Staffel 1, Folge 1–12

    • Staffel 1, Folge 1 (45 Min.)

      Trotz eines Triebwerkbrandes landen Flugkapitän Christian Manthey und seine Kopilotin Franka Sandhofe eine Maschine der „Mercur-Air“ sicher und souverän auf dem Düsseldorfer Flughafen. Viel Zeit zur Erholung bleibt nach der Notlandung nicht, denn der nächste Flug ins sonnige Sandoro wartet. Unter den Passagieren ist eine Gruppe grölender Urlauber, das junge Ehepaar Hans und Gitte Möller, das in Sandoro ein adoptiertes Kind abholen möchte, und die Bodenstewardess Silke, die ein Last-minute-Angebot nutzt.

      Die Idylle der südamerikanischen Insel wird jäh gestört, als aufständische Rebellen das Hotel stürmen, in dem Crew und Reisegruppe untergebracht sind. Während es den Touristen schließlich unter Führung der Kopilotin Sandhofe gelingt, der Brutalität ihrer Bewacher zu entkommen, macht Christian sich auf, das Ehepaar mit ihrem Baby zu holen. Der Jet rollt schon auf die Startbahn, als er in halsbrecherischer Fahrt den rettenden Flughafen erreicht. Doch Christian ist durch einen Schuss verwundet.

      In Düsseldorf muss Alexandra als neue Pressesprecherin gleich ihre erste Bewährungsprobe bestehen, während sich Micke als technischer Leiter mit dem Problem konfrontiert sieht, dass der Flughafen ohne Treibstoff dasteht. Über einen längeren Zeitraum wurde illegal Kerosin abgezapft. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.01.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 2 (45 Min.)

      Mit gefälschten Ausweisen verschaffen sich Schäfer und Matzke Zugang zum Frachtbereich. Die beiden zwielichtigen Gestalten haben es auf einen unscheinbaren Container abgesehen. Darin sind Goldbarren im Wert von 30 Millionen Mark. Der BGS ist unterdessen durch eine Gruppe Asylbewerber abgelenkt, die sich ihrer Abschiebung widersetzen. Bei dem entstehenden Tumult kann die junge Seila flüchten und bleibt wie vom Erdboden verschwunden. Seila wird Zeugin des Raubüberfalls im Cargobereich.

      Alarm auf dem Flughafen. Die Ermittlungen beginnen. Sofort werden die Kontrollen an allen Toren verstärkt. Mickes Verdacht fällt schon bald auf Bertoni, und das nicht nur, weil er sowieso nicht sonderlich gut auf ihn zu sprechen ist. Wie sich herausstellt, hat Bertoni den Flughafen kurz vor Beginn der Kontrollen verlassen. Zu Hause bei Bertoni findet Micke zwar kein Gold, stattdessen entdeckt er dort Seila. Das junge verängstigte Mädchen könnte die Gangster identifizieren. Aber sie wird nur sprechen, wenn man ihr Asyl gewährt. Parallel dazu sind Alex und Nicole fündig geworden. Nach ihren Recherchen kann nur ein Insider die gefälschten Ausweise ausgestellt haben. Die Spur führt bis in die Chefetage. Inzwischen aber haben die Gangster vom Verbleib der einzigen Zeugin Wind bekommen und wollen sie ausschalten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.01.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 3 (45 Min.)

      Als Hermel, der alkoholisierte Fahrer eines Baufahrzeugs, ohne Berechtigung die Startbahn überquert, streift ihn die gerade abhebende Maschine der Mercur-Air nach Teneriffa. Das Baufahrzeug überschlägt sich. Hermel hat Glück. Er überlebt. Am Flugzeug aber entsteht erheblicher Fahrwerkschaden. Flugkapitänin Franka Sandhofe und ihre Crew bereiten die Passagiere auf eine Notlandung vor. Chris-

      tian ist in den Tower geeilt und gibt seiner früheren Kollegin vom Boden aus Hilfestellung, wie sie trotz der defekten Hydraulik landen kann.

      Alexandra ist vollauf damit beschäftigt, die Presse zu beruhigen, die Wind von dem Vorfall bekommen hat. Direktor Hartmann hat unterdessen eine Informa-

      tionssperre verhängt – Alex läuft ins offene Messer.

      Micke bangt um seine Mutter, die ausgerechnet mit dieser Maschine in den Urlaub fliegen wollte. Karin Schütte aber bewahrt an Bord der Unglücksmaschine die Ruhe und versucht, ihren hysterischen Sitznachbarn zur Vernunft zu bringen.

