zurückStaffel 3, Folge 1–12weiter

    • Staffel 3, Folge 1

      Thomas Sonnenburg (46), Streetworker und diplomierter Sozialpädagoge mit 17-jähriger Berufserfahrung, ist mit der dritten Staffel wieder zurück und bringt in ‚Die Ausreißer – Der Weg zurück‘ Familien wieder zusammen, deren Kinder ausgerissen sind und auf der Straße leben. Thomas Sonnenburg nimmt sich viel Zeit, um ausgerissene Jugendliche zu finden und sie behutsam auf dem Weg in ein neues Leben zu begleiten. Er nimmt auch die Eltern in die Pflicht, sich mehr um ihre Kinder zu kümmern und führt gleichzeitig die Kinder wieder näher an ihre Eltern heran. Auch wenn der Weg sie nicht immer zurück nach Hause bringt, so soll er doch zurück in die Gesellschaft führen. Die ausgerissenen Jugendlichen finden einen neuen Platz zum Leben, in besonderen Einrichtungen, bei sozialen Projekten oder in Einzelfällen sogar in eigenen Wohnungen. Thomas Sonnenburg ist in ganz Deutschland unterwegs und greift ein, wo er gebraucht wird, um im Auftrag der Jugendlichen und ihrer Familien eine individuelle Lösung zu finden. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.01.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 2

      Der 18-jährige Mario lebt seit über einem halben Jahr in Berlin auf der Straße. Seine Eltern Sabine und Lutz, bitten Thomas Sonnenburg um Hilfe. Thomas trifft Mario in einer Billardkneipe und findet direkt einen guten Draht zu dem Jungen. Da Mario schon erwachsen ist, stellt ihm der Streetworker Aufgaben, die sein Schützling selbstständig erledigen muss. Als erstes schickt er Mario zum Arzt. Der 18-Jährige erfährt, dass er an Krätze und Schleppe leidet, welche sehr häufig aufgrund fehlender Hygiene auftreten. Die zweite Aufgabe für Mario dreht sich um seinen Schuldenberg. Thomas verdeutlicht ihm seine missliche Lage, indem er ihm die Schuldenlage auf dem Billardtisch, mit Hilfe von Spielgeld und Billardkugeln, vorrechnet. Mario willigt ein, eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Von der Schuldenberaterin erfährt der Berliner, dass er dringend an seinen Schulden arbeiten muss, ansonsten droht ihm das Gefängnis. Mario wirkt einsichtig und motiviert, seine Schulden ab- und keine neuen aufzubauen. Doch als Thomas sich mit Mario das nächste Mal treffen möchte, wird er negativ überrascht. Er findet Mario mittags betrunken im Park im Kreise diverser Kumpels … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 13.01.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 3
      Recap (Staffel 3, Folge 3) – Bild: RTL
      Recap (Staffel 3, Folge 3) – Bild: RTL

      Ihre Geschichten bewegten Millionen von Fernsehzuschauern Nicole (Ausstrahlung 2009), Andreas (Ausstrahlung 2008) und Bodil (Ausstrahlung 2009). Jetzt besucht Streetworker Thomas Sonnenburg die ehemaligen Ausreißer erneut: Was wurde aus diesen drei jungen Menschen? Welche Wege haben sie nach der Arbeit mit Thomas Sonnenburg für ihr Leben gewählt? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.01.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 4
      Der Fall „Nico“ (Staffel 3, Folge 4) – Bild: RTL
      Der Fall „Nico“ (Staffel 3, Folge 4) – Bild: RTL

      Thomas Sonnenburg ist heute in Berlin unterwegs, um dem 15-jährigen Nico und seiner Familie zu helfen. Seit mehr als einem Jahr kommt Nico abends nicht mehr nach Hause und verschwindet oft tagelang. Der Teenager ist aufsässig, kifft und ist gewalttätig gegenüber seiner Mutter und der 17-jährigen Schwester Melina. Als die alleinerziehende Anja Thomas Sonnenburg um Hilfe bittet, ist Nico bereits seit drei Monaten von zu Hause weg. Es ist tiefster Winter und niemand weiß genau, wo sich der Teenager aufhält. Thomas Sonnenburg macht sich erfolgreich auf die Suche nach dem Ausreißer und findet einen eigensinnigen Teenager, dem aber offensichtlich die Liebe und Nähe der Mutter auch sehr fehlen. Thomas Sonnenburg beschließt, mit Nico zum Snowboarden nach Italien zu fahren. Nico blüht auf und ein Überraschungsbesuch von Anja sorgt dafür, dass Mutter und Sohn seit langer Zeit endlich ungestört miteinander reden können. Gemeinsam beschließt man, dass Nico auf Probe wieder zu Hause einziehen wird. Ein paar Wochen funktioniert das Zusammenleben der Familie dann tatsächlich, bis Nico erneut verschwindet. Offenbar nimmt er wieder Drogen! Was ist in der Familie vorgefallen? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.01.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 5

