müller Mallersdorf -
          hier antworten
        • Louise (geb. 1969) am 02.02.2012

          Vor Kurzem fiel mir ein, wie begeistert ich von der Serie "Drei sind einer zuviel" war. Jetzt zerbreche ich mir über eine Sache den Kopf: In der Serie benutzt Jutta Speidel für einen ihrer beiden Männer einen Kosenamen, und der fällt mir wirklich nicht mehr ein. Wer kann mir helfen?
            hier antworten
          • unbekannt am 23.10.2010

            Ich versuche mich an den Namen der aufblasbaren Puppe zu erinnern, die Karlchen mit ihr I'm Auto hatte, kann Mir jemand helfen? Meine Mutter hat mich gestern gefragt und ich kann mich einfach nicht darn erinnern

            Dank
            • unbekannt am 11.11.2010 00:00

              Karlchens "Beifahrer" war eine ausrangierte Schaufensterpuppe und hieß original "Herr Mallersdorf". Benedikt hat sie Karlchen zur Verfügung gestellt, damit sie nicht so allein unterwegs ist. Und damit er etwas mehr von ihr hat, meinte Karlchen, mit Nachnamen Müller, er müsse umgetauft werden in "Herr Müller-Mallersdorf".
            hier antworten
          • Andrea F. (geb. 1962) am 09.09.2010

            "Drei sind einer zuviel"
            Einen solchen Lehrer hatte ich......
            Lehrer u. Schauspieler von denen man noch träumen kann.....! War eine schöne "Serie" mit den dreien ...

            Grüße Andrea F.
              hier antworten
            • Andrea F. (geb. 1962) am 09.09.2010

              "Drei sind einer zuviel"
              Einen solchen Lehrer hatte ich......
              Lehrer u. Schauspieler von denen man noch träumen kann.....! War eine schöne "Serie" mit den dreien ...

              Grüße Andrea F.
                hier antworten
              • Sarah (geb. 1991) am 05.09.2009

                Was macht heute Schauspielerin Renate Schubert eigendlich?Es sieht so aus als hätte sie sich zurückgezogen.Denn all ihre Filme wo sie mitspielte stammen aus den 60er,70er ,80er Jahren. Wenn einer etwas über sie weist schriebt es mir bitte ihr auf der Seite. Ich warte auf Antworten !Danke im Vorraus!Gruß Sarah
                  hier antworten
                • steffi (geb. 1968) am 18.12.2007

                  ich finde jutta speidel sehr gut als schauspielerin.meine absolute lieblingsserie mit ihr ist - alle meine töchter-.der allerbeste film ist - fleisch -.aber -drei sind einer zu viel - habe ich mir erst angeschafft. man hat zu täteräzeiten keinen wind davon bekommen,über solche schönen filme und serien mit ihr.jedenfalls nicht in der region,wo ich herkomme.und jetzt versuche ich etliche dvd,s zu bekommen,wie nur möglich mit jutta-meine lieblingsschauspielerin
                    hier antworten
                  • zetti (geb. 1970) am 21.02.2007

                    Für mich neben Bastian (eigentlich aber nicht zu vergleichen) die schönste Serie im Fernsehen. Wer das Interview mit den Dreien bei Beckmann nicht gesehen hat, kann es sich im Netz anschauen:
                    http://www.daserste.de/beckmann/sendung_dyn~uid,iqc4p9y2sfbrpxc7339jvdm2~cm.asp
                    Vielleicht gibt es ja bald schon den 90-Minüter. Wenn ich schlecht drauf bin, schaue ich mir einfach die DVD an und die Welt ist wieder in Ordnung. So war's in den 70'ern, ruhig, grün,immer war Sommer und die Autos sahen auch um Klassen besser aus als heute. Schade, dass man die Zeit nicht wenigstens für ein paar Stunden zurückdrehen kann!Aber ein bißchen träumen ist ja jederzeit drin.
                      hier antworten

                    Erinnerungs-Service per E-Mail

                    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Drei sind einer zuviel im Fernsehen läuft.

                    Drei sind einer zuviel auf DVD