      Noch ein weiteres Problem beschäftigt das Airport-Team: Im Parkhaus überfällt ein Triebtäter allein reisende Frauen. Auch Alex’ Freundin Renate wird von dem Unbekannten angegriffen. Der Polizei gelingt es nicht, den Täter zu fassen. Da bietet Alex ihre Mithilfe an – als Lockvogel! (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 31.01.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 4 (45 Min.)

      Der Drogenkurier Bettinger wird geschnappt. Doch wo ist seine heiße Ware?

      Die Tasche, die Bettinger noch kurz vor seiner Festnahme bei sich trug, konnte er auf dem Vorfeld verstecken. Dabei wurde er von Transportarbeiter Harry beo­bachtet. Der besorgt sich den Stoff und bietet ihn Bertoni an. Drogenfahnder und BGS müssen Bettinger mangels Beweisen wieder laufen lassen. Da informiert Bertoni Christian. Petra ist sich sicher: Der Täter wird wiederkommen, um sich seinen Stoff zurückzuholen.

      Alexandra findet auf einer Flughafentoilette ein ausgesetztes Baby. Erst durch einen anonymen Anruf gelingt es, die junge Mutter ausfindig zu machen. Es ist Aischa, eine türkische Putzfrau, die ihre Liebe zu Erdogan und ihre Schwangerschaft vor ihrem Bruder Mehmed verheimlicht hat. Alex will Aischa zu helfen.

      Carlo und Silke werden am Counter von Mercur-Air von wütenden Fluggästen bedrängt, denen man gefälschte Tickets angedreht hat. Silke kann den Betrug aufdecken. Zum Dank bietet ihr Tim Falck endlich den versprochenen Ausbildungsvertrag zur Flugbegleiterin an. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.02.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 5 (45 Min.)

      Es sollte Silkes erster Flug als Stewardess werden, doch noch bevor das Flugzeug abhebt, bringen zwei Luftpiraten die Mercur-Air-Maschine in ihre Gewalt. Ihre Forderung: drei Millionen Mark. Der Krisenstab läuft sofort auf Hochtouren. Die Hijacker wollen allerdings nur mit Christian verhandeln. Im Funkkontakt mit den Entführern versucht Christian alles, damit die Gewalt nicht eskaliert. Dabei wird er von der Polizeipsychologin Mathilda unterstützt.

      Inzwischen gelingt es Micke und Petra, die Identität der Entführer und ihren vermeintlichen Plan zu enthüllen. Die Hijacker André und Anne Schwarz haben vor Jahren selbst einmal als Steward und Stewardess gearbeitet und damals Unrecht erfahren.

      Als der GSG-9-Einsatzleiter Strasser ohne Wissen von Christian seine Leute einsetzt, überspannt er den Bogen. André Schwarz entdeckt die GSG-9-Männer, noch ehe sie sich über den Frachtraum in das Flugzeug Einlass verschaffen können. Zur Abschreckung zünden die Luftpiraten eine Sprengladung. An Bord spitzt sich die Lage zu. Bei einer jungen Schwangeren setzen die Wehen ein. Tim Falck ist es unterdessen gelungen, das Lösegeld aufzutreiben. Und so lautet die Forderung des Airports: Das Lösegeld gegen einen Arzt an Bord und die Freilassung der Kranken und Kinder. Christian und Petra bereiten sich auf ihren Einsatz vor. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.02.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 6 (45 Min.)

      Bei Ausschachtungsarbeiten für die neue Radarstation wird eine Fliegerbombe gefunden. Sprengmeister Wilke kann die Bombe nicht entschärfen. Sie muss an Ort und Stelle gesprengt werden. Der Flugverkehr wird eingestellt. Als Verkehrsleiter hat Christian alle Hände voll zu tun, um ein Chaos zu vermeiden.

      Während der Sprengung treibt sich Petras Sohn Kevin in der Nähe der Bombe an einem Baggersee herum. Micke kann ihn in letzter Sekunde retten.

      Der nächste Tag verspricht, ruhiger zu werden. Direktor Hartmann ist nicht nur ein begeisterter Flieger, sondern auch Fluglehrer. Mit Alexandra hat er sich zu einer ersten Flugstunde verabredet. An Bord der Piper passiert das Unfassbare: Beim Landeanflug erleidet Hartmann eine Herzattacke. Alex ist noch nie allein geflogen und soll nun die Maschine landen. Der erste Landeversuch funktioniert nicht. Alex rechnet mit dem Schlimmsten. Da taucht neben ihr in der Luft eine Cessna auf. Der Pilot: Christian! (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.02.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 7 (45 Min.)