      Sven alias Borsti ist 17 Jahre alt und lebt in Berlin auf der Straße. Die Punkerszene rund um den Alexanderplatz und den Bahnhof Zoo ist Zuhause. Er trinkt regelmäßig Alkohol und will nicht mehr nach Hause zurück. Svens Mutter und seine drei Brüder machen sich große Sorgen um den Ausreißer und bitten Streetworker Thomas Sonnenburg um Hilfe. Die Familie lebt in einem kleinen, beschaulichen Ort im Schweizer Kanton Thurgau. Gelingt es Thomas Sonnenburg, herauszufinden, wovor Sven davon läuft und das Vertrauen des jugendlichen Ausreißers zu gewinnen? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.02.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 6

      Vera aus Köln ist in Sorge um ihre 17-jährige Tochter Yvonne. Seit mehr als sechs Monaten ist sie nicht zu Hause erschienen, es gibt nur sporadischen Kontakt. Aber nicht nur wegen des gefährlichen Straßenlebens macht sich Vera Sorgen, denn von Geburt an leidet Yvonne an einer schrecklichen Erkrankung. Vera sieht keine Chance mehr, ihrer Tochter selbst zu helfen. In ihrer Verzweiflung wendet sich die Mutter an Thomas Sonnenburg. Tatsächlich findet Thomas Sonnenburg das Mädchen auf der Kölner Domplatte. Die 17-Jährige schläft unter einer Brücke mit Obdachlosen und anderen Ausreißern. Ihren Lebensunterhalt verdient sie sich durch Schnorren. Das Leben auf der Straße ist gefährlich, Yvonne ist davon bereits gezeichnet. Sie ist blass, übermüdet und hat von einer Schlägerei ein blaues Auge davongetragen. Nach einigen intensiven Gesprächen wird klar, dass Yvonne nicht mehr nach Hause zu ihrer Mutter will. Trotzdem merkt der erfahrene Streetworker Thomas Sonnenburg, dass er Yvonne aus ihrem hektischen Umfeld an der Kölner Domplatte heraus holen muss. Er fährt mit ihr nach Velbert. Hier in der Abgeschiedenheit der Natur des Bergischen Landes will Thomas Sonnenburg ganz in Ruhe mit Yvonne reden. Da eröffnet ihm Yvonne ein lange gehütetes Geheimnis … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.02.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 7
      Der Fall „Borsti“ (Staffel 3, Folge 7) – Bild: RTL
      Der Fall „Borsti“ (Staffel 3, Folge 7) – Bild: RTL

      Er ist diplomierter Sozialpädagoge und Streetworker und kann auf fast 18 Jahre Berufserfahrung zurückblicken: Thomas Sonnenburg (46). In den sechs neuen Folgen der erfolgreichen Coaching-Serie „Die Ausreißer – Der Weg zurück“ bringt er Familien wieder zusammen, deren Kinder ausgerissen sind und auf der Straße leben. In den neuen Folgen geht es unter anderem noch einmal um „Borsti“ – Thomas Sonnenburgs bislang härtestem Fall. Der Streetworker will den 17-Jährigen, der auf der Straße lebt, in der ersten neuen Folge überzeugen, eine Therapie zu machen. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.06.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 8

