Staffel 4, Folge 1–3

    • Staffel 4, Folge 1

      Die Show zeigt Menschen aus aller Welt, die bei unerwarteten Ereignissen über sich hinauswuchsen: Eine Braut aus Missouri, die ihren schönsten Tag des Lebens für eine besondere Aktion ihrer Cousine zur Verfügung stellte; ein Vater, der wegen einer Behinderung bei seinem Sohn nochmals die Schulbank drückte, um ihm ein normales Leben zu ermöglichen und ein blinder Surfer, der auf den Wellen reitet.

      Außerdem wartet ein Superhelden-Fotoshooting auf todkranke Kinder, ein Paragleiter beweist, wie überraschend genau er dieses Gerät fliegen kann und in einer britischen Fernsehshow ist sogar der Moderator überrascht von so viel Böswilligkeit. Und wie kann ein blinder Surfer auf den Wellen vor der portugiesischen Küste reiten? „Die 100 größten Überraschungen der Welt“ beantworten diese und viele weitere Fragen. Die Ranking-Show zeigt in einhundert Kurzgeschichten u.a.: Blinder Surfer: Der spanische Surfer Aitor Francesena ist blind und lässt dennoch nicht abhalten ins Wasser zu springen. Trotz der Einschränkung liebt er das Surfen. Brautstrauß Antrag: Bei einer Hochzeit in Missouri USA erlebt diese Brautjungfer eine große Überraschung. Sie bekommt den Brautstrauß direkt und den Antrag ihres Freundes auch. Paraglider: Der Gleitschirmflieger Jean Baptiste Chandelier ist ein Meister seines Fachs. Er überrascht Leute immer wieder mit seinen Flugfähigkeiten. Prothesen-Vater: Der Brite Ben Ryan hilft seinen Sohn, der nach der Geburt eine Hand verloren hat. Überraschend entscheidet er sich zum Ingenieur ausbilden zu lassen, nur um dem Sohn perfekte Prothesen zu entwerfen. Superhelden Fotoshooting: Die kranken Kinder sind überrascht. Um sie aufzubauen fotografiert der Fotograf Josh Rossi sie in Heldenkostümen. Auf den Hochglanzbildern wirken sie wie echte Superstars und können ihre teils schweren Krankheiten vergessen. Überraschungs-Tattoo: In dem britischen Format „Just Tattoo of us“ lassen sich beste Freunde und Freundinnen gegenseitig Tattoos stechen, ohne zu wissen was der andere für ein Motiv gewählt hat. Das Ergebnis ist überraschend und schockierend. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 26.05.2018RTL
    • Staffel 4, Folge 2

      Viele Menschen setzten sich für Tiere ein. Wie der Jugendliche, der ein Kaninchen unerschrocken vor einem Waldbrand rettet. Oder der britische Rinderfarmer, der Vegetarier ist und seine Herde nicht zum Schlachthof führt, sondern in ein Altersheim für Tiere. In dieser Ranking-Show gibt es viele Überraschungen, viele besonders emotionale oder lustige Platzierungen. Und beeindruckende Bilder unserer wunderschönen Natur, die ja Menschen und Tieren gehört. Und manchmal zeigen uns die Vierbeiner auch, wer auf unserem Planeten wirklich das Sagen hat. Die Ranking-Show zeigt in einhundert Kurzgeschichten u.a.: Pandabärin Meng Meng im Berliner Zoo: Wie hat sie auf den Besuch von Angela Merkel reagiert? Wie herzallerliebst kurios kann eine Tierfreundschaft sein? Ferkel und Baby-Katze zeigen es innig kuschelnd. Ein Alligator hat sich aus dem nahen Mississippi in einen Garten-Swimmingpool ‚verschwommen‘. Verrückt, wie ein Tierexperte versucht, den Alligator unversehrt aus dem Wasser zu befreien. Fotokünstlerin Flora Borsi aus Ungarn lichtet sich mit Tieren ab. In ihren außergewöhnlichen Bildern erzählt sie von ihren Träumen. Ein Kuss vom Herrchen und dann geht es los: Abenteuerlich, die beiden wollen doch tatsächlich gemeinsam Basejumpen. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 29.06.2018RTL
    • Staffel 4, Folge 3