      Wolfgang Hartmann liegt im Koma. Der Schock sitzt immer noch tief bei der Airport-Crew. Besonders Alex macht sich schwere Vorwürfe. Christian kann sie trös-

      ten, wobei sich beide näher kommen. Von ihren Gefühlen überrascht, stellen sie fest, dass sie viel mehr füreinander empfinden, als sie sich bisher eingestanden haben.

      Robbie J., ein amerikanischer Hip-Hop-Star, bringt den Flughafen durcheinander. Immer mehr jugendliche Fans belagern das Terminal, um ihr Idol laut zu empfangen. Konzertmanager Wacker plant für seinen Star ein werbewirksames Bad in der Menge, doch Micke ist als Sicherheitschef strikt dagegen.

      Als der völlig zugedröhnte Rapper kurz vor Düsseldorf selbst das Steuer seines Lear-Jets übernimmt, provoziert er einen Beinahe-Zusammenstoß mit einer Maschine der Mercur-Air in der Luft. Flugkapitänin Franka Sandhofe kann die Katastrophe durch ein schnelles Ausweichmanöver gerade noch verhindern. Die junge Stewardess Silke wird damit konfrontiert, dass der freundliche Passagier von Stadler auf seiner letzten Geschäftsreise stirbt. Am Boden macht derweil der wichtigtuerische Radioreporter Hellström mit seiner Falschmeldung das Durcheinander komplett. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.02.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 8 (45 Min.)

      Der Aufsichtsrat hat Christian als kommissarischen Flughafendirektor eingesetzt. Ganz gegen die Interessen von Van Haid, der lieber seinen Schwiegersohn Micke auf diesem Posten gesehen hätte. Gleich die erste Bewährungsprobe bringt Chris­tian in ein Dilemma: FUXX-Cargo, der größte Frachtkunde, droht abzuwandern, wenn Christian nicht bereit ist, Bestechungsgelder zu zahlen. Einen Moment lang ist Christian verunsichert, weil die beiden Frachtunternehmer Johnson und Fugger behaupten, bei Hartmann wäre das auch so gelaufen. Aber dann entscheidet sich Christian, sauber zu bleiben, auch wenn Van Haid meint, in solchen Dingen müsse man größere Flexibilität zeigen.

      Die Einweihung des Bahnhofs verspricht, eine große Sache zu werden. Da kann Micke nicht dulden, dass ein Streit zwischen dem Bauunternehmer Rieger und seinem Subunternehmer Lebowski um ausstehende Zahlungen eskaliert. Doch Rieger denkt nicht daran, Lebowskis rechtmäßige Forderungen zu begleichen. Die Konsequenzen lassen nicht lange auf sich warten: Während der Feierstunde verübt Lebowski einen Anschlag.

      Tim Falck, der Chef von Mercur-Air, will sich mit der afrikanischen Fluglinie Leopard-Airways zusammentun. Doch alles, was Franka Sandhofe, die Falck nach Afrika begleitet, zu sehen bekommt, macht sie misstrauisch. Als dann noch das afrikanische Flugzeug Schwierigkeiten bei der Landung in Düsseldorf hat, greift Christian ein: Die Maschine bleibt so lange am Boden, bis alle defekten Teile ausgetauscht sind. Über Bertoni verschafft sich der Pilot Timmermann billige Ersatzteile, die sich jedoch als sogenannte Bogus Parts, als gefälscht, herausstellen. Und um deren Zuverlässigkeit steht es nicht zum Besten …  (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.03.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 9 (45 Min.)

      Bei der Zollkontrolle der Passagiere aus Kapstadt kippt ein Rucksackreisender um. Dr. Rashid diagnostiziert mögliches Lassa-Fieber und damit höchste Ansteck-

      ungsgefahr. Das bedeutet Quarantäne. Die meisten Passagiere sind nach dem Zwischenstopp in Düsseldorf schon nach Leipzig unterwegs und werden dort unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen in einen Isolationsbereich gebracht.

      Unter denen, die in Düsseldorf zugestiegen sind, waren auch Christian und Micke auf dem Weg zur Leipziger Messe.

      Niemand der Reisenden ahnt, dass sich unter ihnen ein Mörder befindet. In Kapstadt wurde nämlich der Kurier eines Diamantenhändlers ermordet aufgefunden. Es besteht kein Zweifel, dass sich der Mörder an Bord der Mercur-Air-Maschine nach Düsseldorf befand. Micke und Christian, die selbst in der Quarantäne festgehalten werden, suchen nach verdächtigen Spuren. Die Situation im Isolationsbereich eskaliert, als dort die Nachricht eintrifft, der Kranke aus Düsseldorf sei in der Nacht gestorben. Das Mädchen Eyleen nutzt die Panik, um sich aus dem Staub zu machen. Es hilft wenig, dass kurz darauf Entwarnung gegeben wird, weil sich die Laborproben im Tropeninstitut als harmlos herausgestellt haben. Da ist der Killer Eyleen bereits auf den Fersen, denn seine Diamantenbeute hat er in ihrem Handgepäck versteckt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.03.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 10 (45 Min.)

