Staffel 1, Folge 1–13

    • Staffel 1, Folge 1

      Der CI5-Agent Perry (Owen Oakeshott) wird bei einem Einsatz in Bosnien lebensgefährlich verletzt. Kurz vor seinem Tod kann er nur eine rätselhafte Zeichnung anfertigen. Ein Kollege vom US-Geheimdienst äußert gegenüber dem CI5-Chef Malone (Edward Woodward) den Verdacht, die Zeichnung könne einen Verhandlungstisch aus der Vogelperspektive darstellen. Malone verständigt darauf die Ministerin (Charlotte Cornwell), daß eine bevorstehende Geheimversammlung Ziel eines Anschlags sein könnte. In der Tat plant die Ministerin eine geheime Konferenz, bei der internationale Spitzenpolitker sich über Präventivmaßnahmen gegen den illegalen Handel mit waffenfähigem Plutonium verständigen wollen. Doch da sie auf Geheiß des britischen Geheimdienstes Secret Service Malones neuer Eliteeinheit mißtraut, setzt sie den CI5 nicht in Kenntnis. Die CI5-Agenten Chris Keel (Kal Weber) und Sam Curtis (Colin Wells) finden indes in einem Friseursalon ein beachtliches Sprengstofflager. Da die Kollegen vom Secret Service den neuen CI5 als unwillkommene Konkurrenz betrachten und wichtige Informationen zurückhalten, muß Malone mit kühlem Kopf und strategischer Intelligenz den Secret Service austricksen und danach mit Hilfe von Tinas Computerkenntnissen das mögliche Zielgebiet für den Bombenanschlag systematisch eingrenzen… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 27.03.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 2

      Ein Ehepaar wird auf einer Yacht erschossen aufgefunden. Da es sich bei der verwendeten Munition um ein nicht mehr gebräuchliches, tschechisches Fabrikat handelt, das vorwiegend in den 70er Jahren bei Profikillern Verwendung fand, kommt der Fall zum CI5. Als Malone beim routinemäßigen Überprüfen eines Verkehrsüberwachungsvideos auf das Foto eines gefährlichen Elite-Terroristen namens Phoenix stößt, ergibt sich ein Zusammenhang, der jedoch rein faktisch unmöglich erscheint: Phoenix wurde von Malone selbst vor 20 Jahren zur Strecke gebracht. Als zwei leitende CI5-Offiziere erschossen werden, die seinerzeit maßgeblich an Phoenix’ Eliminierung beteiligt waren, zieht Malone in Betracht, daß die Auferstehung eines Toten offenbar nicht ganz unmöglich ist. Malone findet heraus, daß die Morde kein simpler Racheakt sind, sondern ein Manöver, um von einem anderen Auftragsmord abzulenken. Die schwedische Finanzministerin Ingrid Somelson ist nach London gekommen, um für die Einfrierung libyscher Auslandskonten zu werben… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 03.04.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 3

      Wildererbanden dezimieren in Südafrika systematisch die geschützten Elefantenbestände. Der südafrikanische Innenminister hat den Verdacht, daß seine eigenen Mitarbeiter in den Schwarzhandel mit Elfenbein involviert sind, und bittet den CI5-Chef Malone um verdeckte Ermittlungen. Malone schickt Keel und Curtis nach Südafrika, um den Fall zu bearbeiten. Sie geben sich als Käufer aus und lassen den mutmaßlichen Elfenbeinschieber Jaeger eine große Jagd auf 50 Elefanten organisieren. Jaeger bekommt jedoch über seine Informanten heraus, daß Keel und Curtis Agenten sind, worauf er einen Anschlag auf ihr Flugzeug unternimmt. Die beiden stürzen mitten im Busch ab, Keel bricht sich ein Bein. Auf der beschwerlichen Flucht durch die Wildnis werden sie von der Wildhüterin Laura gerettet und lassen die Organisation auffliegen… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 10.04.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 4