      Diese Folge führt Thomas Sonnenburg nach Baden-Württemberg. Aus dem beschaulichen Adelsheim hat ihn ein Hilferuf erreicht. Dort lebt die 42-jährige Daniela mit ihrem Ehemann Andreas (46), ihrem fünf Jahre alten Pflegekind Max und eigentlich auch mit dem 17-jährigen Adoptivsohn Daniel. Doch der ist vor drei Monaten von zu Hause abgehauen, hat seiner Familie den Rücken gekehrt und ist seitdem obdachlos. Sofort macht sich der Sozialpädagoge auf die Suche und findet den jungen Ausreißer in Würzburg. Thomas Sonnenburg lernt einen Teenager kennen, dessen Alltag aus wöchentlicher Bandprobe, Rumhängen und Saufen besteht. Auf der Straße, so Daniel, fühle er sich frei. Hier hat er den Straßennamen ‚Axel‘ angenommen. Daniel kann machen, was er will. Trotzdem vermisst Daniel besonders die Nähe und Liebe seines Vaters Andreas. Thomas Sonnenburg will Daniel zu einer Versöhnung mit seiner Familie bewegen. Doch wie kann er den Ausreißer, der das Leben auf der Straße angeblich so liebt, mit seiner Familie zusammenführen? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 09.06.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 9

      Der heutige Fall handelt von Ausreißerin Mandy, die selbst per E-Mail Thomas Sonnenburg um Hilfe gebeten hat. Mandy ist ausgerissen, weil sie seit Jahren mit ihrer Mutter Claudia und ihren fünf Geschwistern im Clinch liegt. Aufgewachsen ist sie in Krefeld/Nordrein-Westfalen. Mutter Claudia, 39, trennt sich nach einer turbulenten Ehe von Mandys leiblichem Vater Roland und heiratet wenig später einen anderen Mann. Die neue Familiensituation überfordert Mandy, die Situation eskaliert. Im Gegensatz zu ihren Geschwistern kommt die Jugendliche nicht mit dem Stiefvater klar und flüchtet deshalb im Februar 2009 von zu Hause. Seitdem schläft sie auf der Straße oder kommt vorübergehend bei Bekannten unter. Eigentlich sehnt sich Mandy jedoch nach einer Familie, nach Liebe und Geborgenheit. Es ist nicht das erste Mal, dass Mandy einfach verschwindet. Bereits mit zehn Jahren verhält sie sich rebellisch, trinkt und raucht. Ihren ersten festen Freund, einen 16-Jährigen, hat sie im zarten Alter von neun Jahren. Später – so erzählt sie – wird sie von einem Mann gezwungen, anschaffen zu gehen. Thomas Sonnenburg nimmt den Hilfeschrei des jungen Mädchens sehr ernst und macht sich sofort auf den Weg nach Krefeld. Der 15-jährige Teenager erzählt dem Streetworker bereitwillig aus ihrem Leben und bittet um Unterstützung von Sonnenburg. Der Fall der Ausreißerin Mandy wird Thomas Sonnenburg viele Monate nicht mehr los lassen … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.06.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 10

      Der 18-jährige Florian aus Kiel lebt seit einem Jahr auf der Straße. Florian flüchtet vor dem winterlichen Schmuddelwetter in Deutschland. Gemeinsam mit Kumpel Robert trampt er durch den Süden Europas. Sein Ziel ist Marokko. Dort wollen sie überwintern. In Kiel lässt Florian seine Mutter Antje (36) und seine Halbschwestern Anna (13) und Julia (17) ratlos zurück. Florians Vater ist vor seiner Geburt bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Wieso Florian sich nicht um einen Ausbildungsplatz kümmert, sondern stattdessen für ein Leben auf der Straße entschieden hat, kann zu Hause niemand verstehen. Die verzweifelte Mutter bittet Streetworker Thomas Sonnenburg um Hilfe. Er soll ihren Sohn finden und dafür sorgen, dass er ein geregeltes Leben mit festem Wohnsitz und Ausbildung führt. In Barcelona spürt der Streetworker den Ausreißer Florian und seinen Kumpel Robert (19) auf. Die beiden leben planlos in den Tag hinein. Sie schnorren, trinken und genießen die angenehmen Temperaturen in der katalanischen Küstenstadt. Das Baden im Meer und die lauen Nächte am Strand sind für Florian regelrecht paradiesische Zustände. Thomas Sonnenburg will Florian zur Rückkehr nach Deutschland überreden. Im Gegensatz zu anderen Ausreißern hat der 18-Jährige einen klaren Lebensplan. Florian möchte eine Ausbildung als Tischler oder Zimmermann machen, Trecker fahren und in einem Bauwagen leben. Aber nur in Deutschland kann der Streetworker Hilfe für Florian organisieren. Das erkennt der Ausreißer und ist bereit, die Reise nach Hause anzutreten. In der Nähe von Kiel verschafft ihm Thomas Sonnenburg einen Job bei einem Bauern. Er soll den Landwirt bei seinen täglichen Aufgaben auf dem Hof unterstützen: Tiere füttern und Ställe ausmisten inklusive. Als besondere Überraschung kann Florian in einem Wohnwagen übernachten, um zu schauen, ob das wirklich seinem Lebenskonzept entspricht. Der Aufenthalt auf dem Bauernhof soll Florian langsam wieder an ein geregeltes Leben heranführen. Zunächst fügt sich Florian gut ein, aber dann ist er plötzlich verschwunden … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.06.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 11
      Maria (Staffel 3, Folge 11) – Bild: RTL
      Maria (Staffel 3, Folge 11) – Bild: RTL