      Die 100 besten Gründe, warum Männlein und Weiblein einfach nicht zusammen passen. Oder doch? Die Show liefert dazu zahlreiche herrlich-schräge, schaurig-schöne Beispiele, warum sich Mann und Frau so schwer miteinander tun und einfach nicht zusammen passen wollen… auch wenn sie es noch so sehr versuchen. Sie kennen das sicher alle. Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus. Sie will reden, er denkt immer nur an Sex. Oder diese ewigen Eitelkeiten, Eifersüchteleien, die für ordentlich Zündstoff zwischen Männlein und Weiblein sorgen… Einige Beispiele: Debbie Woods, die eifersüchtigste Ehefrau der Welt. Sie kettet ihren Mann regelmäßig an einen Stuhl. Die reinste Ehehölle für den armen Kerl, der es aus Liebe zu seiner Frau mit sich machen lässt. Bitterböser Ehealltag: Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, warum und womit sich Männlein und Weiblein gegenseitig auf die Nerven gehen können. Raul Amador Marquez ist so ein Fall, seit Jahren raubt er seiner Frau mit seinem Schnarchen jede Nacht den Schlaf. Und was macht sie? Nimmt das nächtliche Trompetenkonzert auf, mixt es unter den Sommerhit Despacito von Luis Fonsis und stellt es als neuen Sommerhit ins Netz: ‚Schnarchosito‘… sehr sehens- und hörenswert! Schon das Kennenlernen von Mann und Frau ist so eine Sache für sich – wie sowas enden kann, bevor es überhaupt richtig begonnen hat, zeigt der bizarre Fall von Brandon Vezmar und Christel Cruz aus Austin, Texas. Weil es beim ersten Date im Kino zwischen Brandon und Christel nicht funkt, will Brandon von Christel das Geld für die Kino- karten zurück und verklagt sie sogar, kein Scherz! Die Rache der Frauen: Wenn die Liebe vergangen ist… ein besonders krasses Beispiel dafür ist diese eine Frau, die ihrem Mann auf sehr drastische Weise klar macht, dass es aus und vorbei ist. Sie hinterlässt einen ganz besonderen Abschiedsgruß auf seinem Porsche, den er immer viel lieber hatte als sie. Auch Vicky Lowing aus der Nähe von Melbourne (Australien) hat ihren Mann vom Hof gejagt. Nein, nicht ganz, er ging freiwillig, weil seine Ehefrau lieber mit ihm zusammen im Bett liegen wollte: einem Krokodil, mit Namen Johnny. Ja, auch sowas kann ein Grund sein, warum Männlein und Weiblein einfach nicht zusammen passen. Oder doch? Wie lösen wir das Problem? Leute, seid nett, habt Verständnis, redet miteinander (ja, auch die Männer)! Dann kann trotzdem noch alles gut werden zwischen Männlein und Weiblein. Es wird alles gut? Naja… Aber wir zeigen sie auch, die sehr schönen, emotionalen Momente, die, die Mut machen und schöne Beispiele dafür sind, wie eine Beziehung zwischen Mann und Frau auch sein kann! Einige Beispiele: Chris Dempsey spendet selbstlos seine Leber und rettet mit dieser Organspende das Leben von Heather Kruger. Eine völlig Fremde. Doch diese Organspende schenkt ihm noch viel mehr. Er bekommt ihr Herz, ihre Liebe. Heather und Chris sind heute glücklich verheiratet. So kann’s auch gehen. Die großen Gefühle: Jeden Tag kommt Clarence Purvis aus Glennville (Georgia) in sein Lieblingsrestaurant zum Essen. Obwohl er seit 2013 Witwer ist, isst er nicht allein. Das Foto seiner Frau Carolyn hat er immer bei sich, stellt es stolz auf den Platz. So kann sie auch sein, die Liebe zwischen Mann und Frau. Sogar über den Tod hinaus… Na, geht doch. Weiter so! Vor allem viel Spaß mit diesem launigen Potpourri: Die 100 besten Gründe, warum Männlein und Weiblein einfach nicht zusammen passen. Oder doch? (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 16.09.2018RTL

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die 100… im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…