      In einem politischen Fernsehmagazin wird ein albanischer Politiker interviewt. Mitten in die Livesendung platzt eine Gruppe von Geiselnehmern. Dem Moderatorenteam und den anwesenden Journalisten wird kein Haar gekrümmt. Die Geiselnehmer wollen die Präsenz der Weltöffentlichkeit nutzen, um dem albanischen Politiker einen Schauprozeß zu machen. Der Politiker ist in seinem Heimatland für diverse Greueltaten verantwortlich. Trotz der Beweislast der Geiselnehmer unternimmt der Politiker Versuche, sich herauszureden und zu rechtfertigen. Zwecklos. Die Geiselnehmer sind im Begriff, eine Live-Exekution zu vollziehen, als der CI5 das Studio stürmt… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 17.04.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 5

      Colonel Slade ist ein frühpensionierter US-Elitesoldat mit extremistischen Ansichten. Er will russisches Plutonium in die USA schmuggeln, um sich mit einer selbstgebauten Atombombe gegen die inneren Feinde der Demokratie zur Wehr zu setzen. Doch die Maschine, die das Plutonium liefern soll, stürzt bei schlechtem Wetter über den Sümpfen von Louisiana ab. Colonel Slade, ein hochdekorierter Held der „Operation Wüstensturm“ und Experte in Sachen Guerillakrieg, hat seine eigene Privatarmee aufgebaut, mit der er sich auf die Suche nach dem Plutonium macht. Dabei tötet er skrupellos die Bewohner einer kleinen Siedlung, die ihm im Weg stehen. CI5-Chef Malone schickt seine Männer in die Sümpfe… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 24.04.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 6

      Ein gefährlicher Terrorist erpreßt die japanische Regierung. Er fordert die horrende Summe von einer Milliarde Dollar, andernfalls wird er die Einwohner Tokios mit einem tödlichen Nervengas vergiften. Daß er es ernst meint, demonstriert er durch einen Anschlag auf das Pentagon. In Japan ist der Schrecken von 1995 noch gegenwärtig, als die Aum-Sekte einen Giftgasanschlag auf die U-Bahn von Tokio verübte. CI5-Chef Malone kennt den Erpresser. Es ist sein ehemaliger Kollege Jason Dane, ein hervorragender Agent und ein brillanter Stratege, der vor allem durch seinen Machthunger auf sich aufmerksam machte. Bald schon kann der CI5 Danes Versteck ausfindig machen. Doch Malone ist ebenfalls Stratege. Der rasche Erfolg macht ihn mißtrauisch. Der Erpresser interessiert sich offenbar weniger für Geld. Er will die Schwächen des CI5 offenlegen… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 08.05.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 7

      Der NATO-Computerspezialist Woods wird mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug geworfen, das kurz darauf in der Luft explodiert. Eine russische Gruppierung mit dem Namen „Skorpion“ bringt Woods in ihre Gewalt. Die Terroristen wollen mit Hilfe eines Bürgerkriegs alte sowjetische Machtstrukturen wiederherstellen. Während man Woods nach der Flugzeugexplosion für tot hält, soll der Kommunikations-Spezialist durch Manipulationen des Computer-Verteidigungssystems eine Intervention der NATO-Truppen verhindern. Der Fall wird dem CI5 übertragen. Die Agenten Keel und Curtis hoffen, daß sie bei Woods Tochter Gemma etwas herausfinden… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 15.05.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 8

      Ein F.B.I.-Agent wird tot aufgefunden. Die Leiche weist am Rücken zwei chirurgisch präzise ausgeführte Schnitte auf. Eine Obduktion bestätigt den Verdacht, daß dem Mann die Nieren entfernt wurden. Eigentlich eine Angelegenheit des F.B.I. Doch CI5-Chef Malone kannte den getöteten Agenten persönlich. Er verstößt deshalb gegen eine seiner Grundprinzipien: „Keine emotionale Anteilnahme!“ Der CI5-Chef setzt Keel und Curtis auf den Fall an. Curtis mietet sich als Gast in dem Hotel ein, in dem der Agent getötet wurde. An der Bar lernt er eine Frau kennen, von der er mehr Einzelheiten über den rätselhaften Mordfall zu erfahren hofft. Kurz nach dem Treffen wird die Frau tot aufgefunden. Auch ihr wurden die Nieren entfernt. Es erhärtet sich der Verdacht, daß sie einer skrupellosen Organmafia zum Opfer gefallen ist. Ein falscher Priester ist nicht nur an den Seelen, sondern auch an den Nieren seiner „Lämmer“ interessiert… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 22.05.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 9