      Panik auf dem Airport. Große, giftige Spinnen aus Mexiko krabbeln auf dem Boden der Gepäckausgabe herum. Passagiere flüchten. Die Putzfrau wird von einer Spinne gebissen und stirbt.

      Alex kennt einen Spezialisten mit dem treffenden Spitznamen „Spider“, der die Spinnen wieder einsammeln könnte. Aber auch Spider warnt vor der Gefährlichkeit der Tiere.

      Micke und Petra ermitteln fieberhaft und bekommen schließlich heraus, dass Stefan und seine Frau Freya, Besitzer einer kleinen Zoohandlung, die unter Naturschutz stehenden Tiere illegal einschleusen wollten, aber aus Angst vor den strengen Zollkontrollen die Kartons mit den Spinnen kurzerhand im Flugzeug und am Gepäckband zurückgelassen haben. Freya, die das schlechte Gewissen plagt, gibt die Tat schließlich zu.

      Alle Spinnen werden gefunden – bis auf eine. Ausgerechnet Alex, die so viel Ekel vor Spinnen empfindet, wird von dieser Spinne gebissen. Dr. Rashid ist sehr besorgt, denn selbst auf dem Luftweg kann das lebensrettende Serum kaum in der erforderlichen Zeit in Düsseldorf eintreffen … 

      Noch ein weiterer Fall beschäftigt die Airport-Crew. Zwei gerissene junge Autodiebe haben es auf Fahrzeuge mit teuren Stereoanlagen abgesehen. Erst nach umfangreicher Videoüberwachung der Parkhäuser können die beiden auf frischer Tat ertappt werden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.03.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 11 (45 Min.)

      Kevin hat seinen Freunden eine „abgefahrene“ Party versprochen – nachts in einer abgestellten Maschine der Mercur-Air. Heimlich schleichen die Kids auf das Flughafengelände. Dabei stören sie die als Putzkräfte verkleideten irakischen Terroristen Aische und Baromi bei ihrem Plan, einen Koffer mit gefährlichem Inhalt an Bord zu schmuggeln. Am nächsten Morgen fliegen Christian und Alex mit dieser Maschine nach Gran Canaria zu einer Tagung von Flughafendirektoren. In Düsseldorf wird Aische beim Einchecken erwischt. In ihrem Koffer ist eine Probe mit kernwaffenfähigem Plutonium!

      Nach der Landung auf Gran Canaria wird Flugkapitänin Sandhofe überfallen. Ihr Geldkoffer mit den Start- und Landegebühren wird gestohlen. Schnell wird klar, dass die Täter es eigentlich auf einen anderen Koffer abgesehen hatten … Die Lage verschärft sich, als Alex entführt wird. Verdächtig sind zwei Männer, die mit an Bord waren: der aufdringliche Autohändler Seiffert und Gawami, der mit Alex während des Fluges lange gesprochen hatte.

      Christian und die Crew der Mercur-Air wollen alles versuchen, Alex zu retten …  (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.03.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 12 (45 Min.)

      Ein Funkpirat versetzt den Flughafen in Angst und Schrecken. Durch seine fingierten Funksprüche kommt es beinahe zu einem Zusammenstoß in der Luft. Fieberhaft versuchen Christian und Micke herauszufinden, wer sich in den Funkverkehr des Towers eingeschaltet hat. Ein Krisenstab wird gegründet unter Leitung von Kriminalrat Palmer vom BKA.

      Da meldet sich der Funkpirat auf Mickes Handy und fordert 15 Millionen. Er droht damit, einen Flugunfall zu provozieren. Christian ordnet sofort an, aus Sicherheitsgründen den gesamten Flugverkehr zu stoppen. Nichts geht mehr in Düsseldorf. Der Erpresser will, dass Christian und Micke persönlich mit einem Hubschrauber zur Geldübergabe fliegen. Den beiden bleibt nichts anderes übrig, als sich darauf einzulassen … 

      Die Verlagsleiterin Yvonne hat sich in ihrer Geldnot auf einen leichtsinnigen Deal eingelassen. Auf dem Flughafen trifft sie ihre windigen Geschäftspartner aus

      Afrika und wird hereingelegt. Die angeblich nur eingefärbten Geldscheine, die sie erhält, entpuppen sich als wertloses Papier. In ihrer Ausweglosigkeit will sich Yvonne das Leben nehmen …  (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.04.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Drehkreuz Airport im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …