zurückStaffel 3, Folge 1–6weiter

    • Staffel 3, Folge 4 (45 Min.)

      Die Woodrow-Wilson-Brücke in Washington überspannt den Fluss Potomac. Über sie führt die meistbefahrene Autobahn an der Ostküste der USA. Doch die gute 40 Jahre alte Konstruktion ist marode und muss dringend ersetzt werden. So entsteht eine neue Brücke, die alle bisherigen Dimensionen sprengt. Ihre besondere Lage und architektonische Beschränkungen stellen Konstrukteure und Monteure vor einmalige Herausforderungen. Wie das technisch komplizierte Mammut-Bauwerk trotz vieler Probleme langsam in die Höhe wächst, zeigt diese Reportage. (Text: n-tv)

    • Staffel 3, Folge 5 (45 Min.)

      Seit Hannibal und seinen Elefanten gab es schon viele ehrgeizige Versuche, die Alpen zu überqueren. Aber keiner war und ist so gigantisch wie der Gotthard-Basistunnel. Bei seiner Fertigstellung im Jahr 2015 wird dieses gigantische Bauwerk 57 Kilometer lang sein. Pro Tag sollen 200 bis 250 Züge mit über 250 Stundenkilometern den neuen Eisenbahntunnel zwischen Erstfeld und Bodio passieren. Dabei wird der Tunnel eine Transportleistung von 40 Millionen Tonnen jährlich erreichen. Doch bis dahin ist es noch ein langer und anstrengender Weg: Von beiden Seiten arbeiten sich Riesenbohrer in das Gebirge: von Erstfeld im Norden und von Bodio, im Tessin, nahe der italienischen Grenze. Das Problem hierbei: die acht unterschiedlichen Gesteinsformationen – von hartem Granit bis zuckerkörnigem Dolomitmarmor. Unter ständiger Beobachtung dringen die Riesenbohrer, von denen jeder einen Durchmesser von neun Metern hat, durch den Fels. Hinter den enormen Tunnelbohrmaschinen werden der Schutt weggeräumt und die Wände befestigt. Ein Knochenjob! (Text: n-tv)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die größten Projekte der Welt im Fernsehen läuft.