      Der Ex-Mafioso Franco Cardulucci, Sohn eines Paten, will als Kronzeuge gegen die „ehrenwerte Gesellschaft“ aussagen. Die Mafia versucht sein Erscheinen vor Gericht zu verhindern. Sam Curtis und Chris Keel vom CI5 sollen ihn beschützen. Aufgrund höherer Gewalt sind sie gezwungen, mit dem F.B.I. zu kooperieren, das die Agentin Prentice zu ihrer Unterstützung nach London schickt. Curtis und Keel ahnen nicht, daß die F.B.I.-Agentin längst ermordet wurde. Ihren Platz hat eine ausgekochte Mafia-Killerin eingenommen, die den Auftrag hat, Cardulucci zu töten… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 01.05.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 10

      An der Küste von North Carolina werden unidentifizierbare Lichterscheinungen am Himmel beobachtet. Ein Astrophysiker, der das Phänomen beobachtet, wird mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert. Chris Keel und Sam Curtis vom CI5 nehmen die Ermittlungen auf. Die Agenten finden heraus, daß der Astrophysiker Dr. Stoner einen Satelliten aus Ronald Reagans S.D.I.-Programm der 80er Jahre reaktiviert hat, der mit Laserwaffen ausgestattet ist. Stoner will die Orbit-Laserwaffe an den arabischen Waffenhändler Shabadi verkaufen…

      Deutsche ErstausstrahlungSa 12.06.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 11

      Bei einer Live-Übertragung via Satellit müssen Malone und seine Leute miterleben, wie eine ihrer Top-Agentinnen entführt wird. Sofort machen sie sich auf den Weg, um sie zu befreien. Aber sie kommen zu spät, schließlich entdecken sie die Leiche der Vermißten. Malone und seine Leute haben nicht die geringste Ahnung, worauf es die Täter abgesehen haben. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf illegale Goldtransporte, deren Spur in eine ungarische Autowerkstatt führt. Dort wird das Gold in Rennmotoren eingebaut und nach England geschmuggelt. CI5-Agent Chris Keel gibt sich als Rennfahrer aus… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 03.07.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 12

      General Markov, ein einstiger Doppelagent der Sowjetunion, der in England im Ruhestand lebte, wird ermordet aufgefunden. Der CI5 übernimmt den Fall und findet heraus, daß der rechtsgesinnte Medienmogul Henry Kensal bei dem Journalisten Carl Dietrich eine Biografie über General Markov in Auftrag gegeben hat. Dabei hat Kensal erfahren, daß Markov sich lange Zeit im Besitz eines makabren Souvenirs befand. Markov war einer jener russischen Offiziere, die 1945 in Berlin als erste den „Führerbunker“ betraten. Der Soldat schnitt damals Adolf Hitler einen Finger ab. Markov hat den Finger in einem Waldstück vergraben und diese Zeremonie auf Video festgehalten. Um herauszufinden, wo General Markov das „Souvenir“ versteckt hat, läßt Kensal den Journalisten Dietrich foltern. Der reiche Medienmogul hat einen schaurigen Plan. Zusammen mit dem Genetiker Dr. Lillie, der an einem Klonprogramm arbeitet, will Kensal die DNS von Hitlers Finger benutzen, um den „Führer“ zu klonen… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 05.06.1999Das Erste
    • Staffel 1, Folge 13

      Malone und seine Leute bekommen eine Information zugespielt, derzufolge ein Anschlag auf den amerikanischen Präsidenten geplant ist. Zum Zeitpunkt des mutmaßlichen Attentats befindet sich das Staatsoberhaupt auf einer Konferenz zur Verbrechensbekämpfung. Die Tagungsstätte wird hermetisch abgeriegelt, niemand kann mit einer Waffe in die Nähe des Präsidenten gelangen. Malone bleibt misstrauisch. Die CI5-Agenten verfolgen eine scheinbar abwegige Spur. Die russische Mafia hat ein altes Schulschiff der US-Marine gekentert, das im Konferenzort vor Anker liegt. Wenn es gelingt, die alten Geschütze des historischen Schulschiffes zu reaktivieren, dann schwebt der Präsident in Lebensgefahr… (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 04.10.2000Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die Profis – Die nächste Generation im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…