      In Potsdam empfängt die in Tränen aufgelöste Mutter Viola den Streetworker Thomas Sonnenburg: Ihre jüngste Tochter Maria (14) ist vor zwei Monaten aus Potsdam ausgerissen und seitdem mit ihrer großen Liebe Michael (18) auf der Flucht. Weder Polizeisuche noch Presseberichte bringen einen Hinweis auf den Aufenthaltsort der Ausreißer. Mutter Viola befürchtet, dass ihrer Tochter etwas zugestoßen ist. Maria und Michael sind seit einem halben Jahr ein Paar. Von Anfang an stößt Marias Liebesbeziehung zu dem 18-Jährigen bei ihrer Mutter auf wenig Verständnis. Sie befürchtet, dass Michael einen schlechten Einfluss auf ihre Tochter hat. Der junge Mann ist vorbestraft und auf der Flucht vor der Polizei. Mutter Viola hofft, dass ihre Tochter zu ihr zurückkehrt. Streetworker Thomas Sonnenburg ist ihre letzte Chance, um ihre Tochter wieder zu finden. Thomas nimmt den Auftrag der verzweifelten Mutter ernst und macht sich auf die Suche nach dem 14-jährigen Mädchen und ihrem vier Jahre älteren Freund. In Frankfurt/Oder sind die beiden bei Freunden untergekommen. Maria und Michael scheinen – trotz ihres jungen Alters – eine stabile Beziehung zu führen. Sie erzählen dem erfahrenen Streetworker, dass sie lieber gemeinsam auf der Straße leben wollen als durch Marias Mutter wieder voneinander getrennt zu werden. Das Zusammentreffen ist für Thomas Sonnenburg schwierig, da die beiden Ausreißer nur sich selbst vertrauen. Kann er ihnen klar machen, dass er Maria helfen und sie nicht von Michael trennen möchte? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.06.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 12
      Michael (Staffel 3, Folge 12) – Bild: RTL
      Michael (Staffel 3, Folge 12) – Bild: RTL

      Der 18-jährige Michael hängt ohne Perspektive ab, spielt Computer und lebt ohne Ziel in den Tag hinein. Er hat keinen Schulabschluss, wohl aber ein langes Vorstrafenregister. Michael möchte sein Leben neu ordnen und bittet Thomas Sonnenburg um Hilfe. Michael klaut seit seinem siebten Lebensjahr. Zu seinen Eltern hat Michael keinen Kontakt. Seit mehr als sechs Jahren lebt er in Heimen und verlor so den einst guten Draht zu seiner Mutter Helga (43). Seinen kleinen Bruder Marcel (3) kennt Michael nur als Baby. Je mehr Zeit Streetworker Thomas Sonnenburg mit Michael verbringt, umso mehr wird ihm bewusst, dass es dem jungen Mann an Unrechtsbewusstsein fehlt. Michael findet immer wieder Entschuldigungen für seine kriminelle Taten. Thomas Sonnenburg will Vertrauen schaffen und Michael herausfordern. Beim Boofen, dem Bezwingen von Felswänden in der sächsischen Schweiz, bringt er Michael an seine Grenzen. Unterstützt durch einen Kletter-Spezialisten überwindet Ausreißer Michael seinen inneren Schweinehund und bezwingt mit Thomas Sonnenburg eine Steilwand. Stolz und müde übernachten die drei Männer in einer Höhle. Aber dann passiert etwas, was Michaels Leben entscheidend verändern wird … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.07.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Ausreißer – Der Weg zurück im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …